17. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

Re: 17. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon flaschenkind » Sonntag 17. Dezember 2017, 20:40

Start-Nr.8 hat geschrieben:Jjjaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!

Zu zehnt gegen 11 Leipziger, den Schiri und den Modarator!!

Klasse Jungs!!


DAVID gegen goliath !!!!!!!!!
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2149
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: 17. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon bcs » Sonntag 17. Dezember 2017, 20:55

Danke Jungs für das geile Spiel! HaHoHe!!!!!
Benutzeravatar
bcs
 
Beiträge: 352
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 13:28

Re: 17. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon herthamichi » Sonntag 17. Dezember 2017, 22:11

Mit 10 Mann eine bemerkenswerte Leistung. Sehr erstaunlich, dass trotz des Ausfalls von Torunarigha und dann
auch später Pekarik kein Langkamp auf dem Platz erschien. Ebenso war ein Leckie gar nicht im Kader.
Dardai scheint da mittlerweile einen erstaunlichen Überblick zu haben, wen er in welcher Situation aufgrund
seiner Fitness und sportlichen Verfassung einwechseln sollte. Die Einwechselungen von Ibisevic und Haraguchi
wirkten zwar wenig verbessernd, aber wahrscheinlich waren eben Selke und Kalou total platt.

Mir scheint Hertha´s Spiel in letzter Zeit durch Lazaro absolut besser zu werden. Dass man ihn auch als RV
einsetzten kann, hatte ich bisher nicht auf dem Schirm. Da zog er sich doch auch auf dieser Position weitgehend
gelungen aus der Affäre. Ob er oder Esswein, dass 2:3 hätte verhindern müssen sei mal dahin gestellt, sie
spielen ja beide normalerweise nicht dort, womit Abstimmungsprobleme vorprogrammiert sind.

Was der Kommentator da teilweise an Gejammer über die hohe körperliche Belastung der Leipziger wegen
ihrer internationalen Spiele abgab, war unerträglich. Die Belastung war bei Hertha genau so hoch und
Leipzig hatte so gar einen Tag mehr Ruhe als Hertha. Während Dardai trotzdem vor dem Spiel hart trainieren
ließ, ließ Hasenhüttl vor dem Spiel hart regenerieren. Das war wohl die richtige Entscheidung des Pal,
denn er befürchtete auf der PK vor dem Spiel einen Spannungsabfall im Kopf, wenn man nicht hart trainiere.
Und Hasenhüttl gab nach dem Spiel zu, man habe heute total kopflos gespielt, was natürlich nebenbei
und zusätzlich von mir bemerkt an der vollen Fokussierung und Konzentration der Hertha - Spieler lag.

Nun hat Hertha nach der Heimniederlage gegen Frankfurt und damals 17 Punkten nicht nur wie von Dardai
gewollt noch 3 - 5 Punkte geholt, sondern gar 7 Punkte. 9 Punkte Abstand auf die Abstiegszone sind erstmal
sehr gut. Die in der Hinrunde nicht mehr ganz vorhandene Heimstärke wird immer mehr durch Auswärtspunkte
kompensiert, die man zuletzt so nicht kannte.

Platz 10 - damit nähert man sich dem Saisonziel unter den Top Ten zu bleiben. Ich hatte im Tippspiel
Platz 7 - 9 als Endplatzierung angegeben, weil keine andere Platzierungs - Gruppe besser zu traf.
Im Grunde würde ich aber einen Platz zwischen 8 und 10 bevorzugen, weil diese Platzierungen noch
einigermaßen Fernsehgelder bringen ohne sich einem zusätzlichen internationalen Stress auszusetzen.
Im Interesse des deutschen Fußballs sollten international nur solche Mannschaften agieren, die auch
tatsächlich den Kader dafür haben und genau diejenigen liegen ja jetzt auf Platz 1 - 7 (noch ohne Wolfsburg).
herthamichi
 
Beiträge: 4891
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: 17. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Zauberdrachin » Sonntag 17. Dezember 2017, 22:13

Nach Abschluss der HR sage ich auch mal wieder Hallo und das wahrlich jubelnd. :D

Aber ... Das Negative zuerst:
Der Reporter ging sowieso schon erste Halbzeit auf die Nerven, aber als er zweite Halbzeit nochmals das Mimimi begann, dass die auf Forsberg, Sabitzer und xx verzichten müssen und ja international gespielt haben war das die Krönung. WIR haben ebenso international gespielt, es wurden uns im letzten Spiel zwei wichtige Säulen kaputt getreten und kurz vor Halbzeit auch noch die nächste Säule (Pekarik) in diesem Spiel. Plus die RK ... die z.B. ein Hummels in gleicher Situation garantiert nicht bekommen hätte ...

