EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon Schönwetterfan » Freitag 15. September 2017, 19:08

Das war schön, endlich wieder EUROPAPOKAL! :D
Zum Spiel wurde ja eigentlich alles gesagt. In der ersten Halbzeit konnte man ein bisschen Angst bekommen, die zweite war prima. Die Stimmung sowieso. Auch mit den nur 28000 Leuten.

Was anderes war überhaupt nicht in Ordnung: Die Wartezeit für Leute mit hinterlegten Karten! :evil:
Schönwetterfan
 
Beiträge: 750
Registriert: Montag 8. August 2011, 08:24

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon AK54 » Samstag 16. September 2017, 20:20

tomnoah hat geschrieben:Dass Essie nicht für den Kader nominiert war hat die Mannschaft unübersehbar beflügelt.

:D :D :D

@Zwölftermann Zitat:
Unsere Zuschauerzahl war doch ok, man darf einfach nicht vergessen, wann die Spiele stattgefunden haben, unter der Woche an einem Abend. Da arbeiten viele im Schichtdienst, bzw. schaffen es einfach nicht durch Berufstätigkeit.
Kann ich nicht gelten lassen.
Auch am Samstag/Sonntag gibt es Schichtarbeit (Feuerwehr,Polizei,BVG etc.)
Ich finde eher, dass die Leute, deren Arbeitszeit bis 20.00h geht, Zeit gehabt hätten zu kommen.
Der finanzielle Aspekt ist aber sicherlich nicht weg zu wischen.
Natürlich hast Du Recht. Wer um 05.00h aufstehen muss, dem ist die Anstoßzeit zu spät. Klar.

Hab mal nachgeschaut.
Ich war am 24.11.05 zu Besuch in Berlin und mit einem Freund im Stadion
Hertha- RC Lens, 18.500 Zuschauer, es war saukalt. 0:0. Die Euro- Liga war in Berlin noch nie wirklich beliebt.
Ich glaube auch am Mittwoch um 18.00 Uhr, bei Superwetter kommen da nicht mal 40.000, das ist leider so.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
AK54
 
Beiträge: 360
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 19:49
Wohnort: Oberfranken

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon staflip » Montag 18. September 2017, 07:29

AK54 hat geschrieben:
tomnoah hat geschrieben:Dass Essie nicht für den Kader nominiert war hat die Mannschaft unübersehbar beflügelt.

:D :D :D

@Zwölftermann Zitat:
Unsere Zuschauerzahl war doch ok, man darf einfach nicht vergessen, wann die Spiele stattgefunden haben, unter der Woche an einem Abend. Da arbeiten viele im Schichtdienst, bzw. schaffen es einfach nicht durch Berufstätigkeit.
Kann ich nicht gelten lassen.
Auch am Samstag/Sonntag gibt es Schichtarbeit (Feuerwehr,Polizei,BVG etc.)
Ich finde eher, dass die Leute, deren Arbeitszeit bis 20.00h geht, Zeit gehabt hätten zu kommen.
Der finanzielle Aspekt ist aber sicherlich nicht weg zu wischen.
Natürlich hast Du Recht. Wer um 05.00h aufstehen muss, dem ist die Anstoßzeit zu spät. Klar.

Hab mal nachgeschaut.
Ich war am 24.11.05 zu Besuch in Berlin und mit einem Freund im Stadion
Hertha- RC Lens, 18.500 Zuschauer, es war saukalt. 0:0. Die Euro- Liga war in Berlin noch nie wirklich beliebt.
Ich glaube auch am Mittwoch um 18.00 Uhr, bei Superwetter kommen da nicht mal 40.000, das ist leider so.

