25. Spieltag: FC Schalke 04 - Hertha BSC

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

Re: 25. Spieltag: FC Schalke 04 - Hertha BSC

Beitragvon Schönwetterfan » Sonntag 4. März 2018, 18:37

Ist im Übrigen auch irgendwie kontraproduktiv, hier einerseits zu betonen, dass Angst entstehen und in unter Umständen aufziehendem Abstiegskampf lähmen kann, und andererseits die Leistung der Mannschaft als "erbärmlich" usw. zu bezeichnen.
Das baut auf! :mrgreen:

Wir waren gestern gut, aber wir können auch nicht erwarten, bei jedem favorisierten Gegner zu punkten.
In den nun folgenden Spielen gegen die unter uns werden wir den Abstand halten oder falls möglich auch erhöhen.
Schönwetterfan
 
Beiträge: 807
Registriert: Montag 8. August 2011, 08:24

Re: 25. Spieltag: FC Schalke 04 - Hertha BSC

Beitragvon Walter » Sonntag 4. März 2018, 18:40

Schönwetterfan hat geschrieben:Ist im Übrigen auch irgendwie kontraproduktiv, hier einerseits zu betonen, dass Angst entstehen und in unter Umständen aufziehendem Abstiegskampf lähmen kann, und andererseits die Leistung der Mannschaft als "erbärmlich" usw. zu bezeichnen.
Das baut auf! :mrgreen:

Wir waren gestern gut, aber wir können auch nicht erwarten, bei jedem favorisierten Gegner zu punkten.
In den nun folgenden Spielen gegen die unter uns werden wir den Abstand halten oder falls möglich auch erhöhen.


Genau so ist es.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2587
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 25. Spieltag: FC Schalke 04 - Hertha BSC

Beitragvon Franki IV » Sonntag 4. März 2018, 19:21

Schönwetterfan hat geschrieben:Ist im Übrigen auch irgendwie kontraproduktiv, hier einerseits zu betonen, dass Angst entstehen und in unter Umständen aufziehendem Abstiegskampf lähmen kann, und andererseits die Leistung der Mannschaft als "erbärmlich" usw. zu bezeichnen.
Das baut auf! :mrgreen:

Wir waren gestern gut, aber wir können auch nicht erwarten, bei jedem favorisierten Gegner zu punkten.
In den nun folgenden Spielen gegen die unter uns werden wir den Abstand halten oder falls möglich auch erhöhen.


Nee, erwarten nicht.
Aber wenn denn der favorisierte Gegner nicht favorisiert spielt, kann man es ja trotzdem tun. Auch, um mal einen Punkt zu den Spielen aufzuholen, in denen wir favorisiert waren und nüscht jeholt hab'n.

Hatte es bei rustnei schon geschrieben: das Spiel gestern hat mich unwohler gemacht, als ich es vorher bei einer Nullpunkteerwartung gedacht habe.
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2431
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 25. Spieltag: FC Schalke 04 - Hertha BSC

Beitragvon AK54 » Sonntag 4. März 2018, 21:56

Zauberdrachin hat geschrieben:
Wir bekommen es zum zweiten Mal (Stuttgart Kalou) nicht hin in Führung zu gehen vor dem leeren Tor. Stark ist leider kein Stürmer, welcher den Ball anders angeht..

Womit Du mir das Wort aus dem Mund nimmst.
Stuttgart und Herne. Zweimal 1:0 in Führung und es sieht anders aus.
Das ich kein Fan von PD bin ist hinlänglich bekannt. Aber ich fand unser Spiel nicht so schlecht.
Ähnlich wie gegen Leverkusen nur, dass wir diese eine Chance nicht verwertet haben, die das ganze Spiel hätte ändern können.
Die Effektivität ist komplett weg. Warum, weiß der Geier.