Ein Dank an Didi Hamann für seine Aussagen nach dem Spiel u.a. "übermenschliches geleistet"!

Mich freut der Sieg auch besonders für Torunarigha, so blieb die RK ohne entscheidende Auswirkung auf die Punkte.

Wir haben heute ein ganz dickes Ausrufezeichen gesetzt!
88 Minuten in Unterzahl (beide Nachspielzeiten mitgerechnet) gegen einen CL-Teilnehmer auswärts fast sogar mit 4:0 vorne gelegen ... auch nach Anschluss stets ruhig und kontrolliert geblieben, gefightet, enormer Wille, fantastico! :D
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7915
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: 17. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Schönwetterfan » Sonntag 17. Dezember 2017, 23:13

BOOOOOOOOOOOOOAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!
Was für eine geile Scheiße :!: :!: :!:
Ich bekenne, dass ich vor dem Spiel für mich die Hinrunde schon mental beendet hatte, weil ich gegen das Konstrukt keinen Erfolg erwartete. Und dann kämpfen die Männer die Kuhpisse so megastark nieder :!: :P Die ganze Mannschaft und Trainer können total stolz auf sich sein! Oh man, schöner kann eine Hinrunde nicht enden. Und darüber kann man sich jetzt ungestört wochenlang freuen :) :D :mrgreen: :lol:

Erholsamen Urlaub und schöne Feiertage, Jungs :!: :D
Schönwetterfan
 
Beiträge: 765
Registriert: Montag 8. August 2011, 08:24

Re: 17. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon herthamichi » Sonntag 17. Dezember 2017, 23:34

Schönwetterfan hat geschrieben:BOOOOOOOOOOOOOAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!
Was für eine geile Scheiße :!: :!: :!:
Ich bekenne, dass ich vor dem Spiel für mich die Hinrunde schon mental beendet hatte, weil ich gegen das Konstrukt keinen Erfolg erwartete. Und dann kämpfen die Männer die Kuhpisse so megastark nieder :!: :P Die ganze Mannschaft und Trainer können total stolz auf sich sein! Oh man, schöner kann eine Hinrunde nicht enden. Und darüber kann man sich jetzt ungestört wochenlang freuen :) :D :mrgreen: :lol:

Erholsamen Urlaub und schöne Feiertage, Jungs :!: :D


Warst aber der Einzige, der im Tippspiel 1 : 2 für Hertha getippt hatte. :!: :D

Das hast Du gut gemacht, das hat bestimmt auf die Mannschaft ausgestrahlt. ;) :mrgreen:


"Fußball

Reaktionen nach dem 2:3 von RB Leipzig gegen Hertha BSC

Von dpa 17.12.2017, 21:13
"

https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... a-BSC.html
herthamichi
 
Beiträge: 4891
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: 17. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon herthamichi » Montag 18. Dezember 2017, 00:35

Zauberdrachin hat geschrieben:Plus die RK ... die z.B. ein Hummels in gleicher Situation garantiert nicht bekommen hätte ...


Für mich einfach ein Stürmerfoul von Werner. Auch die ARD soll in diese Richtung tendiert haben, das habe ich aber jetzt noch nicht gesehen. Bei den Sky - Perspektiven sah eine nach Foul von Torun aus; eine andere zeigte, dass Werner einfach
sein Bein in den Lauf des Torun hinein stellte. Wie Hamann sagte, geschickt gemacht vom Werner. Die Jugend repräsentiert
durch Torun kann von der Abgezocktheit eines Werners wohl noch was lernen.

