14. Spieltag: Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

14. Spieltag: Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

Beitragvon arno85 » Dienstag 28. November 2017, 10:29

Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

14. Spieltag, 1. Bundesliga

Sonntag 15:30 3. Dezember, Olympiastadion Berlin


Letztes Jahr gab es einige trostlose Spiele im Olympiastadion, in aller Regel wurden die aber gewonnen. Nur wenige erreichten dabei aber das Niveau des Sieges gegen Frankfurt im Februar letzten Jahres. Nun, immerhin wurden die Spieler aber wenigstens gewonnen. Dieses Jahr ist das anders und ein Sieg wäre gegen die Gastmannschaft aus Hessen wichtig, um das zarte Pfänzchen Hoffnung nicht wieder sofort zu ersticken. Getroffen hat letztes übrigens unser Kapitän und Darida, zumindest einem der beiden ist dies am Sonntag auch wieder zuzutrauen, nachdem der ältere Herr aus Bosnien wieder weiß, wo das Tor steht.

Nachdem Frankfurt auch dieses Jahr wieder stark begann, ließen sie allerdings auch wieder etwas nach und sind momentan auf dem Neunten Tabellenplatz zu verorten. Sollte Hertha das Heimspiel gewinnen, besteht die Möglichkeit an den Frankfurtern vorbeizuziehen. Die beiden Mannschaften trennen lediglich zwei Punkte. Frankfurt ist seit dem Heimsieg gegen Bremen am 11. Spieltag sieglos und unterlag zuletzt zu Hause Leverkusen. Frankfurt ist zudem eine der wenigen Mannschaften, gegen die Hertha eine sehr positive Bilanz hat. Bei 58 Aufeinandertreffen gab es 27 Siege, 16 Unentschieden und 15 Niederlagen. Das letzte Aufeinandertreffen war der eingangs erwähnte 2:0 Heimsieg, auswärts ein 3:3. Ein Spiel was vor allem aus zwei Gründen in Erinnerung bleibt: zum einen, weil Hertha stümperhaft zweimal eine Führung verspielte - das letzte Tor zum Ausgleich in der Nachspielzeit durch Hector, zum anderen weil dies das eine sehr gute Spiel von Herrn Esswein war, welches er in blau/weiß ablieferte.

Positiv festzuhalten ist indes auch, dass man für die letzte Heimniederlage gegen Eintracht bis in das Jahr 2009 zurückblicken muss. Dazwischen liegt zum Beispiel auch der famose 6:1 Sieg zum Auftakt der Saison 2013 - als Wiederaufsteiger. Meine Hoffnung beruht also auf einen ungefährdeten Heimsieg, der uns Luft verschafft und uns ein gutes Stück von der Abstiegszone entfernen würde.
arno85
 
Beiträge: 1416
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

Beitragvon Start-Nr.8 » Dienstag 28. November 2017, 13:27

Da wird ein ganz anderer Gradmesser, als Köln. Hoffentlich bekommen wir irgendwie eine sichere Verteidigung hin.
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 2023
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

Beitragvon shin6 » Dienstag 28. November 2017, 14:55

Start-Nr.8 hat geschrieben:Da wird ein ganz anderer Gradmesser, als Köln. Hoffentlich bekommen wir irgendwie eine sichere Verteidigung hin.


Ich hoffe mal auf einen Sieg, um an das Köln Spiel anzuknüpfen. Mit einem Unentschieden könnte ich mich auch noch anfreunden aber eine Niederlage sollte es dann doch nicht sein. Wie gesagt, sollten aus den nächsten 3 Spielen mal 7 Punkte rausspringen :)
Benutzeravatar
shin6
 
Beiträge: 3188
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:46

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

Beitragvon flaschenkind » Dienstag 28. November 2017, 14:55

Start-Nr.8 hat geschrieben:Da wird ein ganz anderer Gradmesser, als Köln.

amdererseits ist es ein heimspiel..

arno85 hat geschrieben: Dazwischen liegt zum Beispiel auch der famose 6:1 Sieg zum Auftakt der Saison 2013 - als Wiederaufsteiger

das sollte unsere schönste Dame am sonntag wiederholen, allerdings diesmak mit zu 0.
HA HO HE !