Aber ich finde das Schüren von Abstiegsangst ziemlich übertrieben.
Habe mal, wie ich es immer mache, OHNE Hertha Brille, den Tabellenrechner bemüht. Platz 13 ist dabei rausgekommen.
Es ist seltsam. Mache, @ZD oder @Walter sehen hier noch Chancen auf Platz sieben, lächerlich. :roll:
Aber Angst vor den Abstiegsplätzen muss man nun wirklich nicht haben. Die paar Punkte werden wir uns mit Herrn Dardai`s
Supertaktik schon noch ermauern. :lol:
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
AK54
 
Beiträge: 572
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 19:49
Wohnort: Oberfranken

Re: 25. Spieltag: FC Schalke 04 - Hertha BSC

Beitragvon Zauberdrachin » Montag 5. März 2018, 06:57

Das in Stuttgart war auch deshalb schon so wichtig, weil wir logischerweise fast alle Spieler noch da haben, die in den RRen etwas (was schon reicht leider) abbauen. Dazu zählt auch Kalou übrigens.

AK, worauf ich die reine und für mich nicht unwahrscheinliche Möglichkeit aufbaue, zumindest um Platz 7 noch spielen zu können, dazu zählt schlicht auch: ich halte es eben nicht für so unwahrscheinlich wie viele "Dunkelseher" hier, dass wir zwei Spiele hintereinander gewinnen und zwar sogar die nächsten beiden.
Was das besonders einer mit jungen Spielern bestückten Mannschaft als Schub gibt muss ich nicht extra betonen.
Leckie ist bereits wieder verbessert und ich halte es für gut möglich, dass auch Weiser verbessert wieder auftritt.
Zwar fällt Darida wieder aus zu einem Zeitpunkt wo Duda so wie es aussieht auch wieder besser kommt, ist nicht optimal, doch insgesamt werden wir meiner Meinung nach wieder schneller von der Geschwindigkeit her und bekommen auch Spielintelligenz dazu (Weiser, Duda).
Das wird dann nämlich auch für Selke besser.

Dadurch schließe ich für die letzten 9 Spiele halt nicht aus, dass wir tatsächlich noch einen "Lauf" bekommen.
Selbstredend hängt da auch viel am Freiburgspiel. Jedoch haben wir keine Gegner die wir nicht bezwingen können. Allerdings in der Liga kann auch jeder uns bezwingen. Es ist schlichtweg eine Einstellungssache wie man da herangeht.

Mir ist schon klar, dass die Neigung zum eher Negativen leicht möglich ist, da diese RR auch bisher nicht gut läuft. Jedoch war es in jeder RR aus etwas anderen Gründen, nur das sieht man in einer Statistik nicht.

Weil emanzi so schön auf Stuttgart hinweist. Mit Gomez hatten sie den ersten Glücksbringer, mit Korkut kam der zweite. Denn 3 von den 4 Siegen waren schlicht äußerst glücklich, auch der in Köln, weil dass ein so guter Torwart dir mit auf die Siegerstraße hilft hat nichts mit verbesserter Leistung an sich zu tun, der Ausgleich fiel schon aus dem Nichts. Und in deren Heimspiel gegen BMG machen die ganz früh ein Tor und dann mauern die das Ding ab Minute 7 im eigenen Stadion ohne weitere Chance, ja nicht mal Torschuss über die Zeit mit massivem Glück.
Doch reine Statistik: 4 Siege aus 5 Spielen.

Für mich ist jedes Spiel, egal wer gegen spielt, schon davon abhängig wer in Führung geht, und es ist oft nicht dem Spielverlauf entsprechend.
Und für die restlichen 9 Spiele ... wer hat die meisten Körner für die Zielgerade ...
Es geht für so viele Mannschaften überhaupt nicht mehr um eines schönes Spiel, es ist ein einziges Gefighte um die Punkte mit allen Tricks und auch dem Ausnutzen von Schiri-Eigenarten.

Eine einzige Prognose lässt sich treffen: Bayern wird allerallerhöchstens bis Saisonende 3 Spiele nicht gewinnen. Alles andere lässt sich eher nicht vorhersagen. Obwohl ... HSV wird nicht mehr als 4 Spiele gewinnen ...und sehr wahrscheinlich wird Köln bis Saisonende mehr Punkte noch holen als der HSV.

