29. Spieltag: Mainz 05 - Hertha BSC

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

Re: 29. Spieltag: Mainz 05 - Hertha BSC

Beitragvon hajob37 » Samstag 15. April 2017, 16:11

Esswein schiesst egoistisch selbst aufs Tor - ein paar Meter daneben.

Hertha macht in den letzten Minuten Druck, macht aber nicht wirklich den Anschein, als könnten sie hier in den nächsten 500 Minuten wirklich ein Tor schiessen.
hajob37
 
Beiträge: 357
Registriert: Samstag 17. März 2012, 19:16

Re: 29. Spieltag: Mainz 05 - Hertha BSC

Beitragvon hajob37 » Samstag 15. April 2017, 16:18

Der Reporter sagt, daß Hertha in der 2. Halbzeit eine Reaktion gezeigt hat. Das ist nach der 1. Hälfte auch nicht schwierig.

Auch nach 89 Minuten muss ich sagen: wer das Spiel nicht gesehen hat, bravo, ihr habt eure Zeit sinnvoller genutzt.

Hier schreibt ja auch keiner mehr :D Kann ich aber verstehen. Weiß nicht, warum ich mir das immer wieder antue :(
hajob37
 
Beiträge: 357
Registriert: Samstag 17. März 2012, 19:16

Re: 29. Spieltag: Mainz 05 - Hertha BSC

Beitragvon hajob37 » Samstag 15. April 2017, 16:20

14:6 Torschüsse ... Ballbesitz und Zweikämpfe sind fast bei 50% ... aber bitte jetzt nicht wieder erzählen, daß Hertha gut mitgespielt hat :D
hajob37
 
Beiträge: 357
Registriert: Samstag 17. März 2012, 19:16

Re: 29. Spieltag: Mainz 05 - Hertha BSC

Beitragvon tomnoah » Samstag 15. April 2017, 16:24

Chancenlos durch die Nacht....saft- und kraft- und hilflos. Ich will nicht zynisch sein, wir haben viele Verletzte und die Mannschaft kann auswärts einfach nicht mehr. Sie tut mir leid. Es fehlt an allen Ecken und Enden. Traurig aber wahr.
tomnoah
 
Beiträge: 3523
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 29. Spieltag: Mainz 05 - Hertha BSC

Beitragvon hajob37 » Samstag 15. April 2017, 16:26

Ende. Das knappe 1:0 für Mainz war NIE wirklich in Gefahr, NIE. Die Torschüsse von Hertha waren nur für die Statistik, nichts ernsthatftes.

Auch der letzte Eckball der Partie (für Hertha, 94.) kommt auf den kurzen Pfosten, überhaupt nicht ins Zentrum, wer soll da den köpfen?

Es war eine GROTTENSCHLECHTE LEISTUNG, ich stehe zu den Großbuchstaben.

Und wie ich sagte: Platz 5 und 6 sind verhext ... hex hex! Niemand will die haben. Denn alle haben verloren, also ändert sich für Hertha zunächst gar nichts. Das ist das einzig positive an diesem Tag.

Hertha verliert gegen einen potentiellen Absteiger, der sehr engagiert war und VERDIENT gewonnen hat. Ein 2:0 wäre dem Spiel noch gerechter gewesen. Der Reporter findet weiter, daß Hertha ok war aber ... ist doch alles egal, die 3 Punkte bleiben in Mainz.

Ich gratuliere unserer Mannschaft um 8. Auswärtssieg in Folge - ihr macht uns SO VERDAMMT STOLZ ........
hajob37
 
