24. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

Re: 24. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon Cancun » Dienstag 27. Februar 2018, 14:02

Walter hat geschrieben:Es macht hier echt keinen Spass mehr.
Wir holen uns in Leipzig, Leverkusen, München insgesamt 7 Punkte = 2 Auswärtssiege und ein Unentschieden, und hier wird gemault. Das restliche Deutschland würde über so eine Serie jubeln.
In der Sportschau wird auf die Abwehrstärke hingewiesen - erst 5 Gegentore in 7 Spielen in der Rückrunde - und hier wird so getan als ob das nur daran liegt, dass die Gegner gegen uns keine Lust haben.
Es ist nicht Alles Gold was glänzt, aber man sollte anerkennen, dass die Mannschaft einschließlich des Trainerteams jetzt in 9 Auswärtsspielen nur eine Niederlage (0 : 1) erlitten hat und das auch nicht nur durch die gute Defensive sondern auch manchmal Tore geschossen hat (Leipzig 3, Leverkusen 2). Sicher, wir haben Schwächen, wenn wir die nicht hätten würden wir jetzt da stehen wo die Bayern sind. Die Schwächen muß man diskutieren, klar - aber bei einem Auswärtspunkt in München darf man auch mal darauf hinweisen, dass das eine hervorragende Leistung ist. München gewinnt jedes Spiel, will jedes Spiel gewinnen. Wer da nicht motiviert ist fliegt ganz schnell aus der Mannschaft, da gibt es kein Ausruhen auf einem Sieg gegen Istanbul. Die konnten nicht besser weil wir so gut verteidigt haben.
Aber hier wird nur in blindem Hass auf Pal und das Trainerteam gemault und die Leistung der Mannschaft schlecht geredet.
Schämt Euch und überlegt ob ihr Euch nicht besser einen anderen Verein sucht, wenn ihr mit Hertha eh nichts am Hut habt.
Ich habe fertig für heute :!:


Langsam zweifle ich an deinem Verstand. Wenn wir die Schwächen nicht hätten, ständen wir wo die Bayern jetzt stehen ? Welche Droge nimmst Du ? Das sind Galaxien dazwischen. Jetzt haben wir bei einer Mannschaft ein 0:0 ermauert, die ihren Blick schon auf die CL hat und eigentlich schon Meister ist und einige feiern es hier ab, als habe man die CL erreicht. Es war 1 Punkt. Bremen hat 3 geholt, Stuttgart hat 3 geholt. Hätte man die Woche davor 3 geholt, supi, aber so ? Wenn es dir jetzt erst kein Spass mehr macht.... Einigen von uns macht es seit ca. 3 Jahren kein Spass mehr, diesen schrecklichen Fußball zu sehen. Und ob wir Hertha unterstützen oder nicht lass mal unsere Sorge sein. Wir könnten es uns ja leicht machen und uns irgendeinen erfolgreichen Verein suchen.... Nö, wir sind Berliner Jungs und wahrscheinlich schon als Kinder zu Hertha gegangen. ich gehe seit 74 zu Hertha. Ich kann mich noch an das 1. Spiel erinnern 4:0 gegen Stuttgart 74/75. Und deswegen ärgert es uns, wenn dieser Verein weiter wie in den 80er Jahren mit Westberliner Mief geführt wird. Du kannst den Fußball, den man spielt doch nicht wirklich schön finden, oder ? Und hassen ? Kenne ich nicht das Wort. Ich hasse keinen Menschen. Ich habe das Recht meine Kritik zu äußern, so wie du die Vereinsbrille aufhaben darfst. Ich darf dich kritisieren und du darfst mich kritisieren. Oder dürfen wir jetzt nur noch Toll Walter sagen und dir zu deinen messerscharfen Analysen gratulieren ?
Cancun
 
Beiträge: 1654
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 07:58
Wohnort: Frankfurt/Main, Neukölln

Re: 24. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon Cancun » Dienstag 27. Februar 2018, 14:05

Walter hat geschrieben:@rustneil
Im Jahr 14/15 hatten wir nach der Hinrunde 18 Punkte, jetzt 24, das ist ein Unterschied von 6 Punkten. Jetzt haben wir am 24. Spieltag 31 Punkte, das sind 6 mehr als am 24. Spieltag in 14/15. Wenn es so bleibt (6 Punkte mehr) landen wir bei 41. Punkten. Was Du mit den Zahlen machst ist irreführend.
Wenn Selke unserer teuerster Einkauf war dann ist er trotzdem in unserem Gehalts- und Verpflichtungs- Rahmen. Sprengend und systemwidrig wäre ein Einkauf von Lewandowski.
Was Du damit machst ist genauso irreführend.
Und das weißt du ganz genau und das ist das Schlimme. Das Management mit irreführenden Zahlen attackieren.