wobei mir EF durchaus sehr sympathisch ist seitdem unserer Niko Kovač dort als trainer agiert.
allet jute Nico Kovac !!
aber deine EF möge bitte, bitte nicht von uns, sondern von anderen clubs die erforderlichen punkte absahnen ...
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2152
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

Beitragvon Arapahoe » Mittwoch 29. November 2017, 19:15

flaschenkind hat geschrieben:
Start-Nr.8 hat geschrieben:Da wird ein ganz anderer Gradmesser, als Köln.

amdererseits ist es ein heimspiel..

arno85 hat geschrieben: Dazwischen liegt zum Beispiel auch der famose 6:1 Sieg zum Auftakt der Saison 2013 - als Wiederaufsteiger

das sollte unsere schönste Dame am sonntag wiederholen, allerdings diesmak mit zu 0.
HA HO HE !

wobei mir EF durchaus sehr sympathisch ist seitdem unserer Niko Kovač dort als trainer agiert.
allet jute Nico Kovac !!
aber deine EF möge bitte, bitte nicht von uns, sondern von anderen clubs die erforderlichen punkte absahnen ...


Ja..wegen Niko und KPB beobachte ich Frankfurt jetzt durchaus mit Wohlwollen. Der Verein hat sich gezielt und scheinbar erfolgreich verstärkt( Haller!).
Prince hat wohl endlich mal einen Trainer gefunden, bei dem es ihm leicht fällt, Respekt zu haben...beide sind aus dem selben Kiez...die verstehen sich sicher in jeder Hinsicht.
Für mich ist das Spiel ein Saison-Highlight, und obwohl ich Eintracht alles Gute wünsche, hoffe ich natürlich, daß sie HIER verlieren. Die Chancen stehen 50/50!
UND: ich hoffe, daß das Stadion unsere ehemaligen Spieler mit Beifall begrüßt. Es sind Berliner Jungs und HERTHANER...auch wenn sie danach für 90 Minuten unsere sportlichen Gegner sind.
hahohe!
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehagel
Arapahoe
 
Beiträge: 915
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

Beitragvon Arapahoe » Mittwoch 29. November 2017, 19:33

arno85 hat geschrieben:
Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

14. Spieltag, 1. Bundesliga

Sonntag 15:30 3. Dezember, Olympiastadion Berlin


Letztes Jahr gab es einige trostlose Spiele im Olympiastadion, in aller Regel wurden die aber gewonnen. Nur wenige erreichten dabei aber das Niveau des Sieges gegen Frankfurt im Februar letzten Jahres. Nun, immerhin wurden die Spieler aber wenigstens gewonnen. Dieses Jahr ist das anders und ein Sieg wäre gegen die Gastmannschaft aus Hessen wichtig, um das zarte Pfänzchen Hoffnung nicht wieder sofort zu ersticken. Getroffen hat letztes übrigens unser Kapitän und Darida, zumindest einem der beiden ist dies am Sonntag auch wieder zuzutrauen, nachdem der ältere Herr aus Bosnien wieder weiß, wo das Tor steht.

Nachdem Frankfurt auch dieses Jahr wieder stark begann, ließen sie allerdings auch wieder etwas nach und sind momentan auf dem Neunten Tabellenplatz zu verorten. Sollte Hertha das Heimspiel gewinnen, besteht die Möglichkeit an den Frankfurtern vorbeizuziehen. Die beiden Mannschaften trennen lediglich zwei Punkte. Frankfurt ist seit dem Heimsieg gegen Bremen am 11. Spieltag sieglos und unterlag zuletzt zu Hause Leverkusen. Frankfurt ist zudem eine der wenigen Mannschaften, gegen die Hertha eine sehr positive Bilanz hat. Bei 58 Aufeinandertreffen gab es 27 Siege, 16 Unentschieden und 15 Niederlagen. Das letzte Aufeinandertreffen war der eingangs erwähnte 2:0 Heimsieg, auswärts ein 3:3. Ein Spiel was vor allem aus zwei Gründen in Erinnerung bleibt: zum einen, weil Hertha stümperhaft zweimal eine Führung verspielte - das letzte Tor zum Ausgleich in der Nachspielzeit durch Hector, zum anderen weil dies das eine sehr gute Spiel von Herrn Esswein war, welches er in blau/weiß ablieferte.