Beiträge: 357
Registriert: Samstag 17. März 2012, 19:16

Re: 29. Spieltag: Mainz 05 - Hertha BSC

Beitragvon arno85 » Samstag 15. April 2017, 16:45

Ich bin mir nicht sicher, welche Mannschaft hier ein etwaiger Absteiger ist. Sind es die Blauen oder die Roten gewesen? Auf dem Rasen habe ich das jedenfalls nicht gesehen. Der verdiente Sieger nimmt heute drei Punkte mit. Heute waren es nicht die pinken Trikots, was muss denn dann als Ausrede herhalten? So kann und darf man nicht auftreten, wenn man Ambitionen auf den Sieg anmelden möchte. In der ersten Halbzeit passierte nämlich gar nichts, keine Chance, kein Spielaufbau, kein gar nichts. Mir unebgreiflich, wie man gegen einen Gegner, der bis auf Willen und Einsatz nichts beizutragen hat, so untergehen kann. Bezeichnend, dass das Tor nur fiel, weil Brooks den Ball unhaltbar abgefälscht hat. Am Ende ist das aber in Ordnung, weil es auch eineinhalb Elfmeter für Mainz hätte geben müssen.

Ich habe weder das System, noch den Kader von Dardai verstanden. Wieder einmal stelle ich mir die Frage, was er sich wohl so denkt. Allan auf der 6 ist ungefähr so erfolgsversprechend wie Haraguchi letztens als Mittelstürmer. Taktisch war das wieder eine ganz schwache Vorstellung von Pal. Wieder einmal hat er 4-4-2 spielen lassen und wieder einmal kam aus dem Spieler heraus praktisch keine Spielaktionen. Das erinnert mich frappierend an das Stuttgartspiel letztes Jahr, welches spielerisch ganz ähnlich aussah - auch damals gegen den späteren Absteiger. Manchmal ist mir der Trainer ein Rätsel und ich frage mich, ob die Rotweine in seinem Keller wirklich noch alle gut sind.

Langkamp, Pekarik und Plattenhardt ganz ordentlich und ohne Mängel. Bei Brooks herrschte wieder einmal der Schlendrian. Sein Eigentor mache ich ihm nicht zum Vorwurf, aber er wirkte heute mit dem Kopf nicht bei der Sache. Entsprechend hat er sich auch einige Fehler geleistet. Skjelbred weiter auf Tauchstation und ansonsten nur Spielzerstörer, Allan das selbe aufgescheuchte Huhn wie immer, und völlig ohne Konzept. Von mir aus kann er gerne zurück zum FC Liverpool, soll sich Kloppo mit ihm ärgern. Kalou über 90 Minuten unsichtbar, und Mittelstädt muss weiter lernen sich zu behrrschen. Spielerisch zeigt er ja ganz ordentliche Anlagen - auch wenn er mir heute linksaußen nicht gut gefiel - aber es kann nicht sein, dass er als Spieler immer kurz vor der roten Karte steht.

Zu Haraguchi sage ich schon gar nichts mehr. Wenn er nach England will, soll er bitte bitte gehen. Dann stehen wenigstens wieder 11 Blaue auf dem Rasen. Esswein hat in 30 Minuten deutlich mehr gerissen, als Haraguchi in der Stunde davor. Bezeichnend, dass die einzige ernstzunehmende Torchance von ihm kam. Allerdings hätte seine Aktion im eigenen Strafraum auch Elfmeter geben müssen. Allagui und Ibisevic haben auch mitgespielt. Glaube ich. Bin mir aber nicht sicher, denn gesehen habe ich nicht viel.

Mensch Kinder, so darf man nicht auftreten. Da muss mehr kommen.
arno85
 
Beiträge: 1169
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 29. Spieltag: Mainz 05 - Hertha BSC

Beitragvon zwölftermann » Samstag 15. April 2017, 16:49

@arno85

Da hast du leider vollkommen recht.
zwölftermann
 
Beiträge: 418
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 23:24

Re: 29. Spieltag: Mainz 05 - Hertha BSC

Beitragvon Jürgen Röber d. J. » Samstag 15. April 2017, 17:19

We try, we fail,we immer auswärts. Danke für nichts! Dass nun die Mitbewerber sogar noch für uns spielen, ist ja fast noch schlimmer. @ Ibi & Co, ich habe es schon mal weiter vorne gesagt, vergesst endlich Europa und spielt wieder mal unaufgeregten Fussball in der Fremde, den man sich ohne permanenten Frust als Hertha-Fan auch ansehen kann! Das Spiel unserer Mannschaft war an Harmlosigkeit kaum zu übertreffen, ohne Mum, Mut, Übersicht oder gar Kreativität und dazu noch 5 Km weniger gelaufen als die Mainzer. So seh'n Verlierer aus! :idea:
Zuletzt geändert von Jürgen Röber d. J. am Samstag 15. April 2017, 20:49, insgesamt 1-mal geändert.
Jürgen Röber d. J.
 