Entschuldigung, aber du kannst doch nicht ernsthaft Wochentage mit dem Wochenende vergleichen. Ja, es gibt Berufe, bei denen man auch am Wochenende arbeiten muss. Das ist im Vergleich zur Arbeitswoche aber marginal... Und jemand, der bis 20:00 arbeitet, soll also bis 21:05 im Olympiastadion sein? Etwas unrealistische Vorstellung, meinst du nicht?
Gemeinsam werden wir wieder siegreich sein
Hertha BSC Traditionsverein
Trauer, Freude, Frust spürn wir Jahr für Jahr
Doch am Ende sind wir wieder für dich da
Benutzeravatar
staflip
Moderator
 
Beiträge: 4656
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 16:17
Wohnort: Berlin

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon Petersen » Montag 18. September 2017, 08:07

staflip hat geschrieben:
AK54 hat geschrieben:
tomnoah hat geschrieben:Dass Essie nicht für den Kader nominiert war hat die Mannschaft unübersehbar beflügelt.

:D :D :D

@Zwölftermann Zitat:
Unsere Zuschauerzahl war doch ok, man darf einfach nicht vergessen, wann die Spiele stattgefunden haben, unter der Woche an einem Abend. Da arbeiten viele im Schichtdienst, bzw. schaffen es einfach nicht durch Berufstätigkeit.
Kann ich nicht gelten lassen.
Auch am Samstag/Sonntag gibt es Schichtarbeit (Feuerwehr,Polizei,BVG etc.)
Ich finde eher, dass die Leute, deren Arbeitszeit bis 20.00h geht, Zeit gehabt hätten zu kommen.
Der finanzielle Aspekt ist aber sicherlich nicht weg zu wischen.
Natürlich hast Du Recht. Wer um 05.00h aufstehen muss, dem ist die Anstoßzeit zu spät. Klar.

Hab mal nachgeschaut.
Ich war am 24.11.05 zu Besuch in Berlin und mit einem Freund im Stadion
Hertha- RC Lens, 18.500 Zuschauer, es war saukalt. 0:0. Die Euro- Liga war in Berlin noch nie wirklich beliebt.
Ich glaube auch am Mittwoch um 18.00 Uhr, bei Superwetter kommen da nicht mal 40.000, das ist leider so.

Entschuldigung, aber du kannst doch nicht ernsthaft Wochentage mit dem Wochenende vergleichen. Ja, es gibt Berufe, bei denen man auch am Wochenende arbeiten muss. Das ist im Vergleich zur Arbeitswoche aber marginal... Und jemand, der bis 20:00 arbeitet, soll also bis 21:05 im Olympiastadion sein? Etwas unrealistische Vorstellung, meinst du nicht?


Mag schon sein und ich akzeptiere diese richtige Sichtweise. Aber: Wie machen das dann jene Besucher in westdeutschen Gegenden (wie z.B. Dortmund, Gelsenkirchen - wenn die mal wieder dabei sein sollten -)? MMüssen die nicht arbeiten? Aber woher haben die dann alle das Geld für die ständigen Stadionbesuche? Auch bei deren Auswärtsfahrten? Bei Köln verstehe ich die gesehene Euphorie als eine gewisse Sondersituation. Aber bei den beiden zuvor Genannten.....?
Petersen
 
Beiträge: 2736
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: EL 1. Spieltag: Hertha BSC - Athletic Club

Beitragvon staflip » Montag 18. September 2017, 08:14

Weil Schantalle und Kevin ausm Pott ein anderes Selbstverständnis beim Thema Vereinsliebe haben. Da wird Dortmund/Gelsenkirchen gelebt. Das ist eine etwas andere Intensität als bei uns. Warum sind da wohl auch die Bundesliga-Spieltage ausverkauft und bei uns nicht?

Auswärts sind auch deshalb so viele da, weil sich die Fans der von dir genannten Vereine über ganz Deutschland verteilen (80er und 90er-Fangenerationen). Oder was meinst du, warum beim Besuch des BVB so viele Ronnys und Cindys aus Sachsen bei uns im Stadion sind?
Gemeinsam werden wir wieder siegreich sein
Hertha BSC Traditionsverein
Trauer, Freude, Frust spürn wir Jahr für Jahr
Doch am Ende sind wir wieder für dich da
Benutzeravatar
staflip
Moderator
 
Beiträge: 4656
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 16:17
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Die Spiele