21. Spieltag: Hertha BSC - 1899 Hoffenheim

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - 1899 Hoffenheim

Beitragvon emanzi » Dienstag 6. Februar 2018, 09:31

@Joel

>>> Realismus <<<

Okay...-zwinker...Bei mir ist es eine Befürchtung, was die weiteren Abläufe der nächsten Spiele betrifft, betreffend Pals Spielweise u.s.w. und ich würde mich freuen, wenn ich in jeder Hinsicht daneben liege. Mir ist es lieber wenn Hertha erfolgreicher und einigermaßen ansehnlicheren Fußball spielt und Pal noch viele Jahre Trainer bei Hertha bleibt.

Nur leider...

Selbst das Trainerteam korrigiert seine bisherigen Ziele öffentlich nach unten....>>> Das nächste Ziel sind 40 Punkte <<< alleine von daher kann man sich vorstellen, dass Pal sein Angsthasenfußball mit seinen offensiven Rohrkrepierern bis zum Ende der Saison durchzieht. Klar, wenn man die restlichen Spiele versucht auf Unentschieden zu spielen, kommt es in etwa hin mit den 40 Punkten. Absteigen wird man damit nicht....zum Schluss wird sich nur noch die Hertha-Hardcore Gemeinde, die auch noch bei einem Abstieg in die 2 te Liga was positves zum Schönreden finden,.....die Grottenkicks mit Freudentränen vor Aufregung reinziehen.

https://www.morgenpost.de/sport/hertha/ ... telle.html
emanzi
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - 1899 Hoffenheim

Beitragvon Walter » Dienstag 6. Februar 2018, 20:07

Gegen Hoffenheim war das erwartete harte Ringen. Im Vorfeld war von allen ein ähnliches Spiel erwartet worden, die Tendenz ging klar in genau diese Richtung - man neutralisiert sich und nur wer ein wenig mehr Glück hat kann gewinnen. In diesem Spiel gab es keinen Sieger, und das war auch korrekt so.
Hoffenheim hatte für mich die bessere Spielanlage, wirkte souveräner. Trotzdem haben sie sich nicht viel Torchancen erspielen können, der Elfer war vom Foul her korrekt, aber vorher war abseits. Die Regel sagt, dass sich ein Stürmer der Abseitsstellung nicht entziehen kann indem er hinter der Torauslinie steht. Ebenso klar, dass entscheidend ist, dass ein Spieler aus einer Abseitsstellung ins Spiel eingreift. (Dies ist z.B. der Fall wenn nach einem Pfostenschuss ein im abseits stehender Speiler ein Tor macht.). Das wurde im Prinzip auch so vom Schwieribeobachter bestätigt, allerdings (er)fand er zur Entlastung des Schieris die "neue Spielsitaution". Das ist für mich nicht schlüssig.
Hertha hatte lange die besseren Torchancen, leider haben wir dann nur ein Tor gemacht. Zum Ende hin wurde Hoffenheim noch mal stärker und wir haben nur mit Glück dann den Punkt gerettet.
Okay - kein sehr aufregendes Spiel, aber das war auch nicht unerwartet.
Immerhin haben wir jetzt gegen zwei CL-Kandidaten zu Hause jeweils einen Punkt geholt, klar, so kommen wir nicht wirklich vorwärts.
Aber das ist kein Grund hier in Trübsal zu machen, aber bei der Stimmung hier im Forum ist das leider so. Kein Wunder, dass immer weniger sich hier an den Diskussionen beteiligen, diese ständige Negativ-Sicht nervt.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2587
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - 1899 Hoffenheim

Beitragvon AK54 » Dienstag 6. Februar 2018, 22:40

Walter hat geschrieben:......Aber das ist kein Grund hier in Trübsal zu machen, aber bei der Stimmung hier im Forum ist das leider so. Kein Wunder, dass immer weniger sich hier an den Diskussionen beteiligen, diese ständige Negativ-Sicht nervt.

@Walter, was erwartest Du denn von mir oder den Anderen, die dieses üble Gegurke Woche für Woche mit ansehen müssen?
Realismus ist hier angesagt. Du hast Deine Hertha-Brille bestimmt auch im Bett auf ;) , wir sehen es eben anders.
Wenn Du meinst, ich oder die Anderen Realisten vergraulen die Forenteilnehmer, dann ermuntere doch die Deinen hier wieder teilzunehmen
und Dich zu unterstützen.
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
AK54
 
Beiträge: 577
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 19:49
Wohnort: Oberfranken

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - 1899 Hoffenheim

Beitragvon gasgas » Dienstag 6. Februar 2018, 22:43

Walter hat geschrieben:Kein Wunder, dass immer weniger sich hier an den Diskussionen beteiligen, diese ständige Negativ-Sicht nervt.