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 15. Mai 2011, 04:18

Re: 29. Spieltag: Mainz 05 - Hertha BSC

Beitragvon zwölftermann » Samstag 15. April 2017, 17:30

Nach dem Spiel habe ich mich dabei ertappt zu überlegen, ob es nicht sinnvoller gewesen wäre, die Zeit mit etwas Erbaulichem zu verbringen.

Hertha hat das Spiel schon in Halbzeit Eins verloren, da kam Garnichts. Ausfälle hatte auch Mainz zu verschmerzen, aber die Mainzer haben mit Leidenschaft gespielt, Hertha stand unmotiviert hinten drin, da frage ich mich, ob das Taktik sein soll oder schon Resignation.

Dann haben wir brav auf das Gegentor gewartet, das war schon schwer genug so harmlos wie Mainz vor dem Tor war, um dann eine überschaubare Trotzreation zu zeigen,
das Gefühl wir könnten ohne Zufall oder Glück zu einem Torerfolg kommen, hatte ich trotdzem nie.

Wir haben ohne Mut und ohne Leidenschaft gespielt und verdient verloren.

Wenn wir gedenken noch mehr solcher Spiele abzuliefern, dann brauchen eine mögliche neue Arena nur mit 40k anzusetzen, mehr Leute tun sich das eh nicht regelmäßig an.
zwölftermann
 
Beiträge: 418
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 23:24

Re: 29. Spieltag: Mainz 05 - Hertha BSC

Beitragvon Moep_BSC » Samstag 15. April 2017, 17:39

arno85 hat geschrieben:Ich habe weder das System, noch den Kader von Dardai verstanden. Wieder einmal stelle ich mir die Frage, was er sich wohl so denkt. Allan auf der 6 ist ungefähr so erfolgsversprechend wie Haraguchi letztens als Mittelstürmer. Taktisch war das wieder eine ganz schwache Vorstellung von Pal. Wieder einmal hat er 4-4-2 spielen lassen und wieder einmal kam aus dem Spieler heraus praktisch keine Spielaktionen. Das erinnert mich frappierend an das Stuttgartspiel letztes Jahr, welches spielerisch ganz ähnlich aussah - auch damals gegen den späteren Absteiger. Manchmal ist mir der Trainer ein Rätsel und ich frage mich, ob die Rotweine in seinem Keller wirklich noch alle gut sind.


wie hätte Pal denn sonst aufstellen sollen? Darida gesperrt, Stark verletzt, Lusti verletzt, Stocker verletzt, Maier verletzt, Duda noch nicht fit.
da war das doch letztlich die einzige Möglichkeit und genau die Aufstellung, die von den Fans gefordert wurde.
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5866
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: 29. Spieltag: Mainz 05 - Hertha BSC

Beitragvon arno85 » Samstag 15. April 2017, 17:56

Baumjohann? Kade? Ja ich weiß, Baumjohann wird nicht mehr spielen - aber mal ehrlich schlechter hätte der es kaum machen können.
arno85
 
Beiträge: 1169
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 29. Spieltag: Mainz 05 - Hertha BSC

Beitragvon Albedo » Samstag 15. April 2017, 18:10

Moep_BSC hat geschrieben:wie hätte Pal denn sonst aufstellen sollen?

mir hätte es schon gereicht, spieler mit eiern auf den platz zu schicken !
wenn nicht zu ostern, wann denn sonst ?

zwölftermann hat geschrieben:Wenn wir gedenken noch mehr solcher Spiele abzuliefern, dann brauchen eine mögliche neue Arena nur mit 40k anzusetzen, mehr Leute tun sich das eh nicht regelmäßig an.