AK, ich wäre übrigens nicht unglücklich gewesen wenn wir gegen Mainz etwas "gemauert" hätten, als Ibisevic raus musste. Dardai will das so nicht, sondern will den Ballbesitz zuhause durchbekommen und natürlich auch so, dass man gewinnt.
Gegen Freiburg werden wir auch viel Ballbesitz haben, davon kann man ausgehen. Die werden evtl. zu Beginn versuchen Pressing zu spielen um früh in Führung zu gehen. Bin echt gespannt, ob sie das machen.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7957
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: 25. Spieltag: FC Schalke 04 - Hertha BSC

Beitragvon Petersen » Montag 5. März 2018, 07:03

Zauberdrachin hat geschrieben:Das in Stuttgart war auch deshalb schon so wichtig, weil wir logischerweise fast alle Spieler noch da haben, die in den RRen etwas (was schon reicht leider) abbauen. Dazu zählt auch Kalou übrigens.

AK, worauf ich die reine und für mich nicht unwahrscheinliche Möglichkeit aufbaue, zumindest um Platz 7 noch spielen zu können, dazu zählt schlicht auch: ich halte es eben nicht für so unwahrscheinlich wie viele "Dunkelseher" hier, dass wir zwei Spiele hintereinander gewinnen und zwar sogar die nächsten beiden.
Was das besonders einer mit jungen Spielern bestückten Mannschaft als Schub gibt muss ich nicht extra betonen.
Leckie ist bereits wieder verbessert und ich halte es für gut möglich, dass auch Weiser verbessert wieder auftritt.
Zwar fällt Darida wieder aus zu einem Zeitpunkt wo Duda so wie es aussieht auch wieder besser kommt, ist nicht optimal, doch insgesamt werden wir meiner Meinung nach wieder schneller von der Geschwindigkeit her und bekommen auch Spielintelligenz dazu (Weiser, Duda).
Das wird dann nämlich auch für Selke besser.

Dadurch schließe ich für die letzten 9 Spiele halt nicht aus, dass wir tatsächlich noch einen "Lauf" bekommen.
Selbstredend hängt da auch viel am Freiburgspiel. Jedoch haben wir keine Gegner die wir nicht bezwingen können. Allerdings in der Liga kann auch jeder uns bezwingen. Es ist schlichtweg eine Einstellungssache wie man da herangeht.

Mir ist schon klar, dass die Neigung zum eher Negativen leicht möglich ist, da diese RR auch bisher nicht gut läuft. Jedoch war es in jeder RR aus etwas anderen Gründen, nur das sieht man in einer Statistik nicht.

Weil emanzi so schön auf Stuttgart hinweist. Mit Gomez hatten sie den ersten Glücksbringer, mit Korkut kam der zweite. Denn 3 von den 4 Siegen waren schlicht äußerst glücklich, auch der in Köln, weil dass ein so guter Torwart dir mit auf die Siegerstraße hilft hat nichts mit verbesserter Leistung an sich zu tun, der Ausgleich fiel schon aus dem Nichts. Und in deren Heimspiel gegen BMG machen die ganz früh ein Tor und dann mauern die das Ding ab Minute 7 im eigenen Stadion ohne weitere Chance, ja nicht mal Torschuss über die Zeit mit massivem Glück.
Doch reine Statistik: 4 Siege aus 5 Spielen.

Für mich ist jedes Spiel, egal wer gegen spielt, schon davon abhängig wer in Führung geht, und es ist oft nicht dem Spielverlauf entsprechend.
Und für die restlichen 9 Spiele ... wer hat die meisten Körner für die Zielgerade ...
Es geht für so viele Mannschaften überhaupt nicht mehr um eines schönes Spiel, es ist ein einziges Gefighte um die Punkte mit allen Tricks und auch dem Ausnutzen von Schiri-Eigenarten.

