24.Spieltag: Hertha BSC - Borussia Dortmund

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

Re: 24.Spieltag: Hertha BSC - Borussia Dortmund

Beitragvon baap_1 » Sonntag 12. März 2017, 19:31

Spreepirat hat geschrieben:Baap, wenn Du schon auf meine Aussage eingehst, dann mach es bitte richtig. Ich habe den Tritt von Dembele nicht als "harmloses Trittchen" bezeichnet.
Wenn Du Dir die Szene mal in Ruhe (nicht mal mit Zeitlupe) ansiehst, wird Dir die Verzögerung auffallen, mit der Weiser sich am Boden wälzt. Und ja, ich bleibe dabei, so ein Verhalten ist theatralisch und peinlich.


baap_1 schrieb:

"Das war dann eigentlich zweimal Rot, aber dafür braucht man eigentlich keine Wiederholung um erkannt zu haben was passiert war und der Schiri stand auch daneben und hat es sehr gut sehen können. Warum du Weiser sein verhalten peinlich findest, ist schon eine sehr schräge Wahrnehmung und eine Verkennung dessen was passiert war. Dembele hat sich total "peinlich" und grob unsportlich Verhalten. Aber das erkennst du lieber Spreepirat nur, wenn du die Gelbe Brille abnimmst."
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Wo schrieb ich was zu dir von: "harmloses Trittchen", du solltest es nochmals Lesen.
Kleine Zusatzerklärung:
Dembele foult Weiser mit offenen Stollen seitlich in den Knöchel, das ist normalerweise Rot,
dann am Boden angekommen, Tritt Denbele nochmal nach, das ist eine Tätlichkeit und auch Rot,
und obwohl der Schiri das gut sieht, zeigt er nur Gelb.

Weiser sein Verhalten ist und war nicht peinlich !
Sondern wer das Foul gesehen hat, weiß das hier gerade böse Schmerzen an Weiser seinem Fußknöchel erzeugt wurden. Toll das er weiter gespielt hat.

PS: Das Ball wegschießen war übrigens Situationsbedingt Richtig und Wichtig, denn dadurch wurde der Angriffslauf und die Konzentration des BVB, erheblich gestört.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht den notwendigen Geist.
Benutzeravatar
baap_1
 
Beiträge: 1958
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 23:32

Re: 24.Spieltag: Hertha BSC - Borussia Dortmund

Beitragvon Spreepirat » Sonntag 12. März 2017, 19:59

Du musst nicht auf mich verweisen, wenn Du meinen Beitrag zitierst.
Zu dem Vorwurf der gelben Brille sag ich mal überhaupt nichts.
Bei Dir ist ja eh keiner echter Herthafan, der Deine Meinung nicht teilt ...
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5986
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: 24.Spieltag: Hertha BSC - Borussia Dortmund

Beitragvon herthamichi » Sonntag 12. März 2017, 20:57

Schönwetterfan hat geschrieben:Kurz noch zu Weiser-Dembele: Mitch hat nach dem Spiel selbst gesagt, dass auch Theater dabei war. Und auch, warum er das getan hat, nämlich um Dembele für ähnliche Aktionen zu karikieren (schreibt man das so?).


Ja, das schreibt man so.

Synonyme zu karikieren sind laut Duden:

"ins Lächerliche ziehen, ironisieren, lächerlich machen, verhöhnen, verspotten, verzerren, zur Karikatur machen; (bildungssprachlich) persiflieren"

Ehrlich gesagt bewundere ich Weiser wie er derartig viele Aspekte alle gleichzeitig quasi in einer Situation
auf den Platz bringen konnte. Erstens gelbwürdig den Ball weg schlagen, um den Dortmunder Spielfluß
zu unterbinden. Zweitens wird er schwer gefoult und drittens ist er trotz schwerer Schmerzen in der Lage
Dembele auch noch zu karikieren.

Es gibt nicht wenige, die sagen, dass sei genau die angemessene Karikatur auf die Spielweise eines Dembele.
Das soll heißen: Dembele ist selbst der allergrößte Schauspieler. Ich habe aber Dembele zuletzt nicht so genau
und speziell beobachtet, um zu sagen, ob das der Fall ist. Vielleicht kann jemand was dazu sagen.