völlig deiner meinung ...
anstatt sich gedanken darüber zu machen, wie man neue fans ins stadion lockt, sollten die verantwortlichen und die protagonisten eher darauf achten, nicht noch mehr stammstadiongänger zu vergraulen ! diese spielweise ist mittlerweile unerträglich.
Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte:
plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden,
die damit verbunden sein würden.
(Nick Hornby)
Benutzeravatar
Albedo
 
Beiträge: 378
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:39
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: 29. Spieltag: Mainz 05 - Hertha BSC

Beitragvon benehjs2000 » Samstag 15. April 2017, 18:40

Sehr dünnhäutig der liebe Pal im Sky Interview... Die Nerven liegen blank...
Klassenerhalt!
Benutzeravatar
benehjs2000
 
Beiträge: 929
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 13:25

Re: 29. Spieltag: Mainz 05 - Hertha BSC

Beitragvon AK54 » Samstag 15. April 2017, 18:45

@arno85"
......Mensch Kinder, so darf man nicht auftreten. Da muss mehr kommen..

Stimmt
zwölftermann hat geschrieben:.....Hertha hat das Spiel schon in Halbzeit Eins verloren, da kam Garnichts. Ausfälle hatte auch Mainz zu verschmerzen, aber die Mainzer haben mit Leidenschaft gespielt, Hertha stand unmotiviert hinten drin, da frage ich mich, ob das Taktik sein soll oder schon Resignation......
Wir haben ohne Mut und ohne Leidenschaft gespielt und verdient verloren...

Völlig richtig. Nun reicht´s mir auch.
Gegen Köln und BMG war wenigstens in der 2 HZ noch Willen und Einsatz zu sehen. Heute war es eine Bankotterklärung.
Klare 2. Liga (aber Platz 13.)
Dann noch dieses Interview bei Sky mit PD. Warum rastet er bei einer normalen Frage nach dieser Scheiß- Leistung und der 8. Auswärtsniederlage so aus ??
Weil er keine Antwort weiß ?? Weil vielleicht mit dem Auswärtssystem was nicht stimmt ?? Oder warum ??
Oder etwa weil nach dem internationalen Platz gefragt wurde, den Hertha ja selber als Ziel ausgegeben hat ??

Heute haben alle incl. Trainer versagt.

Ich bleibe dabei. Hertha hat nur 12-13 bundesliga-taugliche Spieler. Fallen da 3-4 aus, ist ASCHE.
Heute ohne Stark, Darida. Stocker ist sonst ja nur Ersatz, hätte vielleicht helfen können.Er hätte aber vermtl.auch nichts geändert.
Ich hoffe auf die Rückkehr von Weiser. Schlimm, wenn man von einem Spieler so abhängig ist.
Esswein Gucci und Allagui gehören auf die Hinterbank.
Auf ein Neues in Bremen, vielleicht mal in Bestbesetzung, dann könnte man sehen, ob es die Mannschaft oder der Trainer/System ist,
warum wir immer verlieren.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
AK54
 
Beiträge: 151
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 19:49
Wohnort: Oberfranken

Re: 29. Spieltag: Mainz 05 - Hertha BSC

Beitragvon Moep_BSC » Samstag 15. April 2017, 20:54

arno85 hat geschrieben:Baumjohann? Kade? Ja ich weiß, Baumjohann wird nicht mehr spielen - aber mal ehrlich schlechter hätte der es kaum machen können.


das sind aber beides keine 6er oder 8er, sondern hätten dann anstelle von Mittelstädt (und Kalou als LA) spielen müssen.
hätte dir das wirklich besser gefallen? hätten wir so gespielt und verloren, würden wir jetzt auch über Pal schimpfen, weil er Mittelstädt keine Chance gibt.
man kann sich heute sicherlich über viel aufregen, aber über die Aufstellung?
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5866
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

VorherigeNächste

Zurück zu Die Spiele