13. Spieltag: 1. FC Köln - Hertha BSC

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

13. Spieltag: 1. FC Köln - Hertha BSC

Beitragvon arno85 » Mittwoch 22. November 2017, 12:31

1. FC Köln - Hertha BSC

13. Spieltag, 1. Bundesliga

Sonntag 18 Uhr 22. November 2017, Müngersdorfer Stadion, Köln


Kürzlich titelte der Tagesspiegel, bei Hertha gäbe es wieder Spektakel. In den letzten beiden Spielen gab es schließlich 12 Tore zu sehen. Von mir aus hätten es gerne ein paar weniger sein können. Seit dem ersten Spieltag hat Hertha nicht mehr zu Null gespielt und das macht mir größere Sorgen. Nun kommt Köln, eine Mannschaft die in der ganzen Saison bis jetzt 4 Tore geschossen hat, und weiter sieglos ist. Selbst bei den größten Optimisten wird für Köln die Luft immer dünner und Stöger wird nicht mehr viele Gelegenheiten haben, sich zu halten.

Nun, wer war allerdings die Mannschaft, gegen die Köln trotzallem 3 Tore schoss. Auswärts. In einem Spiel? Genau. Hertha war es, kürzlich im Pokal. Das Spiel kostete uns alle Nerven, und für einen unserer beiden Vorsänger gab es im Anschluss daran sogar noch ein Stadionverbot oben drauf. Genau diesen Gegner besuchen wir nach der Europa-Pokal-Woche am Sonntag in seiner Heimstätte.

Wer würde darauf wetten, dass Hertha da den ersten Auswärtssieg der Saison einfährt. Oder womöglich doch Köln den ersten Sieg überhaupt? Alleine, an ein 0:0 glauben eher Wenige. Letztes Jahr, war es ein Spiel der Kategorie Spektakel mit einem 4:2 Heimsieg der Kölner. Im Hinspiel im Olympiastadion gab es einen 2:1-Zittersieg. Insgesamt gab es bei 54 Aufeinandertreffen eine relativ ausgeglichene Bilanz von 20 Siegen, 10 Unentschieden und 24 Niederlagen. Für die Saison davor steht ein 0:1 Auswärtssieg der Herthaner zu Buche. Möglich ist also vieles.

Sollte Hertha allerdings verlieren, wird die Luft auch bei uns weiter dünner und der Trend zeigt nicht nach oben. Womöglich, aber nur womöglich, spielen wir auch nächstes Jahr wieder zweimal gegen Köln. In der 2. Liga.
arno85
 
Beiträge: 1393
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 13. Spieltag: 1. FC Köln - Hertha BSC

Beitragvon Start-Nr.8 » Mittwoch 22. November 2017, 14:27

Schon wieder ein Schlüsselspiel. Vor Gladbach hatte ich ein gutes Gefühl, obwohl ich nicht wusste, warum. Der Ausgang ist bekannt. Für Sonntag habe ich ein ganz schlechtes Gefühl. Wir hatten gegen Köln schon im Pokal und zu Hause nichts zu melden. Gar nichts. Warum sollte das jetzt in Köln vor 50.000 tollen Fans besser werden? Außerdem spielen wir seit geraumer Zeit gefühlt ohne Abwehr. Da werden wohl selbst die sonst nicht sehr angriffsstarken Kölner was hinbekommen.

3:2?
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1977
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 13. Spieltag: 1. FC Köln - Hertha BSC

Beitragvon Joel » Mittwoch 22. November 2017, 19:10

Ach quatsch, es sieht gut aus und das Glück kommt zurück die basteln wir weg. Munteres 0:1, wenns lang genug läuft schaffen wir in der Nachspielzeit das 0:2

okay nicht in der Nachspielzeit :-)
Zuletzt geändert von Joel am Sonntag 26. November 2017, 19:54, insgesamt 1-mal geändert.
Joel
 
Beiträge: 3303
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:15

Re: 13. Spieltag: 1. FC Köln - Hertha BSC

Beitragvon lübecker1988 » Donnerstag 23. November 2017, 20:58

Nach dem heutigen Abend überlege ich wirklich ob ich mir das am Sonntag an tue. Wir verlieren völlig unnötig heute. Köln gewinnt gegen Arsenal. Richtig angefressen gerade. :evil:
Zuletzt geändert von lübecker1988 am Donnerstag 23. November 2017, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
HA HO HE HERTHA BSC!!!
Benutzeravatar
lübecker1988
 
