DFB-Pokal 2017/18

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

Re: DFB-Pokal 2017/18

Beitragvon Petersen » Dienstag 24. Oktober 2017, 05:45

Na mal sehen, ob die Demission des Hern Schmadtke in Kölle eine Wirkung haben wird. Ist zwar weit hergeholt, aber man weiß ja nie...... ich habe mit einem Kollegen (der ist Kölner) gesprochen. Der fürchtet (genau wie ich), dass die Kölner bei uns plötzlich treffen werden. Er hätte das zwar lieber in der BuLi, aber so wären die weiter, wir raus und die würden sich Selbstbewusstsein holen. Und wir Frust.....
Petersen
 
Beiträge: 2768
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: DFB-Pokal 2017/18

Beitragvon Adriano » Dienstag 24. Oktober 2017, 07:03

das ist berlin. sägt man woanders jemand ab, tituliert man das gleich als pusher für das nächste spiel. würde man hier in berlin jemanden absägen, wäre das erstmal ein brocken, der zu bewältigen gilt und denkt eher an eine schwächung. ist schon sehr komisch hier in berlin. :)
Benutzeravatar
Adriano
 
Beiträge: 467
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 20:43

Re: DFB-Pokal 2017/18

Beitragvon Käp71 » Dienstag 24. Oktober 2017, 09:02

arno85 hat geschrieben:
Walter hat geschrieben:Schönes Los. Heimspiel !!!!! Und dann gegen die Kölner, ist natürlich machbar und garantiert ein volles Stadion. Endlich wieder ein Heimspiel !!!!!!! :D


Volles Stadion gegen Köln in der 2. Runde? Da halte ich dagegen und sage: 55.000 Zuschauer.


Wieviele auch immer. Es ist ein Spiel auf das ich mich freue. Pokalheimspiel haben wir nicht oft und die aktuelle Situation ist vielversprechend. Köln nicht halb so schlecht wie ihre Punkteausbeute und ihr Tabellenstand sorgt für ein ungemein angespanntes Nervenkostüm. Wir haben ein Heimspiel und sich durch viele Umstände noch nicht auf einer geschmeidigen Betriebstemperatur. Köln konnte Werder in Heimspiel nicht besiegen, wird sich aber hier vielleicht besonders viel Mühe geben. Für sie eine Gelegenheit sich aus allem ein Stück weit freizuschießen. Wir dagegen hatten einen moralstarken Auftritt in Freiburg, wo wir gesehen haben, dass die Mannschaft will, aber eben in einer etwas zähen Anlaufphase steckt. Dabei mindestens zum dritten Mal diese Saison einen Rückstand egalisiert.

Würde uns nicht als deutlichen Favoriten bezeichnen, denke aber, dass wir im Vorteil sind.
Da es nur einen geben kann, werden wir das sein.
Erstmal nicht absteigen (dann mal los) - dann Pokalfinale (abgehakt) und dann erst Spaß in Europa (das entkrampft sich auch bald).
Käp71
 
Beiträge: 5104
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: DFB-Pokal 2017/18

Beitragvon emanzi » Dienstag 24. Oktober 2017, 10:30

Eines ist sicher, bei dem Spiel kann Pal nicht ein Unentschieden als Ziel angeben. *grins*

Meine Wunschaufstellung

Selke
Genki, Lazaro, Duda (wenn Duda schwächelt wechsel für Stocker), Leckie
Maier, Skelbred
Platte, Rekik, Weiser
Jarstein

Auf der Bank Jordan, Kalou, Ibi, Stark, Stocker
emanzi
 
Beiträge: 279
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

Re: DFB-Pokal 2017/18

Beitragvon Käp71 » Samstag 28. Oktober 2017, 10:48

Eine gute Gelegenheit endlich mal den ebenso ewigen wie unerreichbaren Traum vom Pokalfinale aufzugeben. Jedes Mal die übergroße Enttäuschung amüsiert mich nicht wirklich.
Erstmal nicht absteigen (dann mal los) - dann Pokalfinale (abgehakt) und dann erst Spaß in Europa (das entkrampft sich auch bald).
Käp71
 
Beiträge: 5104
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Vorherige

Zurück zu Die Spiele