Das Gute daran ist, dass diese heutige Mannschaft sich dadurch überhaupt nicht beeindrucken ließ und den Stresstest
mit 10 Mann überzeugend bestanden hat. ;) .
herthamichi
 
Beiträge: 4891
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: 17. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Zauberdrachin » Montag 18. Dezember 2017, 01:39

Hatte mich diplomatisch auszudrücken versucht.
Hatte mich schon minutenlang aufgeregt nach der Szene weil ich Deine Meinung teile. Bei Halbzeit die Szene am Receiver gestoppt und stückchenweise weiter gemacht und man sieht:
Werner drückt mit dem Arm Torunarigha nach vorne und stellt wegen seiner Geschwindigkeit das Bein vor seines. Das Schieben war zuerst, danach konnte unser junger Spieler nichts mehr dafür, da er sein Bein gar nicht stoppen kann.

Hamann meinte ja, das Schieben reicht nicht aus um es als Foul zu bewerten.
Man kann sicherlich sagen, erfahrener Werner ... für mich bleibt er eine linke Bazille.

Nur macht es keinen Sinn zu lange an Schiri-Entscheidungen herumzureden, da geschehen.
Ich halte es da mit unseren Verantwortlichen.
Zumal wir seitdem wir (das Begann unter Luhukay) die Schirileistungen von Vereinsseite nicht mehr kommentieren es für uns insgesamt besser läuft.

Die EL-Schiris in Östersund und Luhansk waren so miserabel ... versuche anders zu denken und der Trainer und die Spieler wohl auch:
Werden wir halt noch besser, dass das keine Rolle für das Ergebnis mehr spielt!

Gestern hat es geklappt! 8-) 8-) 8-)
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7915
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: 17. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon herthamichi » Montag 18. Dezember 2017, 03:42

Uwe Bremer stellte ein paar interessante Links ein:

Uwe Bremer
18. Dezember 2017 um 1:19 | 633642

@5ToreinLeipzig

der DAZN-Bericht der Partie RB vs Hertha – 4:40 Minuten – hier


https://www.youtube.com/watch?v=56a2fG73Xrw

Ich werde mir in der nächsten Saison wohl trotz einiger CL - Kompetenzen - nach Eurosport in dieser Saison -
kein DAZN mehr in der nächsten Saison anschaffen. Irgendwann reicht diese Geld - Abschöpferei.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


@NachspielPressekonferenz

mit Pal Dardai und Ralph Hasenhüttl – 8:26 Minuten – hier


https://www.youtube.com/watch?v=_BnsDqQJCts

Das mit HerthaTV geht natürlich.
herthamichi
 
Beiträge: 4891
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: 17. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Franki IV » Montag 18. Dezember 2017, 07:33

Pal quatscht in der PK wie ein Irrer. So hab ich ihn ja noch nie reden hören. Muss sich richtig gefreut haben. :D

Zu der roten Karte, da war es im FS um 22:15 Uhr in der Tat dann so, dass man erkannt hat, dass Werner unserem Spieler in den Weg läuft, sein Bein vor Torunarigha stellt um sich reinlaufen lassen.
Und auf dem gerade Weg zum Tor war man auch nicht mehr.

Ein Spiel sperre, weil der DFB ja sowas nicht gerade rückt.
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2229
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 17. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Arapahoe » Montag 18. Dezember 2017, 07:57

Franki IV hat geschrieben:Pal quatscht in der PK wie ein Irrer. So hab ich ihn ja noch nie reden hören. Muss sich richtig gefreut haben. :D

Zu der roten Karte, da war es im FS um 22:15 Uhr in der Tat dann so, dass man erkannt hat, dass Werner unserem Spieler in den Weg läuft, sein Bein vor Torunarigha stellt um sich reinlaufen lassen.
Und auf dem gerade Weg zum Tor war man auch nicht mehr.

Ein Spiel sperre, weil der DFB ja sowas nicht gerade rückt.


Ist eben ein Super-Typ, der Werner ;) . Als er nach seiner Monsterschwalbe überall ausgepfiffen wurde, dachte ich zuerst, daß das vielleicht irgendwann auch mal ein bisschen zu viel ist und daß da sicher auch eine Menge prinzipieller Ablehnung gegen den Konzern RB Leipzig mitspielt. Aber nach der Nummer gestern, weiß ich: Timo Werner ist kein guter Sportsmann und er verdient jeden einzelnen Pfiff.
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehagel
Arapahoe
 
Beiträge: 915
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: 17. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Adriano » Montag 18. Dezember 2017, 08:49

