23. Spieltag: Hertha BSC - 1. FSV Mainz 05

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

Re: 23. Spieltag: Hertha BSC - 1. FSV Mainz 05

Beitragvon emanzi » Donnerstag 22. Februar 2018, 08:08

Käp71 hat geschrieben:
Der_dicke_Bernie hat geschrieben:
Käp71 hat geschrieben:Erst nach Bayern wird es etwas spannender.


Was wird da spannender? Wir haben 3 Punkte weniger nach unten, die Bayer sind 3 näher am Meister :roll:


Was Bayern angeht ist das sowas von egal, weil die sowieso vorzeitig Meister werden und da nur die Frage ist an welchem Spieltag. Ob wir weniger Punkte nach unten haben, entscheiden die Ergebnisse der anderen. So richtig gewinnen werden die alle nicht und gegen Bayern geht für kaum eine Mannschaft was.

Also relax ich, wie immer wenn es da für uns um die jährliche Schadensbegrenzung geht.

Kleiner Nachtrag... wenn @Frankie IV Recht hat und Walter und...:D


@Käp71

So entspannt würde ich das an Deiner Stelle nicht sehen. Jetzt spielen wir gegen Bayern und es gibt ne Klatsche. Danach spielen wir gegen Schalke und es gibt ne Klatsche.
Dann hätten wir mit Mainz gleich 3 Spiele in Folge verloren. Ich könnte mir vorstellen, das 3 verlorene Spiele in Folge und die Tatsache, dass noch nicht mal mehr das "Spezialtraining" (Torschusstraining) vor dem Bayernspiel. Was erschrenkender Weise auch nicht funktioniert. Eine Manschaft metal ganz schön runterzieht. So das noch weniger im Spiel passieren könnte, wie schon gegen Mainz.

Nach Schalke spielen wir gegen Freiburg und gegen Freiburg sehe ich uns aus den bereits erwähnten Punkten nicht als Sieger. Wenn ich mir die Spiele im Keller anschaue und gegen wem sie spielen, dann sehe ich noch das sie uns in der Tabelle überholen.

Nach der derzeitigen Spielweiser von Hertha wäre eventuell gegen den HSV und gegen Köln 3 Punkte drin.

Wenn es so weiter läuft, dann landen wir auf Platz 15 oder 16 in der Tabelle.....also ich finde die derzeitige Situation schon beunruhigend.
emanzi
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

Re: 23. Spieltag: Hertha BSC - 1. FSV Mainz 05

Beitragvon Käp71 » Donnerstag 22. Februar 2018, 09:28

emanzi hat geschrieben:
Käp71 hat geschrieben:
Der_dicke_Bernie hat geschrieben: [...]

Was wird da spannender? Wir haben 3 Punkte weniger nach unten, die Bayer sind 3 näher am Meister :roll:


Was Bayern angeht ist das sowas von egal, weil die sowieso vorzeitig Meister werden und da nur die Frage ist an welchem Spieltag. Ob wir weniger Punkte nach unten haben, entscheiden die Ergebnisse der anderen. So richtig gewinnen werden die alle nicht und gegen Bayern geht für kaum eine Mannschaft was.

Also relax ich, wie immer wenn es da für uns um die jährliche Schadensbegrenzung geht.

Kleiner Nachtrag... wenn @Frankie IV Recht hat und Walter und...:D


@Käp71

So entspannt würde ich das an Deiner Stelle nicht sehen. [...]


Das kannst du getrost meine Sorge sein lassen.
Käp71
 
Beiträge: 5169
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: 23. Spieltag: Hertha BSC - 1. FSV Mainz 05

