EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon shin6 » Donnerstag 14. September 2017, 21:58

Schaaaaade ... zur Halbzeit hätte ich das 0:0 sofort genommen. Nach der zweiten Halbzeit ist es eigentlich zu wenig.
Naja, ich denke wir haben uns heute nicht blamiert sondern die Mannschaft hat ne richtig gute Leistung gezeigt. Weiter so :)
Benutzeravatar
shin6
 
Beiträge: 3173
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:46

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon gasgas » Donnerstag 14. September 2017, 22:14

Wir haben ein ganz großes Problem im Torabschluss :!: wir erspielen uns zwar Chancen, wenn auch sehr sparsam, aber die Abschlüsse sind unter aller Kanone :roll: Ibi ist durch damit, hoffe, Selke wird bald fit, und Pal hat den Mut für einen Generationswechsel
Wer Versionen hat, braucht bei uns definitiv einen Arzt!
Benutzeravatar
gasgas
 
Beiträge: 738
Registriert: Samstag 5. November 2011, 22:54
Wohnort: Im Süden

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon xuxuzinho » Donnerstag 14. September 2017, 22:15

Sie haben mich Lügen gestraft. Engagierte Vorstellung, zweite Halbzeit top, endlich mal ein paar schöne Pässe, sogar der eine oder andere Trick dabei (der auch ankam) - also insgesamt macht das Mut für das Restprogramm. Prima !
Benutzeravatar
xuxuzinho
 
Beiträge: 500
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 15:40

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon shin6 » Donnerstag 14. September 2017, 22:17

gasgas hat geschrieben:Wir haben ein ganz großes Problem im Torabschluss :!: wir erspielen uns zwar Chancen, wenn auch sehr sparsam, aber die Abschlüsse sind unter aller Kanone :roll: Ibi ist durch damit, hoffe, Selke wird bald fit, und Pal hat den Mut für einen Generationswechsel


Das glaube ich gar nicht mal. Ich denke eher, das Problem ist, dass Ibisevic bis zum heutigen Spiel kaum mal einen vernünftigen Ball bekommen hat. Das muss sich ändern und dann bin ich sicher, dass er auch wieder trifft.

BTW ... Kalou hätte das Tor machen müssen.
Benutzeravatar
shin6
 
Beiträge: 3173
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:46

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon flaschenkind » Donnerstag 14. September 2017, 22:21

Unsere Jungs haben der aggressiven Armada von König Phillip tapfer stand gehalten
HA HO HE !!
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2145
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon emanzi » Donnerstag 14. September 2017, 22:36

Wow...die Aufstellung mit Duda hatte mich schon überrascht. Duda hat für mich wie alle anderen super gespielt. Ich finde Weiser gehört nach vorne. Mit Duda im OM und Darida ZM das passt und auch Kalou war heute gut...schau einer mal an....was auf einmal offensiv alles passieren kann. Leckie passt für das offensive Spiel, Genki und auch Stocker. Da steckt noch richtig Potential hinter. Dann kommen noch Lazaro und Selke....und Potential haben wir auch in unserer Jugend. Nur bringen muss Pal sie mal. Lustenberger fand ich heute auch klasse....

Über Rekik brauchen wir nicht reden. Was für ein Glücksgriff.

Kurz...es war ein geiles Spiel und es war für Hertha sogar mehr drin. mit einem 0:0 bin ich trotzdem zufrieden. Erwartet hatte ich vorher noch nicht einmal ein 0:0

Ich hoffe Pal hat bei der jetzigen Aifstellung gesehen, was für ein offensives Potential die Manschaft hat und ich hoffe er hört in der Zukunft damit auf, durch seine eigenen Fehler in der Aufstellung, die Manschaft daran zu hindern, ihr Potential zu zeigen.
Meine Meinung.

Wenn ich das so sehe wäre ein Sieg gegen Werder locker drinne gewesen....aber verbockt hat es Pal für mich.
Zuletzt geändert von emanzi am Donnerstag 14. September 2017, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
emanzi
 
Beiträge: 229
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon gasgas » Donnerstag 14. September 2017, 22:36

shin6 hat geschrieben:
gasgas hat geschrieben:Wir haben ein ganz großes Problem im Torabschluss :!: wir erspielen uns zwar Chancen, wenn auch sehr sparsam, aber die Abschlüsse sind unter aller Kanone :roll: Ibi ist durch damit, hoffe, Selke wird bald fit, und Pal hat den Mut für einen Generationswechsel


Das glaube ich gar nicht mal. Ich denke eher, das Problem ist, dass Ibisevic bis zum heutigen Spiel kaum mal einen vernünftigen Ball bekommen hat. Das muss sich ändern und dann bin ich sicher, dass er auch wieder trifft.