Zur Winterpause nur 4 Punkte Abstand auf einen Champagner League Platz. Wer hätte das gedacht.
Sehr gute Mannschaftsleistung. Man merkte richtig, dass man die Brause ärgern möchte, sogar bereits vor dem Spiel "BERLIN KICKT BESSER ALS JEDER ENERGY DRINK" :)
Furios erfülltes Versprechen - Ganz groß. Darauf lässt sich aufbauen. Frohes Fest und bis nächstes Jahr.
Benutzeravatar
Adriano
 
Beiträge: 467
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 20:43

Re: 17. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon tomnoah » Montag 18. Dezember 2017, 10:32

So schnell kann`s gehen. Ein Traum ist wahr geworden. Nach dem 3:1 habe ich ausgeschaltet weil ich sonst `nen Herzkasper bekommen hätte. Aber es hat gereicht. Das war ein unwiderlegbarer Beweis dafür, dass die Mannschaft lebt, als Team. Vor dem Spiel ist noch Leckie ausgefallen, aber wurscht, alle haben gefightet. Jeder für jeden. Und für Pal. Dass das so möglich war zeigt aber auch, dass die Mannschaft weder keinen Bock mehr hatte, noch Konditionsschwierigkeiten, noch Qualitätsprobleme, sondern dass sie mental blockiert war. In Leipzig war das kein Thema, da konnte sie nur gewinnen, eine Niederlage wäre keine gewesen. Gute Aussichten für die RR. Wie gesagt, so schnell ändern sich die Zeiten. Das schönste Weihnachtsgeschenk kommt dieses Jahr von der alte Dame. Eins dürfen wir aber bei dem ganzen Gejubel nicht vergessen. Mit dem 442 hätten wir in Leipzig nicht gewonnen. Die Systemumstellung war überfällig.
tomnoah
 
Beiträge: 3916
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 17. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon flaschenkind » Montag 18. Dezember 2017, 11:41

es gab nach dem spiel kurze vorübergehende missstimmung zwischen Hasenhüttl und unserem MP .. was war denn da los ?
„Es gibt nur zwei Vereine an der Spree, Union und Hertha BSC !
Hertha und Union – eine Nation !“
Benutzeravatar
flaschenkind
 
Beiträge: 2149
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 14:11

Re: 17. Spieltag: RB Leipzig - Hertha BSC

Beitragvon Pat35 » Montag 18. Dezember 2017, 11:42

Wo sind all die Kritiker der letzten Wochen, wo man einen PD schon in die Wüste geschickt hatte?
Ich denke die letzten Wochen haben schon gezeigt, dass PD die Jungs noch erreicht. Natürlich waren sie etwas platt und deshalb war die Spielweise nicht immer überzeugt, aber das sieht in der RR sicherlich wieder besser aus.

Die Rote Karte für Torun war der absolute Witz. Torun war mit dem Rücken zu Werner und konnte diesen überhaupt nicht sehen, weil er sich nur auf den Ball fokussiert hat. Dann stellte Werner sein Bein rein und beide kommen zu fall. Für mich eher ein Foul von Werner oder eine Gelbe Karte für Torun und Freistoß für RB. Ich weiß auch nicht wieso man sich immer noch so schwer tut mit diesem blöden Videobeweis. Es gibt an jedem Spieltag Fehlentscheidungen die man eigentlich mit dem Videobeweis abstellen wollte. Hinzu kommen teilweise Dinge, die vom Schiri überhaupt nicht geahndet werden und selbst da greift der Videoassistent nicht ein.
Der Schiri sollte weiterhin her der Partie sein. Wenn er falsch entscheidet oder nichts sieht, sollte der Videoassistent automatisch was sagen.
Ansonsten hat sich der Videoassistent herauszuhalten. Er verunsichert damit nur die Schiris.

Diese 3 Punkte sind doch ein wirkliches Happy End für dieses Jahr. Hätte persönlich nie daran geglaubt, umso schöner war die Freude.
Jetzt kann man Weihnachten erstmal genießen und dann den Fokus auf die RR setzen. Hinzu kommt das positive Gefühl von 3 Spielen, in denen man ungeschlagen ist.
Hertha BSC & TSV Rudow
Pat35
 
Beiträge: 1983
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 14:25
Wohnort: Gelsenkirchen

VorherigeNächste

Zurück zu Die Spiele