16. Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

16. Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Walter » Montag 11. Dezember 2017, 22:25

Die Halbserie geht ihrem Ende entgegen, letztes Heimspiel in diesem Jahr gegen Hannover.
Wir waren eine der heimstärksten Teams der Liga, das wurde jetzt durch zwei Heimniederlagen unterbrochen. Wird Zeit, dass diese Durchstrecke wieder zu Ende geht, ein Heimsieg ist noch einmal ganz wichtig für den versöhnlichen Abschluss mit dem Heimpublikum zu Weihnachten und zum Jahresende.
Ich vermute Pal wird mit der Stammformation auftreten, also wie in Augsburg beginnen. Eventuell kommt Lazaro aber von Anfang an für Leckie oder Mittelstädt und Kalou für Selke oder Ibi.
Hannover hat ein großes Problem mit Kind und im Ergebnis mit der gesamten Vereinsführung. Der Konflikt strajlt auf die Mannschaft aus, zum Saisonbeginn hat das Team das einigermaßen gut kaschieren können, mit jedem Spieltag wird es aber deutlicher. Wenn die Führung nicht stimmt schlägt das auch auf das Fußvolk durch. Hannover verliert langsam an Boden, hat jetzt noch einmal durch den Heimsieg den weiteren Sturz aufhalten können, aber ich schätze sie als verwundbar ein.
Alles andere als ein Heimsieg würde mich überraschen. Die Kritik von Pal nach Augsburg war deutlich und die Spieler werden zeigen wollen, dass sie es besser spielerisch lösen können.
Klarer Heimsieg mit 3 : 0 .
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2587
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 16. Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon emanzi » Montag 11. Dezember 2017, 23:03

Danke für Deine Eröffnung Walter...aber 3:0 für Hertha...grins...zwinker. Na, warum nicht, dass wäre klasse.

Ich vermute auch das Pal mit seiner Stammformation wie gegen Augsburg antreten wird.. Nur diesmal wahrscheinlich gleich auf LA Kalou für Mittelstädt.

Meine Wunschaufstellung wäre so gegen Hanover. Ganz brutal offensiv ausgerichtet, aber nach hinten ist noch genug Absicherung. Müsste gegen Hanover reichen.


Selke, Kalou
Lazaro, Maier, Duda, Leckie
Platte, Rekick, Jordan oder vielleicht Stark, Weiser
Jarstein

Auswechslung: Ibi später für Kalou, wenn Duda später schwächelt,Duda Auswechslung für Mittelstädt, Lazaro nimmt Dudas Platz ein, LA Mittelstädt.Wenn Leckie schwächelt kommt Genki im Austausch rein.

So...Sieg für Hertha....garantiert....zwinker
emanzi
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

Re: 16. Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Start-Nr.8 » Dienstag 12. Dezember 2017, 09:42

Ich fürchte, dass wir in jedem Fall 1-2 Tore kassieren werden, da unsere Defensive derzeit einfach daneben ist. Auch Rune ist nicht mehr der Rückhalt, der er war. Bis auf desolate Kölner erinnere ich mich kaum an ein Spiel zu Null.

Stellt sich also die Frage, ob wir mal wieder ein irgendwie geartetes, gefährliches Spiel nach vorne hinbekommen. Auch das ist lange nicht passiert.

Bitte kein 4-42- mehr, da sind wir völlig instabil, sondern mal wieder ein 4-3-2-1

Ich fürchte ein 1:2 und hoffe auf ein 2:1.

Wie wäre es damit:

Jarstein

Pekarik - Stark - Rekik - Plattenhardt
Skjelbred - Maier
Weiser - Kalou - Lazaro
Selke

Kalou und Lazaro können immer mal wieder tauschen. Man kann noch Ibi bringen oder Leckie. Oder ist Duda mal wider ein Kandidat?
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 2146
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 16. Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon arno85 » Dienstag 12. Dezember 2017, 10:23

Du forderst mehr defensive Stabilität, willst aber Maier auf der 6? Das haut zusammen nicht hin. Maier ist ein Offensivspieler, der sicherlich mal auf der Sechs aushelfen kann, da aber arg unsicher ist und Fehler macht. Das ist auf der Position sehr gefährlich und einer der Gründe, warum wir so viele Gegentore fangen. Der andere ist, dass das Zusammenspiel Langkamp/Rekik nicht wirklich klappt.


