5. Spieltag: Hertha BSC - Bayer Leverkusen

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

Re: 5. Spieltag: Hertha BSC - Bayer Leverkusen

Beitragvon Start-Nr.8 » Donnerstag 21. September 2017, 13:24

Der Kicker benotet wie folgt:

Jarstein (2,5)
Weiser (3)
Stark (3)
Rekik (2)
Plattenhardt (3)
Darida (3)
Skjelbred (3)
Leckie (2,5)
Duda (3,5)
Kalou (3)
Ibisevic (2,5)
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 2021
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 5. Spieltag: Hertha BSC - Bayer Leverkusen

Beitragvon Petersen » Donnerstag 21. September 2017, 14:18

Ich gebe heute sehr gerne zu, dass ich hinsichtlich meiner Erwartung für das Ergebnis dieses Spiels zu vorsichtig gewesen bin. Ich freiue mich sehr darüber, dass die Mannschaft die 3 Punkte gebucht hat.
Und weil das ja irgendwie immer so ist hoffe ich natürlich für das kommende Auswärtsspiel in Mainz, dass dort ebenfalls etwas Zählbares (für die Haben-Seite) mitgenommen werden wird.
Neues Spiel, neue Herausforderung!
Petersen
 
Beiträge: 2768
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: 5. Spieltag: Hertha BSC - Bayer Leverkusen

Beitragvon Schönwetterfan » Donnerstag 21. September 2017, 20:43

Donnerwetter! Hertha macht ja (wieder) richtig Spaß beim Zugucken! Die erste Halbzeit war nochmal eine Steigerung zu den guten 2. Halbzeiten gegen Bilbao und in Hoffenheim. Ansatzweise dachte ich schon, jetzt fangen sie an, Leverkusen vorzuführen.

Am Ende hatten wir aber alle natürlich nochmal was zum Zittern. Die Mannschaft hat sich in der 2. Halbzeit selber ein bisschen eingelullt. Statt Konter konsequent nach vorn zu spielen, wollte man teilweise mit Passgeschiebe Zeit überbrücken. Und ja, mit den Wechseln kam (mindestens zeitlich zusammenhängend) der Bruch im Spiel.

Sich über die Wechsel aber zu beschweren kann man nur, wenn man selber im Urlaub war ;) während die Mannschaft die zweite englische Woche spielt und diese Belastungsphase noch lange nicht vorbei ist. Ich hätte nie erwartet, dass wir trotz Rotation so gute Mannschaften auf´s Feld bringen können. Trotzdem fällt es hier und da auch mal leistungsmäßig ab. Und auch Weiser, Plattenhardt und Rekik müssen bald mal Pause machen. Das können wir noch lange nicht so unproblematisch kompensieren. Wenn Selke und Lazaro da sind, haben wir dafür zwei Optionen mehr. Wichtig ist, dass sich keiner sonst verletzt!

Petersen, wenn du die Hoffnung hast, dass es in Mainz gut wird, kann es eigentlich gar nicht schief gehen. Man merkt, der Glaube der Anhänger an die Mannschaft wird größer :)
Schönwetterfan
 
Beiträge: 770
Registriert: Montag 8. August 2011, 08:24

Re: 5. Spieltag: Hertha BSC - Bayer Leverkusen

Beitragvon Arapahoe » Donnerstag 21. September 2017, 21:13

Schönwetterfan hat geschrieben:
Sich über die Wechsel aber zu beschweren kann man nur, wenn man selber im Urlaub war ;) während die Mannschaft die zweite englische Woche spielt und diese Belastungsphase noch lange nicht vorbei ist.


:!: :!: :!:
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehagel
Arapahoe
 
Beiträge: 915
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: 5. Spieltag: Hertha BSC - Bayer Leverkusen

Beitragvon Schönwetterfan » Freitag 22. September 2017, 00:19

Wobei man gerechterweise anmerken darf, dass z.B. ja vielleicht Stocker auch eine mögliche Alternative gewesen wäre, Duda eine Pause zu gönnen. Keine Ahnung, ob das so 1 zu 1 gegangen wäre. Ob oder nicht wissen aber nur Pal und Rainer.
Schönwetterfan
 
Beiträge: 770
Registriert: Montag 8. August 2011, 08:24

Re: 5. Spieltag: Hertha BSC - Bayer Leverkusen

Beitragvon rustneil » Freitag 22. September 2017, 16:59

Schönwetterfan hat geschrieben:Donnerwetter! Hertha macht ja (wieder) richtig Spaß beim Zugucken! Die erste Halbzeit war nochmal eine Steigerung zu den guten 2. Halbzeiten gegen Bilbao und in Hoffenheim. Ansatzweise dachte ich schon, jetzt fangen sie an, Leverkusen vorzuführen.

Am Ende hatten wir aber alle natürlich nochmal was zum Zittern. Die Mannschaft hat sich in der 2. Halbzeit selber ein bisschen eingelullt. Statt Konter konsequent nach vorn zu spielen, wollte man teilweise mit Passgeschiebe Zeit überbrücken. Und ja, mit den Wechseln kam (mindestens zeitlich zusammenhängend) der Bruch im Spiel.

Sich über die Wechsel aber zu beschweren kann man nur, wenn man selber im Urlaub war ;) während die Mannschaft die zweite englische Woche spielt und diese Belastungsphase noch lange nicht vorbei ist. Ich hätte nie erwartet, dass wir trotz Rotation so gute Mannschaften auf´s Feld bringen können. Trotzdem fällt es hier und da auch mal leistungsmäßig ab. Und auch Weiser, Plattenhardt und Rekik müssen bald mal Pause machen. Das können wir noch lange nicht so unproblematisch kompensieren. Wenn Selke und Lazaro da sind, haben wir dafür zwei Optionen mehr. Wichtig ist, dass sich keiner sonst verletzt!

Petersen, wenn du die Hoffnung hast, dass es in Mainz gut wird, kann es eigentlich gar nicht schief gehen. Man merkt, der Glaube der Anhänger an die Mannschaft wird größer :)


Habe ja nischt gegen Wechsel zur rechten Zeit und gegen Rotation in Anbetracht der aktuellen Belastung. Aber wie Du schon selber erkannt hast, hätte hier ein 1:1 Wechsel auf der 10 m.E. mehr Sinn gemacht, zumal wir uns dies qualitativ mit Stocker erlauben können. Wir wurden in fast allen Aktionen schlampiger, das Umschaltspiel ging völlig verloren, in Anbetracht des Verwaltungsfußballes standen wir noch tiefer und begannen, an bis dato harmlose Pillendreher unnötige Gastgeschenke zu verteilen.
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3982
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: 5. Spieltag: Hertha BSC - Bayer Leverkusen

Beitragvon arno85 » Freitag 22. September 2017, 17:17

In der Betrachtung der zweiten Halbzeit stimmen wir überein. Ich sehe aber nicht die Palschen Wechsel hier als maßgeblich die Situation verschlechternd. Die Wechsel fanden irgendwas um die 70. Minute herum statt, aber es ist ja nicht so, dass Hertha zwischen 45. und 70. Minute ins Spiel gefunden hätte?

Ja, die Wechsel waren nicht unbedingt förderlich oder den Spielanteilen zuträglich, aber davor sah es auch nicht besser aus. Insofern waren die Wechsel nun nicht gut, aber eben auch nicht schlecht. Sie verpufften schlicht wirkungslos.
arno85
 
Beiträge: 1411
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Vorherige

Zurück zu Die Spiele