Weiser scheint aber gewußt zu haben, wen genau er karikieren wollte. Das Karikaturen vom Grundsatz her
von der Außenwelt schwer verstanden werden, liegt in der Natur der Sache, denn sie könnten als Schiedsrichter -
Täuschung mißverstanden werden. Andererseits gibt es wohl aber auch keine genauen Regelungen, wieviele
Bodenrollen ein Spieler nach einem Foul maximal hinlegen darf.
herthamichi
 
Beiträge: 4749
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: 24.Spieltag: Hertha BSC - Borussia Dortmund

Beitragvon AK54 » Sonntag 12. März 2017, 21:51

Vielleicht hätte der Schriri ja anders entschieden, wenn Weiser nicht so ein Theater aufgeführt hätte.
Schiris sind auch nur Menschen und er wollte sich nicht zu der roten Karte zwingen lassen.
Nur eine Vermutung.

Was mal wieder genervt hat, ich habe auch den Doppelpass gesehen, war Marcel Reif. :evil:
Vor vielen Jahren war er mal mein Lieblings Kommentator . Fußballwissen, Rhetorik, und Unterhaltsam, alles passte.
Aber er ist ein Hertha- Hasser und seine Affenliebe zu Bayern ist nur ätzend.
Das Problem ist, er sitzt im FC Bayern- Doppelpass und den sehen ca. 1/3 der deutschen Fußballfans.
Da wird Meinung gemacht.
Dort wird Hertha gar nicht, wenn dann möglichst negativ erwähnt.
Ob die „kleine“ Hertha-Fangemeinde durch Nichteinschalten etwas ändern kann, glaube ich nicht.

Als alter HERNE- Hasser hab ich nichts gegen Borussia Dortmund und sie haben diesmal ohne Gejammer gegen den Schri etc. die Niederlage eingestanden. Das Tuchel nicht glücklich war, ist wohl zu verstehen, wer verliert schon gerne. Noch dazu Big- Points.
@tomnoah; Dein Post Punkt 3, spricht mir aus der Seele. Ich bin da völlig Deiner Meinung.

In der Hoffnung, dass wir gegen Köln endlich mal ein gutes Auswärtsspiel machen,
bis dann AK
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
AK54
 
Beiträge: 254
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 19:49
Wohnort: Oberfranken

Re: 24.Spieltag: Hertha BSC - Borussia Dortmund

Beitragvon herthamichi » Sonntag 12. März 2017, 22:04

Mal sehen, was der rbb - Sportplatz jetzt bringt. Preetz soll wohl da sein.
herthamichi
 
Beiträge: 4749
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: 24.Spieltag: Hertha BSC - Borussia Dortmund

Beitragvon Käp71 » Sonntag 12. März 2017, 23:12

herthamichi hat geschrieben:
....
Ehrlich gesagt bewundere ich Weiser wie er derartig viele Aspekte alle gleichzeitig quasi in einer Situation
auf den Platz bringen konnte. Erstens gelbwürdig den Ball weg schlagen, um den Dortmunder Spielfluß
zu unterbinden. Zweitens wird er schwer gefoult und drittens ist er trotz schwerer Schmerzen in der Lage
Dembele auch noch zu karikieren.

Es gibt nicht wenige, die sagen, dass sei genau die angemessene Karikatur auf die Spielweise eines Dembele.
Das soll heißen: Dembele ist selbst der allergrößte Schauspieler. Ich habe aber Dembele zuletzt nicht so genau
und speziell beobachtet, um zu sagen, ob das der Fall ist. Vielleicht kann jemand was dazu sagen.

Weiser scheint aber gewußt zu haben, wen genau er karikieren wollte. Das Karikaturen vom Grundsatz her
von der Außenwelt schwer verstanden werden, liegt in der Natur der Sache, denn sie könnten als Schiedsrichter -
Täuschung mißverstanden werden. Andererseits gibt es wohl aber auch keine genauen Regelungen, wieviele
Bodenrollen ein Spieler nach einem Foul maximal hinlegen darf.