Übrigens haben wir diese Saison genau zweimal zu Null gespielt, am ersten Spieltag gegen Stuttgart und vorletzte Woche gegen Köln.
arno85
 
Beiträge: 1538
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 16. Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon emanzi » Dienstag 12. Dezember 2017, 13:18

Start-Nr.8 hat geschrieben:Ich fürchte, dass wir in jedem Fall 1-2 Tore kassieren werden, da unsere Defensive derzeit einfach daneben ist. Auch Rune ist nicht mehr der Rückhalt, der er war. Bis auf desolate Kölner erinnere ich mich kaum an ein Spiel zu Null.

Stellt sich also die Frage, ob wir mal wieder ein irgendwie geartetes, gefährliches Spiel nach vorne hinbekommen. Auch das ist lange nicht passiert.

Bitte kein 4-42- mehr, da sind wir völlig instabil, sondern mal wieder ein 4-3-2-1

Ich fürchte ein 1:2 und hoffe auf ein 2:1.

Wie wäre es damit:

Jarstein

Pekarik - Stark - Rekik - Plattenhardt
Skjelbred - Maier
Weiser - Kalou - Lazaro
Selke

Kalou und Lazaro können immer mal wieder tauschen. Man kann noch Ibi bringen oder Leckie. Oder ist Duda mal wider ein Kandidat?


@Start-Nr.8

Ja, Du hast schon Recht was unsere Devensiv-Schwäche betrifft, da wäre meine Kader-Wunschaufstellung schon eine Einladung zum Schlachtfest für Hanover. grins
Da ist Deine Wunschaufstellung besser und sorgt für mehr devensive Stabilität und für offenive kreative Power ist auch gesorgt. Kalou könnte man ja dann immer noch gegen Duda auswechseln.
Da wir bei Hanover was reißen müssen, finde ich die Aufstellung von Maier gut, dafür ist zur devensiven Absicherung immer noch unser Wegputzer Skjelbred da. Das Maier im Devensivspiel Schwächen hat, stimme ich Arno85 zu, aber wenn man 3 Punkte holen möchte, muss man das Risiko eingehen. Auch sehe ich es so, dasss das Zusammenspiel zwischen Langkamp und Rekick im Moment nicht gut funktioniert und Langkamp selber schon eine Weile schwächelt, daher ist ein Austausch von Stark besser ist. Auch Jordan traue ich es zu.
emanzi
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

Re: 16. Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon bcs » Dienstag 12. Dezember 2017, 17:35

Wetter sollte stabil bleiben aber bei 2 Grad erwarte ich nicht mehr als 25.000 im Oly

Die drei Punkte sind Pflicht egal, ob die Mannschaft mit dem Druck umgehen kann oder nicht! Wir können uns keine Punktverluste mit direkte Konkurrenz leisten...
Benutzeravatar
bcs
 
Beiträge: 366
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 13:28

Re: 16. Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon AK54 » Dienstag 12. Dezember 2017, 19:47

H96 ist die Mannschaft der zweiten Halbzeit. 15 von 19 Toren in Hz 2. Dann die Standards, da sind die genauso stark wie wir.
Da spielt denen unsere Wackelabwehr bei Ecken in die Karten.
PD erzählt im Interview das es sich um eine Kopfsache handelt, dass wir nach 20 Min. das Spielen einstellen. :roll:

Jedenfalls gilt es ein dickes Brett zu bohren. Es geht um sehr viel, da ich mit keinem Punkt im Dosenland rechne. Wir brauchen wenigstens
einen Punkt. Nur so sollten die Spieler hoffentlich nicht denken. Dann geht das mal wieder schief.

Hannover hat vor dem Sieg vs. Hoppelheim, vier Spiele nicht gewonnen. Sagt aber auch nichts aus. Die kommen mit breiter Brust und haben
sicher ihre Vorgaben schon erfüllt. Da spielt sich´s leicht.