Nun ja du ziehst dir aber auch die Zahlen raus die du brauchst, wenn du schreibst man habe gegeb Leverkusen, Leipzig und München 7 Punkte geholt.
Man hat aber gegen z.B. Mainz, Hoffenheim und Stuttgart nur 0 Punkte geholt.
Cancun
 
Beiträge: 1654
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 07:58
Wohnort: Frankfurt/Main, Neukölln

Re: 24. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon Start-Nr.8 » Dienstag 27. Februar 2018, 15:24

@Cancun: um mal ebenso zu provozieren, wie Du es tust: an Walters Verstand zu zweifeln lässt bestenfalls Rückschlüsse auf Deinen eigenen zu. Vielleicht versuchst auch Du hier im Forum eine angemessenere Sprache untereinander zu finden.

Ich bin selbst einer der ätzenden Meckerer hier im Forum und zwar immer so 2-3 Tage nach denjenigen Spielen, die auf diese blöde Art verloren gehen und man weiß, das das auch anders hätte laufen können. Ich fange mich dann immer und differenziere und relativiere das. Zumeist fällt mir dann auf, dass es zwar immer Licht und Schatten gibt im Hertha Kosmos, dass aber seit dem letzten Wiederaufstieg das Licht überwiegt. Dass man angesichts unserer Jugend Strategie zum Teil sehr schlechte Spiele wird in Kauf nehmen müssen. Dass wir Hertha sind und nicht Bayern oder Real.

Alles, was Walter hier immer wieder versucht zu predigen ist, dass man die Möglichkeiten und die Vorraussetzungen eines Vereins wie Hertha in Relation zu den Ergebnissen sehen muss. Und dass jeder, wirklich jeder Verein mal gute und mal schlechte Tage hat. Und das es unfair ist, nur auf das schlechte zu schauen, ohne das Gute und die Fortschritte zu sehen.

Ihr müsst zugeben, dass es völlig egal ist, was Pal macht, was Widmayer macht, was Micha macht, was die Mannschaft macht. So lange wir nicht jedes Jahr CL spielen und 3 Tore pro Spiel schießen, werden die rustneils, emanis und cancuns (bitte entschuldigt Ihr Drei - Ihr steht hier stellvertretend für alle permanent Meckerer) um die Ecke kommen und immer nur "alles Scheiße" rufen. Euch wird es ein Verein wie Hertha, mit den Vorraussetzungen wie Hertha, niemals recht machen können.

Es gibt so viel Gutes bei Hertha: Stabilität, Kontinuität, ungefährdet erste Liga seit Jahren, eine äußerst positive Kaderentwicklung, immer wieder sehr gute Ergebnisse gemessen an den Möglichkeiten (zuletzt 7. und 6.) und die Tatsache, dass kein Verein, nicht einmal die Bayern Ihre Punkte hier abonniert haben, wie man zuletzt sehen konnte. Und das alles ohne die Schulden massiv erhöht zu haben, sondern sogar nebenher die Hoeneß'schen Altlasten beseitigt zu haben.

Wir sind jetzt 11. Es gibt in ganz Deutschland 10 Vereine, die besser dastehen. Guckt Euch die Etats an. Guckt Euch die Etats der Vereine unter uns an. Und wollt Ihr ganz im Ernst weiter in das Forum posaunen, dass Pal und Micha nur Mist bauen??

Alles hat seine Zeit. Meckern und loben. Nur loben ist mist. Nur meckern ist riesenmist. Man kann Spiele wie gegen Köln im Pokal oder letztens Mainz zerreißen und ätzende Kommentare dazu schreiben. Ist ok, das war Mist. Aber es ist nicht ok, unaufhörlich die ganze Woche wirklich alles niederzumachen. Und ein punkt in München? Wer da wirklich immer noch das Haar in der Suppe sucht, der tut mir ob seines destruktiven Charakter eher leid.

Und jetzt Feuer frei! :mrgreen:
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 2146
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 24. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon thommy » Dienstag 27. Februar 2018, 15:50

Start-Nr.8 hat geschrieben:@Cancun: um mal ebenso zu provozieren, wie Du es tust: an Walters Verstand zu zweifeln lässt bestenfalls Rückschlüsse auf Deinen eigenen zu. Vielleicht versuchst auch Du hier im Forum eine angemessenere Sprache untereinander zu finden.

Ich bin selbst einer der ätzenden Meckerer hier im Forum und zwar immer so 2-3 Tage nach denjenigen Spielen, die auf diese blöde Art verloren gehen und man weiß, das das auch anders hätte laufen können. Ich fange mich dann immer und differenziere und relativiere das. Zumeist fällt mir dann auf, dass es zwar immer Licht und Schatten gibt im Hertha Kosmos, dass aber seit dem letzten Wiederaufstieg das Licht überwiegt. Dass man angesichts unserer Jugend Strategie zum Teil sehr schlechte Spiele wird in Kauf nehmen müssen. Dass wir Hertha sind und nicht Bayern oder Real.