Positiv festzuhalten ist indes auch, dass man für die letzte Heimniederlage gegen Eintracht bis in das Jahr 2009 zurückblicken muss. Dazwischen liegt zum Beispiel auch der famose 6:1 Sieg zum Auftakt der Saison 2013 - als Wiederaufsteiger. Meine Hoffnung beruht also auf einen ungefährdeten Heimsieg, der uns Luft verschafft und uns ein gutes Stück von der Abstiegszone entfernen würde.


Es gab schon dolle Spiele gegen die Eintracht. Ich erinnere mich an die Mitte der 70er, als wir zuhause mal 2-3 verloren, nachdem wir schon 2-0 geführt haben. (Ich war als Kind am Boden zerstört) Dann unser fulminanter 5-0-Sieg im Waldstadion mit dem legendären Jörgen Kristensen...!
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehagel
Arapahoe
 
Beiträge: 915
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

Beitragvon Walter » Mittwoch 29. November 2017, 19:51

Frankfurt wird jetzt der Wahrsager für den weiteren Verlauf der Saison. Wenn wir einen Dreier nachlegen wird der Auswärtssieg vergoldet und wir spielen uns in die obere Tabellenhälfte. Da werden wir uns dann wahrscheinlich auch festsetzen.
Frankfurt hat durch Kovac eine grundsolide Spielanlage eingeimpft bekommen, ich sehe die Spielweise ähnlich unserer Spielanlage. Das macht die Sache schwierig.
Die Chancen stehen bei weitem nicht 50 : 50, sondern wir sind durch den Heimvorteil favorisiert, mindestens 60 : 40. Aber das zählt eh nicht, die Einstellung und der Wille zum Sieg an diesem Tag werden den Ausschlag geben.
Durch unseren Auswärtssieg sind wir in einer positiven Stimmung, es gibt einen kleinen Ruck in der Saison. Das erste Mal, dass wir positiver Stimmung sind in dieser Saison. Man merkt das tendenziell auch hier im Forum, ich denke die Mannschaft wird das noch positiver empfinden.
Genug zur Stimmung, gespielt wird auf dem Platz.
Die jungen Spieler drängen nach vorn in die erste Reihe und das tut der Mannschaft gut. Gezwungenermaßen wird wohl Langkamp nicht spielen können, Stark oder Torunarigha werden dafür kommen. Sonst wird sich nach meiner Ansicht nicht viel zum Köln-Spiel ändern. Pal wird erneut mit zwei Spitzen anfangen und Mittelstädt dürfte auch wieder dabei sein, genauso wie Maier.
Ich denke aber in der 60. Minute werden dann Salomon und Lazaro eingewechselt und noch einmal für neuen Schwung sorgen.
Frankfurt dürfte nach der Heimniederlage angeschlagen sein. So eine Niederlage zehrt an den Nerven und hat Wirkung. Das wird auch Kovac nicht ausbügeln können. Die Mannschaft spielt einen soliden Ball, keine Übermannschaft aber gut genug für einen Platz unter den ersten 10 in der Tabelle. Das ist ähnlich wie bei uns.
Der Heimvorteil und die momentane psychische Situation wird den Ausschlag geben für einen ungefährdeten Sieg
3 : 0 durch Ibi, Selke und Salomon.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2439
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

Beitragvon emanzi » Donnerstag 30. November 2017, 22:23

Gegen Köln hatte sich Hertha für mich nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Ein Abrallertor und ein Elfer. Hätte es den Elfer nicht gegeben, hätte ich mir sogar noch ein Unentschieden vorstellen können. 2 te Halbzeit hatte Hertha wieder das Fußballspielen eingestellt und mit vollen Windeln versucht krampfhaft zu mauern. Angst-Schwitzen, das sie den Sieg noch durchbringen war wieder angesagt und das mit der Notbesetzung, die Köln der Tabellenletzte mit nur 2 Punkten, auf das Spielfeld schickte.

Ich verstehe die unrealistische Euphorie mancher User hier nicht. Obwohl wir ja alle das gleiche Spiel gesehen haben.