Könnte vielleicht auch sein, dass es zunehmend schwerer wird, den Mist, den wir zusammen spielen, als „doch gar nicht so schlecht“ zu formulieren ;)
Wer Versionen hat, braucht bei uns definitiv einen Arzt!
Benutzeravatar
gasgas
 
Beiträge: 802
Registriert: Samstag 5. November 2011, 22:54
Wohnort: Im Süden

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - 1899 Hoffenheim

Beitragvon gasgas » Dienstag 6. Februar 2018, 22:52

Bremen zeigt übrigens gerade wie man in Kusen erfolgreich Punkte mitnehmen könnte, das Problem ist nur, diese Spielweise existiert bei Pal schlicht und einfach nicht. Wir werden es wieder mit Ballgeschiebe vor dem eigenen 16er versuchen, dann langer Hafer nach vorne und auf den lieben Gott hoffen :roll:
Wer Versionen hat, braucht bei uns definitiv einen Arzt!
Benutzeravatar
gasgas
 
Beiträge: 802
Registriert: Samstag 5. November 2011, 22:54
Wohnort: Im Süden

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - 1899 Hoffenheim

Beitragvon Cancun » Dienstag 6. Februar 2018, 23:17

Walter hat geschrieben:Gegen Hoffenheim war das erwartete harte Ringen. Im Vorfeld war von allen ein ähnliches Spiel erwartet worden, die Tendenz ging klar in genau diese Richtung - man neutralisiert sich und nur wer ein wenig mehr Glück hat kann gewinnen. In diesem Spiel gab es keinen Sieger, und das war auch korrekt so.
Hoffenheim hatte für mich die bessere Spielanlage, wirkte souveräner. Trotzdem haben sie sich nicht viel Torchancen erspielen können, der Elfer war vom Foul her korrekt, aber vorher war abseits. Die Regel sagt, dass sich ein Stürmer der Abseitsstellung nicht entziehen kann indem er hinter der Torauslinie steht. Ebenso klar, dass entscheidend ist, dass ein Spieler aus einer Abseitsstellung ins Spiel eingreift. (Dies ist z.B. der Fall wenn nach einem Pfostenschuss ein im abseits stehender Speiler ein Tor macht.). Das wurde im Prinzip auch so vom Schwieribeobachter bestätigt, allerdings (er)fand er zur Entlastung des Schieris die "neue Spielsitaution". Das ist für mich nicht schlüssig.
Hertha hatte lange die besseren Torchancen, leider haben wir dann nur ein Tor gemacht. Zum Ende hin wurde Hoffenheim noch mal stärker und wir haben nur mit Glück dann den Punkt gerettet.
Okay - kein sehr aufregendes Spiel, aber das war auch nicht unerwartet.
Immerhin haben wir jetzt gegen zwei CL-Kandidaten zu Hause jeweils einen Punkt geholt, klar, so kommen wir nicht wirklich vorwärts.
Aber das ist kein Grund hier in Trübsal zu machen, aber bei der Stimmung hier im Forum ist das leider so. Kein Wunder, dass immer weniger sich hier an den Diskussionen beteiligen, diese ständige Negativ-Sicht nervt.

Ach darf man nur noch Jubelarien hier schreiben ? Unglaublich. Und andere nervt eben dieses ständige Schönreden von schlechten Leistungen. Dass muss man nun mal aushalten, dass es konträre Meinungen gibt.
Cancun
 
Beiträge: 1654
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 07:58
Wohnort: Frankfurt/Main, Neukölln

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - 1899 Hoffenheim

Beitragvon Petersen » Mittwoch 7. Februar 2018, 18:40

gasgas hat geschrieben:Bremen zeigt übrigens gerade wie man in Kusen erfolgreich Punkte mitnehmen könnte, das Problem ist nur, diese Spielweise existiert bei Pal schlicht und einfach nicht. Wir werden es wieder mit Ballgeschiebe vor dem eigenen 16er versuchen, dann langer Hafer nach vorne und auf den lieben Gott hoffen :roll:


...der aber sicher nicht auf unserer Seite sein wird in Leverkusen. Da haben die Werder mal schön gezeigt, wie man "es" macht. Und sich gleichzeitig noch mehr Selbstvertrauen für das Spiel gegen uns geholt. Also das wird ganz klar eine Klatsche werden leider!
Petersen
 
Beiträge: 2853
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - 1899 Hoffenheim