Obwohl ich in dieser Saison Hertha Führungen vor der 90 Min. gar nicht mag, weil dann wie üblich gemauert wird, hoffe ich diesmal auf
ein 1:0 in Hz 1.. Dann kommt die 96 Hz.
Hertha Spiele zu tippen ist zu Zeit einfach grausam. Obwohl ich in der Digi Liga mit dem 1:1 richtig lag (bin genau so ein Grlücks porky, wie Hertha)
ist der Ausgang des Spiels nicht zu tippen. Schließe mich der Aussage von @StartNr.8 an.: Hoffentlich 2:1, aber auch 1:2.
Morgen Abend sind wir schlauer.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
AK54
 
Beiträge: 572
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 19:49
Wohnort: Oberfranken

Re: 16. Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Franki IV » Dienstag 12. Dezember 2017, 21:01

Nüchtern betrachtet, von unserem Anspruch, aber auch von der Notwendigkeit her, müssten/sollten wir das Spiel gewinnen. Wenn die Truppe voll wach ist, sicherlich machbar. So, wie wir sie diese Saison teilweise in letzter Zeit zu Hause gesehen haben (S08, Frankfurt), naja. Schwer.

Hoffnung macht, dass auch innerhalb der Vereinsführung die aktuelle Leistung der Truppe keiner schönredet. Wenn das nun zu einer entsprechenden Performance auf dem Platz führt, prima. Wenn nicht, haben wir ein Problem. Gern möchte ich noch in der Hinrunde eine 2 bei unserer Punkteanzahl vorne sehen. Und das vorzugsweise morgen Abend. Dann muss in der Winterpause genau gekuckt werden, welche Hebel zu bedienen sind um in der Rückrunde möglichst schnell Abstand zu dem dritten Drittel der Liga zu schaffen.

H97, so hoffe ich, mag etwas selbstzufrieden mit dem Erreichten sein, sodass wir sie mit Wille und Energie bezwingen können. Und auch, weil wir eigentlich die leicht bessere Mannschaft haben.

Hinsichtlich der Tore bin ich mir nicht sicher, was da die günstigste Variante für uns ist. Nicht immer ist eine Führung für uns der Erfolgsgarant schlechthin. Ob wir aber einen Rückstand aufholen, na ick weeß nich (und det is schon ne jute Prognose).

Und zu tippen ist das Spiel eigentlich auch nicht, wie gegen Frankfurt ist hier 1-0-2 möglich. Könnte mir ein ähnliches Spiel wie gegen die Hessen vorstellen, und hoffe das dieses mal wir das bessere Ende für uns haben.

Müsste ich tippen: 0:1 (Hz), 1:1, 1:2, 2:2, 3.2. Da ist aber viel Hoffnung bei. Und Skepsis hinsichtlich des Rückstand aufholens. Siehe oben.
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2428
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 16. Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Walter » Dienstag 12. Dezember 2017, 21:04

Die Aufstellung von emanzi finde ich gut, würde aber lieber Langkamp statt Stark sehen. Langkamp macht wohl auch Fehler, ist aber auch ein ruhender Pol in der Abwehr. Weiser ist vorne gefährlich und macht Druck, hinten ist er mir zu unsicher bzw. zu überheblich in seiner Spielweise. Daher besser mit Pekarik hinten und Weiser davor. Also:

Jarstein

Pekarik - Langkamp - Rekik - Plattenhardt
Skjelbred - Maier
Weiser - Kalou - Lazaro
Selke

Später kommt Ibi für Selke und eventuell Duda für Kalou. Wenn nötig kann man auch für Peka einen Offensivspieler bringen, dann muß Weiser sich wieder mehr nach hinten fallen lassen bzw. wird auf Dreier-Kette umgestellt.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2587
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 16. Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon Spreepirat » Dienstag 12. Dezember 2017, 21:05

Ich bin froh, dass mich niemand zwingen kann/wird, dieses Spiel zu tippen.
Sonst müsste ich zwischen Fanbrille/Optimismus und Realismus wählen....
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 6063
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: 16. Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon AK54 » Dienstag 12. Dezember 2017, 22:07

Spreepirat hat geschrieben:Ich bin froh, dass mich niemand zwingen kann/wird, dieses Spiel zu tippen.
Sonst müsste ich zwischen Fanbrille/Optimismus und Realismus wählen....