Gegen Frankfurt wird das eine ganz andere Nummer und Frankfurt ist, obwohl Herha ein Heimspiel hat und nach den bisherigen miesen Leistungen und Trainerfehlern von Hertha, ist Frankfurt zurecht der klare Favorit.

Ich sehe hier mit Glück ein Unentschieden. Auch ein Sieg wäre möglich, wenn die Manschaft einen guten Tag hat und unser Trainer endlich mal gerafft hat, aus den Potential an Spieler die er zur Verfügung hat, eine anständige Manschaft auf das Spielfeld zu schicken und das gilt auch für entsprechende Einwechslungen. Selbst wenn es Langkamp besser gehen sollte....versteht es sich von selbst, dass nach den letzen Mist den Langkamp verzapft hat, Jordan die bessere Wahl ist und bitte nicht wieder Kalou LA für Mittelstädt.....
emanzi
 
Beiträge: 288
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

Beitragvon Franki IV » Freitag 1. Dezember 2017, 08:59

emanzi hat geschrieben:Gegen Köln hatte sich Hertha für mich nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Ein Abrallertor und ein Elfer. Hätte es den Elfer nicht gegeben, hätte ich mir sogar noch ein Unentschieden vorstellen können. 2 te Halbzeit hatte Hertha wieder das Fußballspielen eingestellt und mit vollen Windeln versucht krampfhaft zu mauern. Angst-Schwitzen, das sie den Sieg noch durchbringen war wieder angesagt und das mit der Notbesetzung, die Köln der Tabellenletzte mit nur 2 Punkten, auf das Spielfeld schickte.

Ich verstehe die unrealistische Euphorie mancher User hier nicht. Obwohl wir ja alle das gleiche Spiel gesehen haben.

Gegen Frankfurt wird das eine ganz andere Nummer und Frankfurt ist, obwohl Herha ein Heimspiel hat und nach den bisherigen miesen Leistungen und Trainerfehlern von Hertha, ist Frankfurt zurecht der klare Favorit.

Ich sehe hier mit Glück ein Unentschieden. Auch ein Sieg wäre möglich, wenn die Manschaft einen guten Tag hat und unser Trainer endlich mal gerafft hat, aus den Potential an Spieler die er zur Verfügung hat, eine anständige Manschaft auf das Spielfeld zu schicken und das gilt auch für entsprechende Einwechslungen. Selbst wenn es Langkamp besser gehen sollte....versteht es sich von selbst, dass nach den letzen Mist den Langkamp verzapft hat, Jordan die bessere Wahl ist und bitte nicht wieder Kalou LA für Mittelstädt.....



Das der 9te beim 11ten klarer Favorit ist, sehe ich nicht so.

Trainerfehler? Hmm.
Pal seine Aufstellung und Wechsel, sowie die Taktik, brachten uns in Köln locker 3 Punkte.
Niko hat gegen Leverkusen verzockt und ne' Heimpleite eingefahren. Wie kann man überhaupt diese Saison gegen Vizekusen verlieren?? tz tz tz. Hätte er sich das Video von Taktikfuchs Pal's 2:1 angesehen, hätte er die Pillendreher abgefrühstückt.

Frankfurt mag theoretisch gewinnen können, Favorit ist in dem Spiel keiner. Meine Meinung jedenfalls. Könnte mir ein 1:1 vorstellen, tippe aber 3:1.
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2233
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

Beitragvon Petersen » Freitag 1. Dezember 2017, 13:52

Frankfurt ist aktuell die zweitbeste Auswärtsmannschaft dieser Saison (hinter den Bayern). Also bitte alle mal hinsetzen und nicht allzu euphorisch werden.
Ich hoffe sehr, dass meine vorsichtige Erwartung klar verfehlt wird und Hertha ein gutes und am Ende erfolgreiches Heimspiel zeigt. Aber Favorit sind wir im diesem Spiel auf keinen Fall.
Petersen
 
Beiträge: 2772
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

Beitragvon AK54 » Freitag 1. Dezember 2017, 22:14

Petersen hat geschrieben:Frankfurt ist aktuell die zweitbeste Auswärtsmannschaft dieser Saison (hinter den Bayern). Also bitte alle mal hinsetzen und nicht allzu euphorisch werden.
Ich hoffe sehr, dass meine vorsichtige Erwartung klar verfehlt wird und Hertha ein gutes und am Ende erfolgreiches Heimspiel zeigt. Aber Favorit sind wir im diesem Spiel auf keinen Fall.

