31. Spieltag: Werder Bremen - Hertha BSC

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

Re: 31. Spieltag: Werder Bremen - Hertha BSC

Beitragvon Mclevor » Sonntag 30. April 2017, 17:57

Petersen hat geschrieben:
Dresdner-Herthaner hat geschrieben:
Moep_BSC hat geschrieben:zu der gewohnten Auswärtsleistung kommen jetzt also auch noch Patzer von Jarstein und dem Schiri hinzu :(
glücklicherweise müssen wir diese Saison nur noch einmal auswärts antreten.


Ja wir können die Punkte gleich verschicken und schenken uns die Auswärstfahrt. :evil:
Langsam reichts mir echt, das wir auswärts aber so gar nichts gebacken bekommen.

9 Auswärtspleiten in Folge... Das kann doch nun wirklich kein Zufall sein.
Wird sich den da nicht mal hinterfragt, warum wir immer so ein blutleere Vorstellung abliefern?


Sag ich doch! :evil:


ich denke ihr könn teuch sicher sein, dass das intern hinterfragt wird. das ist allerdings nichts, was dardai, mp und ko. in der öffentlichkeit und mit den medien machen werden.
Mclevor
 
Beiträge: 268
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 14:58

Re: 31. Spieltag: Werder Bremen - Hertha BSC

Beitragvon Frank » Sonntag 30. April 2017, 19:29

Meine Meinung ist:
Der Gegner braucht zu Hause nicht viel zu tun. Hertha schlägt sich selbst. Es gibt viele individuelle Fehler und dadurch Torchancen für den Gegner. Es fehlen momentan bestimmt fünf Stammspieler, die nicht adäquat ersetzt werden können. Die linke Abwehrseite war diesmal schwach, was wenig verwundert. Es sind sehr junge Spieler, welche die Lücken schlueßen aollen, aber es nicht immer können. Am Ende saß neben Kraft mit Allagui nur ein bundesligaerfahrener Profi auf der Bank.
Das Gute ist, dass es noch zwei Heimapiele und nur ein Auswärtsspiel gibt.
Frank
 
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 4. Februar 2012, 11:28

Re: 31. Spieltag: Werder Bremen - Hertha BSC

Beitragvon Walter » Montag 1. Mai 2017, 09:14

Frank hat geschrieben:Meine Meinung ist:
Der Gegner braucht zu Hause nicht viel zu tun. Hertha schlägt sich selbst. Es gibt viele individuelle Fehler und dadurch Torchancen für den Gegner. Es fehlen momentan bestimmt fünf Stammspieler, die nicht adäquat ersetzt werden können. Die linke Abwehrseite war diesmal schwach, was wenig verwundert. Es sind sehr junge Spieler, welche die Lücken schlueßen aollen, aber es nicht immer können. Am Ende saß neben Kraft mit Allagui nur ein bundesligaerfahrener Profi auf der Bank.
Das Gute ist, dass es noch zwei Heimapiele und nur ein Auswärtsspiel gibt.


Das kann ja nun wirklich nicht die Erklärung sein, wir haben 9 Auswärtsspiele in Serie verloren, d.h. den letzten Auswärtspunkt haben wir am 13. Spieltag Anfang Dezember in Wolfsburg (2 : 3) geholt.Es ist ein nicht erklärbares Phänomen warum das so ist. Früher gab es Erklärungsversuche mit der Insellage (Mitten in der DDR), ungeliebtes Berlin im Westen. Den Engländern geht es ähnlich, wenn die ihre Insel verlassen sind sie nur noch die Hälfte wert.
Die Blockade aktuell ist nicht erklärbar, psycho eben. Es müßte eine richtige Auswärts-Erfolgsserie her um das zu durchbrechen, aber dazu haben wir diese Saison keine Zeit mehr. Vielleicht gelingt ja dann doch ein Bruch mit dieser Misere in Darmstadt, aber dazu kommen wir erst in der nächsten Woche.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2217
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 31. Spieltag: Werder Bremen - Hertha BSC

Beitragvon AK54 » Montag 1. Mai 2017, 20:27

Das Problem ist und bleibt die Bank.
U23-Spieler, ist ja super, wenn sie erstmal herangefüht werden können, dann Allagui etc..
Wenn dann schon Esswein in der Startelf stehen muss, .... na, ja.
Wiederhole mich da. In den letzten beiden Spielen müssen wieder mindestens drei gesund werden, sonst ist der Traum von der EL ausgeträumt.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
AK54
 