Alles, was Walter hier immer wieder versucht zu predigen ist, dass man die Möglichkeiten und die Vorraussetzungen eines Vereins wie Hertha in Relation zu den Ergebnissen sehen muss. Und dass jeder, wirklich jeder Verein mal gute und mal schlechte Tage hat. Und das es unfair ist, nur auf das schlechte zu schauen, ohne das Gute und die Fortschritte zu sehen.

Ihr müsst zugeben, dass es völlig egal ist, was Pal macht, was Widmayer macht, was Micha macht, was die Mannschaft macht. So lange wir nicht jedes Jahr CL spielen und 3 Tore pro Spiel schießen, werden die rustneils, emanis und cancuns (bitte entschuldigt Ihr Drei - Ihr steht hier stellvertretend für alle permanent Meckerer) um die Ecke kommen und immer nur "alles Scheiße" rufen. Euch wird es ein Verein wie Hertha, mit den Vorraussetzungen wie Hertha, niemals recht machen können.

Es gibt so viel Gutes bei Hertha: Stabilität, Kontinuität, ungefährdet erste Liga seit Jahren, eine äußerst positive Kaderentwicklung, immer wieder sehr gute Ergebnisse gemessen an den Möglichkeiten (zuletzt 7. und 6.) und die Tatsache, dass kein Verein, nicht einmal die Bayern Ihre Punkte hier abonniert haben, wie man zuletzt sehen konnte. Und das alles ohne die Schulden massiv erhöht zu haben, sondern sogar nebenher die Hoeneß'schen Altlasten beseitigt zu haben.

Wir sind jetzt 11. Es gibt in ganz Deutschland 10 Vereine, die besser dastehen. Guckt Euch die Etats an. Guckt Euch die Etats der Vereine unter uns an. Und wollt Ihr ganz im Ernst weiter in das Forum posaunen, dass Pal und Micha nur Mist bauen??

Alles hat seine Zeit. Meckern und loben. Nur loben ist mist. Nur meckern ist riesenmist. Man kann Spiele wie gegen Köln im Pokal oder letztens Mainz zerreißen und ätzende Kommentare dazu schreiben. Ist ok, das war Mist. Aber es ist nicht ok, unaufhörlich die ganze Woche wirklich alles niederzumachen. Und ein punkt in München? Wer da wirklich immer noch das Haar in der Suppe sucht, der tut mir ob seines destruktiven Charakter eher leid.

Und jetzt Feuer frei! :mrgreen:


bravo :)
thommy
 
Beiträge: 3515
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: 24. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon Schönwetterfan » Dienstag 27. Februar 2018, 16:06

Cancun hat geschrieben:Langsam zweifle ich an deinem Verstand. Wenn wir die Schwächen nicht hätten, ständen wir wo die Bayern jetzt stehen ? Welche Droge nimmst Du ? Das sind Galaxien dazwischen. [...]

Das hast du jetzt aber nicht echt so verstanden, oder? Gemeint ist doch, dass wir natürlich unsere Schwierigkeiten haben, was so normal ist, wie bei eigentlich jedem anderen Verein auch. Und wenn das nicht so wäre, würden wir alles gewinnen und wären eben wie Bayern München oder so. (Die logo auch ihre ganz eigenen Probleme haben, es geht eben nur um das Gleichnis.)
Schönwetterfan
 
Beiträge: 807
Registriert: Montag 8. August 2011, 08:24

Re: 24. Spieltag: Bayern München - Hertha BSC

Beitragvon Franki IV » Dienstag 27. Februar 2018, 19:57

arno85 hat geschrieben:Also mal bei aller Liebe. Selke hat Potenzial, aber seinen Wert bewiesen hat er noch nicht. Er lies zwischendurch sein Talent aufblitzen, aber seit mehreren Spielen ist er genauso wie unser Kapitän zvor auf Taucstation gewesen. Wenns keine Spielbögen gäbe, wir wüssten nicht, ob er wirklich auf dem Feld stand in Mainz, in München, in Leverkusen.


In Leipzig wissen sie es auch ohne Spielbogen. :D

Aber davon mal abgesehen, welcher Transfer wäre denn perfekt? Auch Messi würde in unserem Kollektiv nicht sooo zur Geltung kommen, wie bei Barca.
Aus meiner Sicht ist Selke für uns genau richtig. Alter, Entwicklungsfähigkeit, Gehalt, Typ, denke das passt prima.
Und für weniger Ablöse , um zum Ausgangsthema zurück zu kommen, kriegste eben eher jarnischt.
Und hat im Spiel ded Threads nicht schlechter abgeschlossen, als Superstar Levandowski. Im Gegenteil. Deutlich weniger Chancen versiebt. ;)
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2428
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Vorherige

Zurück zu Die Spiele