Beiträge: 28
Registriert: Montag 12. August 2013, 19:21
Wohnort: Lübeck

Re: 13. Spieltag: 1. FC Köln - Hertha BSC

Beitragvon benehjs2000 » Donnerstag 23. November 2017, 21:02

Köln gewinnt das Ding. Das ist halt typisch Hertha. Ein Gegner der gegen keine andere Mannschaft gewinnt, schlägt den BSC. Das steht doch irgendwo in unserer Satzung. Es gab doch auch mal so eine 1000 Minuten ohne Tor-Geschichte für den effzeh. Und gegen wen haben sie dann wieder getroffen? Richtig! :lol: :lol: :lol: :lol:
Klassenerhalt!
Benutzeravatar
benehjs2000
 
Beiträge: 941
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 13:25

Re: 13. Spieltag: 1. FC Köln - Hertha BSC

Beitragvon rustneil » Donnerstag 23. November 2017, 22:33

Niederlage mit Ansage. Köln mit breiter Brust. Oder die können wirklich alles andere aber nicht BuLi. Habe bei Hertha leider z.Z. keine Lust mehr auf Fußball. Dabei hat man in Berlin soviele Möglichkeiten etwas auf die Beine zu stellen. Aber diese Provinzbirnen wie Preetz und Gegenbauer kriegen es einfach nicht hin, auch in weiteren 10 Jahren nicht. Einfach nur erbärmlich. Erinnert auch immer wieder an den HSV, fast das gleiche Dilemma. Irgendwann holt Dich die hausgemachte Seuche wieder ein.
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 3955
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: 13. Spieltag: 1. FC Köln - Hertha BSC

Beitragvon shin6 » Freitag 24. November 2017, 00:14

Schaue ich mir nicht an. Das kann man ja nur wieder verlieren. Die Zeit kann ich echt sinnvoller verbringen.
Benutzeravatar
shin6
 
Beiträge: 3171
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:46

Re: 13. Spieltag: 1. FC Köln - Hertha BSC

Beitragvon Start-Nr.8 » Freitag 24. November 2017, 08:54

Hm. Nach den Spiel gestern in Bilbao und dem gleichzeitigen Kölner Spiel gegen Arsenal ist eines klar: wir sind der krasse Außenseiter gegen den Tabellensetzten. Warum? Weil wir seit geraumer Zeit eine unerträgliche schlechte Abwehr haben. Wir verursachen haufenweise Elfer und Freistöße gegen uns. Wer sich nicht völlig dämlich anstellt, kann gegen uns immer 2,3 oder 4 Tore schießen.
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1977
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 13. Spieltag: 1. FC Köln - Hertha BSC

Beitragvon Pat35 » Freitag 24. November 2017, 10:59

Hoffen wir mal das Platte nicht verletzt ist, denn Mittelstädt über 90 Minuten zu bringen könnte gefährlich sein. Er hat in Bilbao gut gespielt und dürfte 90 Minuten am Sonntag nicht hinbekommen, bzw. wollen wir ihn ja nicht verheizen.


------------------------------------------Jarstein--------------------------------------------

Pekarik---------------------Langkamp------Rekik---------------------Torun/ Platte

-----------------------------Schelle-----------Lustenberger-----------------------------

Weiser-------------------------------Lazaro-------------------------------------Genki

-----------------------------------------Selke-----------------------------------------------


Maier dürfte eine Pause brauchen.
Kalou und Ibisevic fehlt die Schnelligkeit, dürften jedoch für 45 min. spielen.
Hertha BSC & TSV Rudow
Pat35
 
Beiträge: 1968
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 14:25
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: 13. Spieltag: 1. FC Köln - Hertha BSC

Beitragvon Franki IV » Freitag 24. November 2017, 11:20

Jetzt mal ungeschminkt: Wir dürfen in Köln nicht verlieren. Basta.