Beiträge: 150
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 19:49
Wohnort: Oberfranken

Re: 31. Spieltag: Werder Bremen - Hertha BSC

Beitragvon tomnoah » Montag 1. Mai 2017, 20:40

Sorry, aber ich finde dieses Analyse zu einfach. Waren es denn wirklich unsere Küken die das Spiel in Bremen vergeigt haben ? Oder wackeln eher unsere Leistungsträger ? Langkamp hat gestern in einem Interview gesagt "Wir pfeifen auf dem letzten Loch". Und damit hat er sicherlich nicht Toru, Allan, Mitti und auch nicht Duda gemeint. Nee, unsere vermeintlichen Leistungsträger schwächeln. Rune hat das Ding versiebt, Ibi hat das Tor nicht getroffen und Kalou fehlten die genialen Momente. Ich mache mir weniger Gedanken um unsere Kids, denen gehört die Zukunft. Ich mache mir eher Gedanken warum die Mannschaft in der RR konditionell nicht mehr mithalten kann. Aus einer fitten Truppe ist ein Lazarett geworden und der Rest ist im Formtief. Darida, Schelle, Peka, alle unter 100 %. Unsere Rennmaus kriegt gerade mal `nen Quicky hin, dann ist er auch alle. Ich denke darüber müssen wir diskutieren und diese Niederlagenserie nicht an der fehlenden Erfahrung unserer Jugend festmachen.
tomnoah
 
Beiträge: 3523
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 31. Spieltag: Werder Bremen - Hertha BSC

Beitragvon Moep_BSC » Montag 1. Mai 2017, 20:55

das könnte auch mit der EL-Quali zu tun haben, denn deshalb haben wir im Sommer weniger Konditionstraining gemacht und sogar das zweite Trainingslager ausfallen lassen.
hinzu kommen dann noch die vielen Verletzten, weshalb manche Spieler keine Pausen mehr bekommen können.
noch irgendwie 4 Punkte holen, dann können sich die Spieler schön auskurieren bevor es in die normale Saisonvorbereitung geht
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5866
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: 31. Spieltag: Werder Bremen - Hertha BSC

Beitragvon arno85 » Montag 1. Mai 2017, 22:11

Das zweite Trainingslager fiel wegen der Qualifikation aus das ist richtig, allerdings betonte Dardai, dass er für die Qualifikationsspiele den Trainingsplan nicht anpasst, auch auf das Risiko hin eben zu den Spielen im Juli noch nicht fit anzutreten - so wie es am Ende ja auch kam. Das kann aus meiner Sicht also nicht als Erklärung herhalten.
arno85
 
Beiträge: 1167
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 31. Spieltag: Werder Bremen - Hertha BSC

Beitragvon herthamichi » Montag 1. Mai 2017, 22:12

Wobei die EL - Quali lange zurück liegt und man punktete zu Saisonbeginn ganz gut. Als Grund für die
mäßige Rückrunde hatte man schon nach der letzten Saison die Winter - Vorbereitung ausgemacht.
Deshalb wollte man dieses Jahr an der Wintervorbereitung etwas ändern. Im letzten Jahr hatte man
wohl zu viel gemacht und wollte dieses Jahr im Winter etwas weniger Kondition bolzen. Ich bin mir aber
jetzt nicht sicher; die Reihenfolge kann auch umgekehrt gewesen sein. Jedenfalls scheint man da immer
noch nicht die ideale Dosierung gefunden zu haben.

In der neuen Saison sollen wohl grundsätzlich von den regulären Trainingsterminen in der Woche
mehr Zeit für individuelles Training verwendet werden. Ob das der richtige Weg sein kann oder die
Spieler dadurch noch mehr ausgepowert werden, weiß ich aber nicht. Warum verletzt man sich?.
Weil man konditionell nicht richtig fit an den plötzlichen Belastungen im Spiel scheitert oder weil man
konditionell fit keine Pausen bekommt und dadurch auf Dauer überlastet wird?.
herthamichi
 
Beiträge: 4663
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Vorherige

Zurück zu Die Spiele