BTW ... Kalou hätte das Tor machen müssen.


Definiere "vernünftiger Ball", meinst Du so einen, den jeder von uns über die Linie schieben würde? Denn genau nix anderes kann Ibi, zur rechten Zeit am rechten Ort sein, nur leider sind die Verteidiger schneller geworden, Ibi ist ein ein Auslaufmodell und Kalou auch.
Wer Versionen hat, braucht bei uns definitiv einen Arzt!
Benutzeravatar
gasgas
 
Beiträge: 738
Registriert: Samstag 5. November 2011, 22:54
Wohnort: Im Süden

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon emanzi » Donnerstag 14. September 2017, 22:44

Ich finde nichrt das Ibi ein Auslaufmodell ist.

Für mich ist er ein guter erfahrener Stürmer. Er muss nur besser und öfters gefüttert werden.

Für mich ist eher Kalou ein Auslaufmodell. Ich verstehe bis heute nicht, wie man mit ihm eine Vertragsverlängerung für 4 Millionen pro Jahr bis 2020 machen konnte.
emanzi
 
Beiträge: 229
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon herthamichi » Donnerstag 14. September 2017, 23:13

Geschont wurden: Jarstein, Stark, Skjelbred und Leckie (weitgehend).

Ganz draußen und nicht im Kader: Esswein.

Kurzfristig eingesetzt diesmal: Haraguchi und nicht Stocker.

Kraft und Lustenberger im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Plattenhardt und Weiser leicht verbessert, wenn auch noch nicht auf
Höchst - Niveau. Duda und Rekik sehr gut. Darida mit durchwachsener Leistung und obwohl ,sich ihr altes Potenzial andeutete,
Kalou und Ibisevic mit eher einem unglücklichen Auftritt.

Dennoch war es schon beeindruckend, was man da in der 2. Halbzeit gegen ein Kaliber wie Bilbao hingelegt hatte.
Jetzt muß Pal Dardai aus all den Eindrücken der letzten Tage nur noch die richtigen Rückschlüsse ziehen - wohl auch
unter Berücksichtigung eines gewissen Rotations - Gedankens.

Wenn ich mir heute Hoffenheim gegen Braga angesehen habe, dann kann/könnte diese Mannschaft offensiv
Stärken haben, hat aber in ihrer defensiven Grundordnung bedenkliche Schwächen. Wenn es Dardai gelingt,
da bei aller Rotation dort eine Formation zu finden, die in etwa das umsetzt, was heute zu sehen war,
dann ist das Spiel in Hoffenheim noch nicht hoffnungslos verloren.
herthamichi
 
Beiträge: 4856
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon arno85 » Donnerstag 14. September 2017, 23:20

Zurück aus dem Stadion bin ich im Grunde heute auch zufrieden. Das Unentschieden ist leistungsgerecht und am Ende gab es dann auf beiden Seiten zu wenig klare Chancen, die mehr als das gerechtfertigt hätten. Es ist ja nicht so, dass Bilbao drückend überlegen gewesen wäre, wie man hier zum Teil schrieb, sie haben einfach Ballbesitzfußball gespielt mit hohem Pressing (was in Spanien so eigentlich weniger gespielt wird).

Die Aufstellung war in Ordnung, und insbesondere Duda hat bewiesen, dass er definitiv mehr Spielminuten kriegen sollte. Der Gute war definitiv eine Bereicherung fürs Offensivspiel und ich hoffe sehr, dass das auch Pal heute so gesehen hat. Weiser und Plattenhard liefen ihrer Form wie ich fand weiter hinterher, Darida fand ich recht unauffällig, Lustenberger hingegen solide. Rekik hat wie schon gegen Bremen seine Klasse bewiesen. Der Mann scheint wirklich Brooks ersetzen zu können - zumindest was sein defensives Talent betrifft. Ob er auch Brooks Torgefahr bei Kopfbällen ersetzen kann, bleibt abzuwarten. Viele Chancen sich da zu beweisen hatte er bisher ja noch nicht, denn die Standards sind in dieser Saison grauenhaft - auch jene von Marvin. Ibisevic läuft weiter seiner Form hinterher und Kalou ist weiter ganz, ganz furchtbar. Er stand einige Male aussichtsreich im Strafraum und verpasste jedes Mal den richtigen Moment den Ball abzugeben.

Was mich heute trotz des Punkteverlustes aber versöhnlich stimmte war, dass sich die Mannschaft wirklich abmühte und zeitweise richtig ansehnlichen Fußball zeigte, der eben nicht von Zufallsaktionen bestimmt, sondern durch gezielte Ballkontrolle und Bälle nach vorne Druck auf den Gegner erzeugte. Hier war ein klarer Fortschritt gegenüber Bremen und Stuttgart zu sehen. Geht doch, warum nicht immer so - oder lags doch an Duda?