Im Stadion ist ja bekanntlich besser, als vor dem Gerät. So auch beim
Pokalspiel in Dortmund. Da ist mir Dembelé durch Tempo und Technik aufgefallen. Aber auch durch sehr energisches und aggressives Verhalten. Im Oly war unbestritten rot und die Reaktion von Mitch fand ich bemerkenswert. Sein Verhalten war nützlich für uns und er hat die Gelbe problemlos weggesteckt. Was Dembelé angeht, sollte von nun an klar sein worauf zu achten ist. Er ist noch sehr jung und ich sehe da Korrekturbedarf. Trainer Tuchel in seiner aufmerksamen Art, was gemeines Verhalten angeht, dürfte da der Richtige sein, behilflich zu sein.
Erstmal nicht absteigen - dann Pokalfinale und dann erst Spaß in Europa. In der Reihenfolge!
Käp71
 
Beiträge: 4999
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: 24.Spieltag: Hertha BSC - Borussia Dortmund

Beitragvon Kult 64 » Montag 13. März 2017, 11:55

rustneil hat geschrieben:
baap_1 hat geschrieben:Tolles Spiel unseres Teams, Gratulation habt ihr Klasse gemacht.

Hier wurde ja schon fast alles geschrieben, deshalb nur kurz zum Luft machen:

- Dembele hätte mit Rot vom Platz gemusst!
- Ginter hätte auch Rot bekommen müssen!
- Bartra hat viel zu spät Gelb gesehen!
- Weigl hätte auch Gelb bekommen müssen!
- Schürrle hätte nach dem Foul an Pekarik auch Gelb sehen müssen!

Warum nur dürfen sich die Dortmunder so viele Fouls erlauben, ohne Gelb oder Rot dafür zu bekommen ist doch zum Ko..en!


Reden wir hier von "Männersport" oder Heidi Klums "Next Top Model"? Das ist doch keine Pussy-Veranstaltung.
Die Karten sind gerecht verteilt worden. Hätte Hartmann das Nachtreten von Dembele richtig gesehen, wäre hier natürlich der rote Karton angebracht gewesen. Weisers Reaktion zuvor fand ich nicht schlimm, hier wird Zeit von der Uhr und die letzte Luft aus dem Gegner genommen. Alles richtig gemacht (auch ohne blau-weisse Brille).



Ja Fußball ist auch ein Männersport, aber keine Kampfsportart!
Mich kotzen die Schwalben an mit überdrehter Schmerzmimik an und vorallem die unfairen Ellenbogenteffer im Gesicht beim Zweikampf um den den Ball. Das hat zugenommen, gerade in der Bundesliga und wird oft kopiert in den unteren Ligen bis zum Jugendfußball .Härte ja , aber bitte mit Fairnes.Auch das Schiedsrichterbedrängen im Rudel nach fragwürdigen Entscheidungen
ist eine unfaire Erscheinung geworden. Was soll der ganze Zirkus.
Wenn ich gefoult werde: Aufstehen , Nase abputzen, Check Hands weiterspielen. Das ist Männersport
Kult 64
 
Beiträge: 179
Registriert: Montag 16. Mai 2011, 12:17

Re: 24.Spieltag: Hertha BSC - Borussia Dortmund

Beitragvon wahl_icke » Montag 13. März 2017, 14:38

flaschenkind hat geschrieben:Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa !!!!!!!!!!!!!!!!
Klassenerhalt !!!!!!!!!!!!!
rechenete zwar mit 3:0 für unsere liebste dame, aber dennoch geile drei punkte für HERTHA im oly...
hübsche tore: von kalou und wieder mal einen typischen platte-knaller...
weiser mit schönen impulsen
und das rosa leibchen von jarstein ist auch immer wieder nett anzuschauen....

ein super-geiles WE für berlin, weil die Eisernen auch so schön punkte einfuhren... weiter so BERLIN
HA HO HE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

:D :D :D :D
wahl_icke
 
Beiträge: 597
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:25

Re: 24.Spieltag: Hertha BSC - Borussia Dortmund

Beitragvon Start-Nr.8 » Montag 13. März 2017, 16:13

Hier sind Kicker Noten:

Jarstein (2,5)
Pekarik (3)
S. Langkamp (2,5)
Brooks (2,5)
Plattenhardt (2)
Skjelbred (3)
Stark (3)
Haraguchi (3)
Darida (3,
Kalou (2,5)
Ibisevic (3,5)

Gar nicht mal soo gut, die Noten. Kein Spieler in der 11 des Tages. Es reicht uns also schon eine durchschnittliche Leistung, um den BVB zu schlagen.
Suum Cuique
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1836
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 24.Spieltag: Hertha BSC - Borussia Dortmund