Genial
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
AK54
 
Beiträge: 572
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 19:49
Wohnort: Oberfranken

Re: 16. Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon rustneil » Dienstag 12. Dezember 2017, 22:34

Upps, schon hat Freiburg gleichgezogen. Nur auf die Fischköppe vonne Elbe ist Verlass. Reli und auch direkter Abstiegsplatz sind noch drin. Plus Pokal verkackt, EL verkackt. Läuft, sind voll im Soll. Maximalziel erreicht bei maximaler Zufriedenheit.
"What has no shadow has no strength to live" (Cesar Vallejo)
Benutzeravatar
rustneil
 
Beiträge: 4018
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 16:17

Re: 16. Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon tomnoah » Mittwoch 13. Dezember 2017, 01:32

Spreepirat hat geschrieben:Ich bin froh, dass mich niemand zwingen kann/wird, dieses Spiel zu tippen.
Sonst müsste ich zwischen Fanbrille/Optimismus und Realismus wählen....


:lol: ...die Hoffnung stirbt zuletzt.
tomnoah
 
Beiträge: 4079
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 16. Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon tomnoah » Mittwoch 13. Dezember 2017, 01:56

rustneil hat geschrieben:Upps, schon hat Freiburg gleichgezogen. Nur auf die Fischköppe vonne Elbe ist Verlass. Reli und auch direkter Abstiegsplatz sind noch drin. Plus Pokal verkackt, EL verkackt. Läuft, sind voll im Soll. Maximalziel erreicht bei maximaler Zufriedenheit.


Das Abgedrehte ist, dass Pal diese Misserfolge nun quasi der Öffentlichkeit in die Schuhe schiebt. So als ob man als Fan eine falsche Erwartungshaltung hat, wenn man eine Entwicklung der Mannschaft sehen will und weder mit der Qualität des Spiels noch mit den Ergebnissen in dieser Saison zufrieden ist. Bei Pal hört sich das so oder so ähnlich an:

Wir müssen uns retten und sind noch nicht so weit wie alle denken. Wir haben eine durchschnittliche Bundesligamannschaft. Das ist Hertha. Letztes Jahr haben wir Glück gehabt, dieses Jahr Pech.

Na denn ist ja alles klar woran es liegt. Mea Culpa. Welche Frechheit von mir, dass ich ein Fußballspiel sehen will, wenn ich ins Oly gehe. Ich find`s einfach nur zum Kotzen, wenn das, was diese Saison abgeht, als Normalität deklariert wird. Zumindest kann man erwarten, dass Micha und Pal zugeben, dass sie den Karren bis zum Hals in den Dreck gefahren haben. Durch eine falsche Zusammenstellung des Kaders, falsches Coaching und wie man jetzt vermuten muss, auch durch eine Mannschaftsführung oder ein Training, dass der Leistungsfähigkeit der Mannschaft nicht förderlich war.
tomnoah
 
Beiträge: 4079
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 16. Spieltag: Hertha BSC - Hannover 96

Beitragvon tomnoah » Mittwoch 13. Dezember 2017, 08:00

Stichwort falsches Coaching oder naive Taktik:

https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/h ... omon-kalou

Endlich ! Dieser Schwachsinn mit der Doppelspitze ohne 10er dahinter war der größte Unsinn, der Pal einfallen konnte. Und jetzt bitte klassisch:

Rune
Weiser, Langkamp, Rekik, Platte
Schelle, Stark
Lazzaro (Duda)
Leckie, Ibi, Kalou

Wenn er so aufstellt, kann er mit Selke und Duda offensiv nachlegen. Und so gewinnen wir das Ding auch. Und dann ist die größte Katastrophe erstmal vermieden. Was nichts daran ändert, dass Pal viel Kredit verspielt hat in dieser Halbserie und insbesondere in den letzten Tagen. Anscheinend hat Preetz auch eingegriffen. Auf die Idee kann man jedenfalls kommen wenn man liest wie er sich über Salomon äußert. Also mal sehen, ob die Muppet Opas uns "retten". Denn darum geht`s ja nach den Worten unseres Cheftrainers.
tomnoah
 
Beiträge: 4079
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Nächste

Zurück zu Die Spiele