Beitragvon tomnoah » Donnerstag 22. Februar 2018, 13:53

Naja, @Käptn, das ist ja aller Ehren wert, dass Du die Sorgen des gesamten Forum übernehmen willst.....aber is dit nich`n bisschen ville ???????? Nee, mal ernsthaft, wenn Sorgen nicht berechtigt wären, würde es nicht täglich irgendwelche Wasserstandsmeldungen über Formtiefs, Verletzungen, Kritikgespräche, gekürzte Urlaubstage, unbefriedigende Trainingseinheiten u.s.w. geben. Ich erinnere mich nicht, einen derartig angefressenen MP in den letzten Jahren erlebt zu haben. Der ist momentan unübersehbar die Sorge auf 2 Beinen. Problem für uns ist doch, dass wir so spät in den Abstiegskampf rutschen und unsere Küken das überhaupt nicht kennen. Nur mit Unentschieden können wir uns nicht retten. Gegen irgend eine Mannschaft müssen wir gewinnen und gegen Freiburg gewinnen wir sicher genauso wenig wie in den nachfolgenden Heimspielen gegen VW und Köln. Das sind alles Abstiegskandidaten wie wir, echte Endspiele gegen erfahrene Profis, die in diesen Spielen wissen, jetzt gilt´s und 120 % abrufen werden. Da werden wir so viele Windeln auf dem Spielfeld brauchen, dass wir keine Sonne sehen werden und froh sein können wenn wir nicht verlieren. So wird aus unserem vermeintlich leichten Schlussprogramm der Saison jetzt plötzlich das Gegenteil. Und gegen Bayern und Schlacke gewinnen wir sowieso nicht. Ich rechen mit ein paar Unentschieden in den nächsten Spielen und mit dem nächsten Sieg erst am 33. Spieltag bei 96. Und dann geht`s am letzten Spieltag um die Reli. Da gibt`s dann die ganz bittere Dusche. Muss nicht so sein, aber kann leider durchaus passieren. Umso besser wäre ein Überraschungssieg auf Schlacke. Da stehen wir noch nicht so unter Druck. :oops:
tomnoah
 
Beiträge: 4085
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 23. Spieltag: Hertha BSC - 1. FSV Mainz 05

Beitragvon Petersen » Donnerstag 22. Februar 2018, 17:04

tomnoah hat geschrieben:Naja, @Käptn, das ist ja aller Ehren wert, dass Du die Sorgen des gesamten Forum übernehmen willst.....aber is dit nich`n bisschen ville ???????? Nee, mal ernsthaft, wenn Sorgen nicht berechtigt wären, würde es nicht täglich irgendwelche Wasserstandsmeldungen über Formtiefs, Verletzungen, Kritikgespräche, gekürzte Urlaubstage, unbefriedigende Trainingseinheiten u.s.w. geben. Ich erinnere mich nicht, einen derartig angefressenen MP in den letzten Jahren erlebt zu haben. Der ist momentan unübersehbar die Sorge auf 2 Beinen. Problem für uns ist doch, dass wir so spät in den Abstiegskampf rutschen und unsere Küken das überhaupt nicht kennen. Nur mit Unentschieden können wir uns nicht retten. Gegen irgend eine Mannschaft müssen wir gewinnen und gegen Freiburg gewinnen wir sicher genauso wenig wie in den nachfolgenden Heimspielen gegen VW und Köln. Das sind alles Abstiegskandidaten wie wir, echte Endspiele gegen erfahrene Profis, die in diesen Spielen wissen, jetzt gilt´s und 120 % abrufen werden. Da werden wir so viele Windeln auf dem Spielfeld brauchen, dass wir keine Sonne sehen werden und froh sein können wenn wir nicht verlieren. So wird aus unserem vermeintlich leichten Schlussprogramm der Saison jetzt plötzlich das Gegenteil. Und gegen Bayern und Schlacke gewinnen wir sowieso nicht. Ich rechen mit ein paar Unentschieden in den nächsten Spielen und mit dem nächsten Sieg erst am 33. Spieltag bei 96. Und dann geht`s am letzten Spieltag um die Reli. Da gibt`s dann die ganz bittere Dusche. Muss nicht so sein, aber kann leider durchaus passieren. Umso besser wäre ein Überraschungssieg auf Schlacke. Da stehen wir noch nicht so unter Druck. :oops:


So und nicht anders ist es zu sehen, danke!
Petersen
 
Beiträge: 2853
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: 23. Spieltag: Hertha BSC - 1. FSV Mainz 05

Beitragvon Käp71 » Donnerstag 22. Februar 2018, 19:31

tomnoah hat geschrieben:Naja, @Käptn, das ist ja aller Ehren wert, dass Du die Sorgen des gesamten Forum übernehmen willst.....aber is dit nich`n bisschen ville ???????? [...]
:?: :?: :?:
Immer wieder interessant, was du wo reininterpretierst. Meine Sichtweise und Einschätzung ist meine Sache. Die von anderen eine andere. Wenn alle sich Sorgen machen, ist das unbenommen. Ich mach mir derzeit keine. In Bayern wird standesgemäß verloren und damit ist es gut.
Käp71
 
Beiträge: 5169
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Vorherige

Zurück zu Die Spiele