Beitragvon Cancun » Montag 13. März 2017, 16:27

Tja was soll ich sagen. Ich habe nichts zu kritisieren. Das Beste Saisonspiel. Wie wichtig Weiser ist,sah man dann als er eingewechselt wurde. Brooks fand ich ganz stark.
Langkamp auch. Nun ja zu Skjelbred sage ich lieber nichts. Defensiv ok. Ansonsten wie immer eher ein Klotz am Bein.
Cancun
 
Beiträge: 1410
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 07:58
Wohnort: Frankfurt/Main, Neukölln

Re: 24.Spieltag: Hertha BSC - Borussia Dortmund

Beitragvon Start-Nr.8 » Montag 13. März 2017, 16:32

Cancun hat geschrieben:Tja was soll ich sagen. Ich habe nichts zu kritisieren. Das Beste Saisonspiel. Wie wichtig Weiser ist,sah man dann als er eingewechselt wurde. Brooks fand ich ganz stark.
Langkamp auch. Nun ja zu Skjelbred sage ich lieber nichts. Defensiv ok. Ansonsten wie immer eher ein Klotz am Bein.


Skjelbred war sehr, sehr gut am Samstag, bis auf den Torschuss. "Klotz am Bein" finde ich unsinn.
Suum Cuique
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1836
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 24.Spieltag: Hertha BSC - Borussia Dortmund

Beitragvon staflip » Montag 13. März 2017, 16:32

Start-Nr.8 hat geschrieben:Hier sind Kicker Noten:

Jarstein (2,5)
Pekarik (3)
S. Langkamp (2,5)
Brooks (2,5)
Plattenhardt (2)
Skjelbred (3)
Stark (3)
Haraguchi (3)
Darida (3,
Kalou (2,5)
Ibisevic (3,5)

Gar nicht mal soo gut, die Noten. Kein Spieler in der 11 des Tages. Es reicht uns also schon eine durchschnittliche Leistung, um den BVB zu schlagen.

Das ist insofern interessant, als dass 11 Freunde heute einen ganz interessanten Artikel zu dem Spiel geschrieben haben und es als das beste Saisonspiel der Hertha titulierten. So unterschiedlich kann die Wahrnehmung sein.

Festung Olympiastadion
Gemeinsam werden wir wieder siegreich sein
Hertha BSC Traditionsverein
Trauer, Freude, Frust spürn wir Jahr für Jahr
Doch am Ende sind wir wieder für dich da
Benutzeravatar
staflip
Moderator
 
Beiträge: 4622
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 16:17
Wohnort: Berlin

Re: 24.Spieltag: Hertha BSC - Borussia Dortmund

Beitragvon tomnoah » Montag 13. März 2017, 23:05

Start-Nr.8 hat geschrieben:
Cancun hat geschrieben:Tja was soll ich sagen. Ich habe nichts zu kritisieren. Das Beste Saisonspiel. Wie wichtig Weiser ist,sah man dann als er eingewechselt wurde. Brooks fand ich ganz stark.
Langkamp auch. Nun ja zu Skjelbred sage ich lieber nichts. Defensiv ok. Ansonsten wie immer eher ein Klotz am Bein.


Skjelbred war sehr, sehr gut am Samstag, bis auf den Torschuss. "Klotz am Bein" finde ich unsinn.


Wieso denn das ? Man kann doch nun wirklich nicht bestreiten, dass Schelle ein Klotz am Bein ist. Von jedem Gegenspieler !
tomnoah
 
Beiträge: 3676
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 24.Spieltag: Hertha BSC - Borussia Dortmund

Beitragvon herthamichi » Dienstag 14. März 2017, 00:07

Käp71 hat geschrieben:
herthamichi hat geschrieben:
....
Ehrlich gesagt bewundere ich Weiser wie er derartig viele Aspekte alle gleichzeitig quasi in einer Situation
auf den Platz bringen konnte. Erstens gelbwürdig den Ball weg schlagen, um den Dortmunder Spielfluß
zu unterbinden. Zweitens wird er schwer gefoult und drittens ist er trotz schwerer Schmerzen in der Lage
Dembele auch noch zu karikieren.