Lt. TM -Formtabelle hat Frankfurt vom 9- 14 Sp.T. nur 6 Pkt. geholt, wir 8 Pkt. (incl. der Punkte gegen Köln, gegen die gewinnt z.Zt. wohl jeder
ausser Bremen).
Der Spielausgang ist nicht vorherzusagen.
Ausnahmsweise stimme ich @Walter mal zu. Es kommt absolut auf die Tagesform an. Und auch auf unsere Startelf , Herr Dardai :!:
Sicherlich haben wir den Heimvorteil und die OK.
Die Mannschaften sind auf Augenhöhe, es kommt auf die Trainer an. Taktik und Spielplan werden das Spiel entscheiden oder auch nicht.
Ich habe 1:1 getippt. Wie das ausgeht, weiß der Fußballgott oder der VA :lol:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
AK54
 
Beiträge: 397
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 19:49
Wohnort: Oberfranken

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

Beitragvon Franki IV » Samstag 2. Dezember 2017, 05:40

AK54 hat geschrieben:
Petersen hat geschrieben:Frankfurt ist aktuell die zweitbeste Auswärtsmannschaft dieser Saison (hinter den Bayern). Also bitte alle mal hinsetzen und nicht allzu euphorisch werden.
Ich hoffe sehr, dass meine vorsichtige Erwartung klar verfehlt wird und Hertha ein gutes und am Ende erfolgreiches Heimspiel zeigt. Aber Favorit sind wir im diesem Spiel auf keinen Fall.

Lt. TM -Formtabelle hat Frankfurt vom 9- 14 Sp.T. nur 6 Pkt. geholt, wir 8 Pkt. (incl. der Punkte gegen Köln, gegen die gewinnt z.Zt. wohl jeder
ausser Bremen).
Der Spielausgang ist nicht vorherzusagen.
Ausnahmsweise stimme ich @Walter mal zu. Es kommt absolut auf die Tagesform an. Und auch auf unsere Startelf , Herr Dardai :!:
Sicherlich haben wir den Heimvorteil und die OK.
Die Mannschaften sind auf Augenhöhe, es kommt auf die Trainer an. Taktik und Spielplan werden das Spiel entscheiden oder auch nicht.
Ich habe 1:1 getippt. Wie das ausgeht, weiß der Fußballgott oder der VA :lol:


Das denke ich trifft es am besten.
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2233
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

Beitragvon Käp71 » Samstag 2. Dezember 2017, 19:41

Nachdem die Aufgabe in Köln sehr brauchbar (und zu meiner vollen Zufriedenheit) gelöst wurde, d.h. die Mannschaft richtig eingestellt, aufgestellt und motiviert war, haben wir jetzt die SGE zu Gast.
Ich mache es mir einfach und verweise auf @Franki IV ...Augenhöhe ... das trifft es am Besten
Ich kann mir vorstellen, dass unser Umbruch weiter Früchte trägt und wir nicht verlieren. Besomdere Konzentration muss man hier wohl nicht anmahnen. Das läuft schon.
Denke, dass es ein gutes Heimspiel wird und wir gerne gewinnen.
Schöne Herausforderung!
Erstmal nicht absteigen (dann mal los) - dann Pokalfinale (abgehakt) und dann erst Spaß in Europa (das entkrampft sich auch bald).
Käp71
 
Beiträge: 5115
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

Beitragvon Petersen » Sonntag 3. Dezember 2017, 15:31

Drücke jetzt fest die Daumen!
Petersen
 
Beiträge: 2772
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: 14. Spieltag: Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

Beitragvon Spreepirat » Sonntag 3. Dezember 2017, 15:49

Hoch verdiente Führung. Die Eintracht macht es uns bisher aber auch extrem leicht...
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 6058
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Nächste

Zurück zu Die Spiele