Zwar sehe ich unsere Truppe inkl. Coach nach wie vor nicht so schlecht wie einige von Euch hier, aber, klar ist auch, dass die Ergebnisse stimmen müssen. Da wir uns nun wieder und ausschließlich auf die Buli konzentrieren können, heißt es, dort erst mal Abstand zu den Abstiegsplätzen zu gewinnen. Gewinnen ist dabei das Stichwort. Selbiges wäre mir in Köln noch lieber, ein Remis.
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2194
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 13. Spieltag: 1. FC Köln - Hertha BSC

Beitragvon Start-Nr.8 » Freitag 24. November 2017, 11:44

Ein Sieg ist mehr, als nur wünschenswert, fast schon existenziell tatsächlich, aber ich kann mir nicht vorstellen, warum wir auf einmal sowohl Tore schießen, als auch Gegentore verhindern können sollten.
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 1977
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 13. Spieltag: 1. FC Köln - Hertha BSC

Beitragvon Arapahoe » Freitag 24. November 2017, 13:17

Franki IV hat geschrieben:Jetzt mal ungeschminkt: Wir dürfen in Köln nicht verlieren. Basta.

Zwar sehe ich unsere Truppe inkl. Coach nach wie vor nicht so schlecht wie einige von Euch hier, aber, klar ist auch, dass die Ergebnisse stimmen müssen. Da wir uns nun wieder und ausschließlich auf die Buli konzentrieren können, heißt es, dort erst mal Abstand zu den Abstiegsplätzen zu gewinnen. Gewinnen ist dabei das Stichwort. Selbiges wäre mir in Köln noch lieber, ein Remis.


Der EFFZEH redet sich nach dem mehr als schmeichelhaften Sieg gegen die Gunners-Ersatzmannschaft jetzt natürlich sein eigenes Kreuz breit.
Und tatsächlich ist die Mannschaft besser, als die paar Punkte in der BuLi z.Z. vermuten lassen. Aber wir müssen uns keinesfalls verstecken oder uns von dem vorgespielten Gestampfe in Köln einschüchtern lassen. Wir haben eine starke Mannschaft, die die Geißböcke an den Hörnern packen kann.
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehagel
Arapahoe
 
Beiträge: 898
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: 13. Spieltag: 1. FC Köln - Hertha BSC

Beitragvon arno85 » Freitag 24. November 2017, 18:08

Ich drücks mal so aus: Am Wochenende ist entweder der erste Auswärtssieg fällig, oder der Cheftrainer. Wenn es selbst gegen am Boden liegende Kölner auch im zweiten Anlauf nicht zum Sieg reicht und der Trainer weiter so unerklärliche taktische Manöver und Wechsel fährt - dann sollte er den Posten für jemanden räumen, der aus der Mannschaft rausholen kann, was in ihr steckt. Mit diesem Kader sollte man sich niemals mit dem Abstiegskampf befassen müssen.
arno85
 
Beiträge: 1393
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 13. Spieltag: 1. FC Köln - Hertha BSC

Beitragvon Arapahoe » Freitag 24. November 2017, 18:49

arno85 hat geschrieben:Ich drücks mal so aus: Am Wochenende ist entweder der erste Auswärtssieg fällig, oder der Cheftrainer. Wenn es selbst gegen am Boden liegende Kölner auch im zweiten Anlauf nicht zum Sieg reicht und der Trainer weiter so unerklärliche taktische Manöver und Wechsel fährt - dann sollte er den Posten für jemanden räumen, der aus der Mannschaft rausholen kann, was in ihr steckt. Mit diesem Kader sollte man sich niemals mit dem Abstiegskampf befassen müssen.


Ein guter Witz...wirklich...
:roll:
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehagel
Arapahoe
 
Beiträge: 898
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: 13. Spieltag: 1. FC Köln - Hertha BSC

Beitragvon Spreepirat » Freitag 24. November 2017, 19:34

Sorry, Araphoe, so witzig find ich das jetzt gar nicht. Wir spielen beim bisher in der Meisterschaft sieglosen Tabellenletzten. Unser Kader IST zu gut, um nur gegen den Abstieg zu spielen. Da darf man schon mal mutig einen Auswärtssieg fordern. Wie lange wollen wir denn noch demütig zu Auswärtsspielen fahren und nur darauf hoffen, dass die Niederlage nicht zu hoch ausfällt?
Ob man es allerdings gleich zu nem Schicksalsspiel hochstilisieren muss....
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 6058
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Nächste

Zurück zu Die Spiele