Es gibt nicht wenige, die sagen, dass sei genau die angemessene Karikatur auf die Spielweise eines Dembele.
Das soll heißen: Dembele ist selbst der allergrößte Schauspieler. Ich habe aber Dembele zuletzt nicht so genau
und speziell beobachtet, um zu sagen, ob das der Fall ist. Vielleicht kann jemand was dazu sagen.

Weiser scheint aber gewußt zu haben, wen genau er karikieren wollte. Das Karikaturen vom Grundsatz her
von der Außenwelt schwer verstanden werden, liegt in der Natur der Sache, denn sie könnten als Schiedsrichter -
Täuschung mißverstanden werden. Andererseits gibt es wohl aber auch keine genauen Regelungen, wieviele
Bodenrollen ein Spieler nach einem Foul maximal hinlegen darf.


Im Stadion ist ja bekanntlich besser, als vor dem Gerät. So auch beim
Pokalspiel in Dortmund. Da ist mir Dembelé durch Tempo und Technik aufgefallen. Aber auch durch sehr energisches und aggressives Verhalten. Im Oly war unbestritten rot und die Reaktion von Mitch fand ich bemerkenswert. Sein Verhalten war nützlich für uns und er hat die Gelbe problemlos weggesteckt. Was Dembelé angeht, sollte von nun an klar sein worauf zu achten ist. Er ist noch sehr jung und ich sehe da Korrekturbedarf. Trainer Tuchel in seiner aufmerksamen Art, was gemeines Verhalten angeht, dürfte da der Richtige sein, behilflich zu sein.


Dazu passt jener Artikel:

Dortmunds Youngster noch zu oft unbeherrscht

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... -grat.html
herthamichi
 
Beiträge: 4749
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: 24.Spieltag: Hertha BSC - Borussia Dortmund

Beitragvon Käp71 » Dienstag 14. März 2017, 07:38

herthamichi hat geschrieben:
Käp71 hat geschrieben:
herthamichi hat geschrieben:
....
Ehrlich gesagt bewundere ich Weiser wie er derartig viele Aspekte alle gleichzeitig quasi in einer Situation
auf den Platz bringen konnte. Erstens gelbwürdig den Ball weg schlagen, um den Dortmunder Spielfluß
zu unterbinden. Zweitens wird er schwer gefoult und drittens ist er trotz schwerer Schmerzen in der Lage
Dembele auch noch zu karikieren.

Es gibt nicht wenige, die sagen, dass sei genau die angemessene Karikatur auf die Spielweise eines Dembele.
Das soll heißen: Dembele ist selbst der allergrößte Schauspieler. Ich habe aber Dembele zuletzt nicht so genau
und speziell beobachtet, um zu sagen, ob das der Fall ist. Vielleicht kann jemand was dazu sagen.

Weiser scheint aber gewußt zu haben, wen genau er karikieren wollte. Das Karikaturen vom Grundsatz her
von der Außenwelt schwer verstanden werden, liegt in der Natur der Sache, denn sie könnten als Schiedsrichter -
Täuschung mißverstanden werden. Andererseits gibt es wohl aber auch keine genauen Regelungen, wieviele
Bodenrollen ein Spieler nach einem Foul maximal hinlegen darf.


Im Stadion ist ja bekanntlich besser, als vor dem Gerät. So auch beim
Pokalspiel in Dortmund. Da ist mir Dembelé durch Tempo und Technik aufgefallen. Aber auch durch sehr energisches und aggressives Verhalten. Im Oly war unbestritten rot und die Reaktion von Mitch fand ich bemerkenswert. Sein Verhalten war nützlich für uns und er hat die Gelbe problemlos weggesteckt. Was Dembelé angeht, sollte von nun an klar sein worauf zu achten ist. Er ist noch sehr jung und ich sehe da Korrekturbedarf. Trainer Tuchel in seiner aufmerksamen Art, was gemeines Verhalten angeht, dürfte da der Richtige sein, behilflich zu sein.


Dazu passt jener Artikel:

Dortmunds Youngster noch zu oft unbeherrscht

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... -grat.html

Auch mal nicht schlecht, wenn die eigenen Wahrnehmungen sozusagen 1:1 auch in der Fachwelt erscheinen. Nicht blau-weiße Brille, sondern ist einfach so.
Erstmal nicht absteigen - dann Pokalfinale und dann erst Spaß in Europa. In der Reihenfolge!
Käp71
 
Beiträge: 4999
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Vorherige

Zurück zu Die Spiele