Die Kulisse war am Ende mit 28000 Zuschauern bescheiden, aber der Stimmung tat das keinen Abbruch. Ich stand auch heute wieder in der Ostkurve und ich konnte zu meinem Erstaunen feststellen, dass da heute wirklich viel Kraft und Freude aus der Kurve kam. Eine derart gute Stimmung und so viel motivierte Kehlen habe ich in der Kurve schon länger nicht gesehen. Von mir gibt es hier ein respektables Lob von mir. Scheint so, als wäre jedenfalls in der Ostkurve die Freude auf Europa groß.
arno85
 
Beiträge: 1395
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon zwölftermann » Donnerstag 14. September 2017, 23:55

Heureka! Wir können ja tatsächlich Fußball spielen. Also richtig spielen. Es hat endlich mal wieder Spaß gemacht Hertha zuzugucken, da kommt auch Stimmung auf, für mich das beste Spiel der Hinrunde bisher. Wenn man denn meckern will, kann man sagen, wir hätten eigentlich 4:0 gewinnen müssen.
Da hat noch die letzte Konsequenz gefehlt. Aber ansonsten vor allem in der 2. Halbzeit ein sehr schönes Spiel von uns, Kombinationsfußball, Doppelpässe, das macht Hoffnung, wir können es doch.
Zu Beginn lief das Spiel etwas an Duda vorbei, aber dann wurde er bärenstark! Was es für einen Unterschied es machen kann, wenn ein Spieler offensiv denkt, wenn er Spielzüge einleiten will, das Spiel schnell macht, er hat sich eindeutig für mehr Einsätze empfohlen. Rekik war ebenfalls klasse, spielte sehr auffällig.
Generell muss man die ganze Mannschaft loben, trotz Rotation, trotz der Umstellungen (oder gerade wegen dieser) eine sehr gute Leistung gegen ein Team mit einem Kaderwert von 170 Millionen, da können wir wirklich sehr stolz auf unsere Jungs sein.
Weiser hat mir auch wieder sehr gut gefallen im Vergleich zum Bremen Spiel, das könnte was werden im Zusammenspiel mit Duda. Die beiden hatten zwar auch ihre Mißverständnisse, aber sowas gibt sich nach 1-2 Spielen und dann geht es ab.
Kalou fand ich heute auch wieder wesentlich stärker, habe keine so schlechte Leistung von ihm gesehen wie viele hier. Er hat nur eben manchmal den richtigen Abspielzeitpunkt nicht gefunden. Ibi braucht einfach ein Tor, dann läufts auch wieder, aber bald kommt ja auch noch Selke.
Duda, Lazaro, Selke, ich freue mich auf die nächsten Spiele. Natürlich werden wir nicht alle gewinnen, es kann schwer werden....aber nach heute glaube ich wieder daran, dass Hertha schönen Fußball spielen kann und wird. Ein schöner Tag! HAHOHE! 8-)
zwölftermann
 
Beiträge: 543
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 23:24

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon tomnoah » Freitag 15. September 2017, 02:59

Dass Essie nicht für den Kader nominiert war hat die Mannschaft unübersehbar beflügelt. Die fußballerische Depression ist von ihr gewichen. Na gut, mal ernsthaft, das Spiel entwickelte sich auch für mich überraschend gut. Insbesondere in der zweiten HZ. Die Frage ob Rekik Brooks ersetzen kann ist beantwortet. Wer ist Brooks ? Wir hatten gestern keinen Ausfall. Selbst WinkWinke hat seinen Job gut gemacht. Platte kommt langsam besser in Form. Kalou auch. Bei ihm wechselten Licht und Schatten. Ibi braucht dringend ein Tor. Positive Überraschung für mich auch Lusti. Und Duda ist wieder ein Hoffnungsträger. Es macht Spaß zu sehen, wie er den Ball führt und wie überraschend er abspielt. Wir haben wieder einen Fußballspieler in unserer Mannschaft. Das Einzige was man kritisieren muss ist, dass wir in unserer stärksten Phase nach der Halbzeit das Tor nicht gemacht haben. Da fehlte es einfach an Kaltblütigkeit und Entschlossenheit. Sicher auch an Selbstbewusstsein. Schade. Aber insgesamt hat mir Hertha gestern Abend endlich mal wieder etwas Spaß gemacht. Wir wollen`s nicht übertreiben, `ne fußballerische Augenweide war`s insbesondere in der ersten HZ noch nicht aber eindeutig ein Schritt in die richtige Richtung. Ich hoffe auch für die mentale Verfassung des Teams. Und 28.832 Zuschauer zu dieser Anstoßzeit ist auch keine Katastrophe nach dem Gegurke der letzten Zeit. Hoffentlich geht`s am Sonntag in Hoppelhausen so weiter. Man sieht ein Licht am Ende des Tunnels ;) .
tomnoah
 
Beiträge: 3876
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon Start-Nr.8 » Freitag 15. September 2017, 08:03

Ich schreibe in aller Kürze bevor ich lese, was andere zu sagen haben:

- verhaltene 1. Halbzeit, ausgeglichen,aber Bilbao gefährlicher.

