3. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

Re: 3. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen

Beitragvon Käp71 » Dienstag 12. September 2017, 18:38

Schon interessant, dass unsere Tore schnell mal Glück oder Zufall waren. Nichts wert oder nicht viel.

Voll daneben.
Erstmal nicht absteigen (dann mal los) - dann Pokalfinale (abgehakt) und dann erst Spaß in Europa (das entkrampft sich auch bald).
Käp71
 
Beiträge: 5081
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: 3. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen

Beitragvon AK54 » Mittwoch 13. September 2017, 20:56

tomnoah hat geschrieben:Sorry, das hilft mir leider überhaupt nicht weiter. Weil ich schlichtweg die Erwartung habe, dass uns Werder Bremen in einem Heimspiel im Oly nicht neutralisieren kann. Wenn sie das können, dann stimmt was nicht. Wir haben das höhere Budget und den höheren Marktwert.

Dann gäbe es kein Tipps mehr und kein von mir aus Bet and win. Man vergleicht nur noch Marktwert und Budget, schon haben wir den Sieger :)
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
AK54
 
Beiträge: 360
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 19:49
Wohnort: Oberfranken

Re: 3. Spieltag: Hertha BSC - Werder Bremen

Beitragvon Schönwetterfan » Freitag 15. September 2017, 19:02

tomnoah hat geschrieben:
Schönwetterfan hat geschrieben:Kurzweiliges, durchaus unterhaltsames Spiel zweier heute eher durchschnittlicher Mannschaften mit guten Torchancen auf beiden Seiten. Dem Klagegezeter einiger hier kann ich mich in dieser Einseitigkeit nicht anschließen. So schlecht war es nun wirklich nich! Da bin ich eher bei Start-Nr.8, der ja auch nicht behauptet, dass alles perfekt war.
Das Aufbauspiel nach vorn war wieder ziemlich mäßig. Einige Male wurde statt schnell nach vorn zu kombinieren, erstmal wieder nach hinten gespielt, obwohl man schon in Werders Hälfte war. Um die 43. Minute gab es mal eine auffällige Szene, als die Spieler schnell und intensiv, aber von außen betrachtet irgendwie sinn- und ziellos rumkombinierten.
Aber, wie auch immer, wir hatten gute Torchancen. Die eine Direktabnahme nach der Ecke hätte ein Tor verdient gehabt.

Sollten beide auf dem Niveau von heute bleiben, landet Hertha am Saisonende schonmal vor Werder ;)


Ich finde es ja gut wenn Du Extrempositionen begegnest. Aber auch mit einem Tag Abstand kann ich das Spiel nicht anders bewerten. Wenn wir in einem Heimspiel gegen Werder Bremen bei besten Wetter und vor annehmbarer Kulisse keine eindeutige Überlegenheit hinkriegen, schlechte Zweikampfwerte und weniger Torschüsse als der Gegner haben, dann ist das aus meiner Sicht nicht "ganz o.k." sondern einfach nur schlecht. Vor allem auch deshalb weil wir in der Spielentwicklung so ideen- und hilflos agiert haben. Richtig ist, dass unsere Abwehr funktioniert. Das ist aber zu wenig. Es ehrt Dich als Hertha-Fan wenn Du Dich an 3 Chancen und einer schönen Direktabnahme so erfreuen kannst, dass Du die übrigen 80 Minuten Gruselfußball darüber vergessen kannst. Beim besten Willen, ich kann das nicht. Ich fand es fürchterlich.


Naja, ich kann deine und andere Bewertungen nicht ändern. Vielleicht liegt´s ja auch an der Erwartungshaltung. Immerhin waren wir vor wenigen Jahren noch in der 2. Liga, Bremen nicht. Hat sich seitdem ja nicht so schlecht entwickelt. Letzte Saison haben wir ja noch gegen sie verloren.
Auf andauernden Hurrafußball muss die große Mehrheit der Erstligisten in der Regel eher verzichten, die Mannschaften gleichen sich doch mehr oder weniger aus.

Aber besser geht´s natürlich immer. Hat ja auch die 2. Halbzeit gegen Bilbao gezeigt :)
Schönwetterfan
 
Beiträge: 750
Registriert: Montag 8. August 2011, 08:24

Vorherige

Zurück zu Die Spiele