Beitragvon Walter » Mittwoch 7. Februar 2018, 19:48

Es geht nicht darum etwas schön zu reden. Aber hier sind einige nur auf der Lauer wie sie Pal und andere Verantwortlichen absägen können. Und da wird betont schlecht geredet bzw. geschrieben.
Es gibt eine alte Fußballweisheit. Nur aus einer gesicherten Abwehr heraus gewinnt man Spiele und übersteht die Saison. Pal bzw. Hertha haben einen Plan, nämlich mit Eigenmitteln eine Mannschaft zu formen, die sich dauerhaft in der Bundesliga behauptet und vielleicht mal nach höheren Zielen greifen kann (internationales Geschäft). Dazu gehört, dass man auch immer wieder gute Spieler verkaufen muß, so ist das Geschäft heute und schon immer gewesen - heute nur noch extremer als früher.
Wir sind auf einem guten Weg, wahrscheinlich wieder eine Saison ohne ernsthafte Sorgen, aber wie viele andere Mannschaften auch nicht völlig sorgenfrei.
Es bringt überhaupt nichts jetzt auf Hurra-Fußball umzuschalten, es bleibt bei der Erkenntnis: Wenn ich hinten gut stehe werde ich Punkte holen und nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben. Und wenn ich mehr Punkte hole und selten verliere werde ich auch die Sicherheit gewinnen, die mir dann auch Zaubereien gestattet. Ab und zu sehen wir die auch von Hertha, noch zu wenig, aber das kommt.
Das kommt aber nicht wenn das Umfeld Unruhe stiftet, die besten Leistungen liefern die Mannschaften wo Ruhe im Verein herrscht, - Ausnahmen sind im Spielermaterial begründet - siehe Köln. Wenn das Personal es nicht bringt nutzt auch Ruhe nicht.
Na ja - die Maulerei muß wohl sein - gehört zu Berlin und zu den beiden Foren. Wenn wir dann wieder gewinnen ist Jubelstimmung und man siniert über die CL. Es ist wie es ist und es kommt wie es kommt. ;)
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2587
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - 1899 Hoffenheim

Beitragvon Schönwetterfan » Donnerstag 8. Februar 2018, 17:28

AK54 hat geschrieben:
Walter hat geschrieben:......Aber das ist kein Grund hier in Trübsal zu machen, aber bei der Stimmung hier im Forum ist das leider so. Kein Wunder, dass immer weniger sich hier an den Diskussionen beteiligen, diese ständige Negativ-Sicht nervt.

@Walter, was erwartest Du denn von mir oder den Anderen, die dieses üble Gegurke Woche für Woche mit ansehen müssen?
Realismus ist hier angesagt. Du hast Deine Hertha-Brille bestimmt auch im Bett auf ;) , wir sehen es eben anders.
Wenn Du meinst, ich oder die Anderen Realisten vergraulen die Forenteilnehmer, dann ermuntere doch die Deinen hier wieder teilzunehmen
und Dich zu unterstützen.

Die haben aber auch noch mehr zu tun, als den Teufel, den die Hysteriker - ääh, die "Realisten" :roll: hier in Dauerschleife an die Wand malen, dauernd zu übermalen ;) Ich für meinen Teil lasse die Verantwortlichen jedenfalls machen. Schon allein deshalb, weil ich weiß, dass die viel mehr Ahnung von der Sache haben als ich. Eine Garantie für Erfolg ist das natürlich nicht, aber so ist die (Ausgeglichenheit der) Bundesliga eben. Aber in den letzten Jahren hat es ja ganz gut geklappt.
Schönwetterfan
 
Beiträge: 807
Registriert: Montag 8. August 2011, 08:24

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - 1899 Hoffenheim

Beitragvon Franki IV » Samstag 10. Februar 2018, 22:19

Im Urlaub am Ende der Welt gekuckt, na ja. Hatte auf nen Sieg gehofft, aber ok. 4 Punkte hinter meinem Plan zurück.
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2435
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - 1899 Hoffenheim

Beitragvon arno85 » Montag 12. Februar 2018, 12:27

Franki IV hat geschrieben:Im Urlaub am Ende der Welt gekuckt, na ja. Hatte auf nen Sieg gehofft, aber ok. 4 Punkte hinter meinem Plan zurück.


Was machst du denn in Brandenburg?
arno85
 
Beiträge: 1542
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 21. Spieltag: Hertha BSC - 1899 Hoffenheim

Beitragvon thommy » Montag 12. Februar 2018, 14:25

arno85 hat geschrieben:
Franki IV hat geschrieben:Im Urlaub am Ende der Welt gekuckt, na ja. Hatte auf nen Sieg gehofft, aber ok. 4 Punkte hinter meinem Plan zurück.


Was machst du denn in Brandenburg?


.....schon mal vorfühlen für die Zeit ab 2025 :mrgreen:
thommy
 
Beiträge: 3516
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Vorherige

Zurück zu Die Spiele