- 2. Halbzeit hervorragend: Hertha absolut sicher, dominant und offensiv. Viele Chancen. Spielstark. Superspiel. hat Spaß gemacht.

- Schöne Flutlichatmosphäre. Hat echt Spaß gemacht. Und sooo leer wars dann ja auch nicht.

- Hammer Ostkurve: Laute Gesänge 90 Minuten!

Zu den Auffälligkeiten bei Spielern:

- Thomas Kraft: ein Wort: souverän

- Duda: hatte ich nicht mehr dran geglaubt, aber wenn der nun endlich mal spielen darf, dann kann das eine echte Verstärkung werden.

- Darida: ist als 8er mit Duda auf der 10 gut aufgestellt

-Rekik: HAMMER! Scheint ein super Transfer zu sein. Der ist schon jezt der Abwehrchef, Übersicht ohne Ende, immer zur Stelle und der bessere Spieleröffner. Ich mochte JAB, aber Rekik ist ein top Nachfolger. Respekt!

- Weiser: sehr agil, immer anspielbar und echt gefährlich

- Kalou: Superspiel, viele gefährliche Dribblings, aber leider auch oft den Pass verpasst und den Ball verloren. Aber nur er kommt überhaupt per Dribbling in diese Zonen bei uns!

- Lusti: gut zu wissen, dass er da ist. Souveränes und engagiertes Spiel. Als Abräumer hat er keinen Fehler gemacht und vieles, naja, eben abgeräumt

Nur das Tor hat gefehlt, aber alles in einem ein toller Abend, der Lust auf mehr gemacht hat und gezeigt hat, dass wir viel, viel weiter sind, als die ganzen Nörgler hier wahr haben wollen!
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1986
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon arno85 » Freitag 15. September 2017, 10:34

In Hoffenheim übrigens lamtentiert man derweil auch über die triste Atmosphöre. Offenbar wollten nur 15.714 den grandiosen Auftritt des Traditionsclubs aus dem Kraichgau sehen. Könnte also alles schlimmer sein, als Berlin, wie auch unser Idol Sandro Wagner anmerkte. Der Kicker zitiert ihn wie folgt:

"Jeder kann selbst entscheiden, ob er ins Stadion kommen möchte. Wir können ja keinen zwingen. Es ist das erste Mal Europa für Hoffenheim, ich war auch überrascht, dass das Stadion ziemlich leer ist, aber die, die da waren, haben gute Stimmung gemacht. Es ist schade, aber vielleicht haben die Leute gedacht, dass ich nicht spiele."
arno85
 
Beiträge: 1395
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon zwölftermann » Freitag 15. September 2017, 11:31

arno85 hat geschrieben:In Hoffenheim übrigens lamtentiert man derweil auch über die triste Atmosphöre. Offenbar wollten nur 15.714 den grandiosen Auftritt des Traditionsclubs aus dem Kraichgau sehen. Könnte alles schlimmer sein, wie auch unser Idol Sandro Wagner anmerkte. Der Kicker zitiert ihn wie folgt:

"Jeder kann selbst entscheiden, ob er ins Stadion kommen möchte. Wir können ja keinen zwingen. Es ist das erste Mal Europa für Hoffenheim, ich war auch überrascht, dass das Stadion ziemlich leer ist, aber die, die da waren, haben gute Stimmung gemacht. Es ist schade, aber vielleicht haben die Leute gedacht, dass ich nicht spiele."


:shock: Na ich hoffe einmal, dass es selbstironisch gemeint war, denn bei ihm weiß man ja nie.

Unsere Zuschauerzahl war doch ok, man darf einfach nicht vergessen, wann die Spiele stattgefunden haben, unter der Woche an einem Abend. Da arbeiten viele im Schichtdienst, bzw. schaffen es einfach nicht durch Berufstätigkeit. Davon abgesehen kosten die Spiele auch zusätzlich Geld, für nicht wenige Familien in Berlin sind die 36 Euro bzw. 13,50 Euro pro Person sogar viel Geld.
Und der Name Bilbao zieht einfach nicht, vielleicht hoffen viele auf ein Weiterkommen und wollen sich dann für den Tag frei nehmen an dem wir gegen einen richtig "Großen" spielen.
zwölftermann
 
Beiträge: 543
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 23:24

VorherigeNächste

Zurück zu Die Spiele