Eine einzige Prognose lässt sich treffen: Bayern wird allerallerhöchstens bis Saisonende 3 Spiele nicht gewinnen. Alles andere lässt sich eher nicht vorhersagen. Obwohl ... HSV wird nicht mehr als 4 Spiele gewinnen ...und sehr wahrscheinlich wird Köln bis Saisonende mehr Punkte noch holen als der HSV.

AK, ich wäre übrigens nicht unglücklich gewesen wenn wir gegen Mainz etwas "gemauert" hätten, als Ibisevic raus musste. Dardai will das so nicht, sondern will den Ballbesitz zuhause durchbekommen und natürlich auch so, dass man gewinnt.
Gegen Freiburg werden wir auch viel Ballbesitz haben, davon kann man ausgehen. Die werden evtl. zu Beginn versuchen Pressing zu spielen um früh in Führung zu gehen. Bin echt gespannt, ob sie das machen.


Kann schon gut sein, dass sie dass versuchen werden. Und wenn wir erst mal zurückliegen... au weia :cry:
Petersen
 
Beiträge: 2853
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: 25. Spieltag: FC Schalke 04 - Hertha BSC

Beitragvon Zauberdrachin » Montag 5. März 2018, 07:09

Dieses Mal würden wir das drehen!
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7957
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: 25. Spieltag: FC Schalke 04 - Hertha BSC

Beitragvon emanzi » Montag 5. März 2018, 18:00

Walter hat geschrieben:
emanzi hat geschrieben:>>> Unsere Ausbeute in der RR nach 8 Spielen sind lächerliche 7 Punkte. Das ist die Bilanz eines Abstiegskandidaten. Kollege @tomnoah hat eindeutig beschrieben, wie es aussehen könnte, wenn die Angst im Nacken sitzt.<<<

So ist es @Rustneil und wenn Stuttgart heute gegen Köln gewinnen sollte......Stuttgart,den hier so einige schon als Abstiegskandidaten gesehen hatten. Dann landet Stuttgart auf Tabellenplatz 9 und wir rutschen runter auf Tabellenplatz 12.

Nebenbei hätten wir vielleicht auch noch was gegen Schalke reißen können....hier trug auch wieder einmal Pal eine Mitschuld. Wie kann ein Trainer 3 mal innerhalb eines Spieles 3 mal und 2 mal davon in der 2 ten Halbzeit das Spielsystem ändern. Die Jungs waren hinterher völlig durch den Wind und wussten zum Schluss gar nicht mehr was vorne und hinten war und er hatte sogar den Spielfluss damit verschlechtert.Das ist auch den Kommentatoren aufgefallen und das haben sie öffentlich an Pal bemängelt.

Ehrlich gesagt, bin ich sogar froh wenn wir zum Schluss auf den 15 oder 16 Tabellenplatz landen....damit wir den Pal...oder posting.php?mode=edit&f=4&p=149820besser gesagt das Trainerteam endlich los sind.

Andere Vereine hätten sich von Pal und Wittmar schon längst getrennt.


Soll man darauf eingehen. Nein, lohnt sich nicht, wenn jemand nur darauf aus ist die Führungsmannschaft kaputt zu reden/schreiben sollte man das einfach ignorieren. Welche Kommentatoren hier gemeint sind ??; in den Zeitungen (Mehrzahl !), die ich lese war von solchem Unsinn nichts zu lesen.




Du brauchst auch nicht darauf eingehen @Walter weil bei Dir sogar noch die Äuglein strahlen, wenn Hertha in die 2 te Liga absteigen sollte und Pal würde bei Dir immer noch die Taktikfuchs-Glücksfee sein. Aber das ist ja auch okay Walter.....jeder nach seiner Facon. Du kommst sympatisch rüber und du bist optimistisch was Hertha angeht...alles jut.

Das was Pal Fußball nennt....das ist für mich Angshasen-Grotten-Fußball zum abgewöhnen...schlichtweg widerlich. Eben weil er technisch limitiert ist und meiner Meinung nach als Trainerterleitwolf sich noch nicht mal reinreden/belehren lässt...wie der Suppenkasper Er hält nach wie vor unbelehrbar an seinem alten Muster fest. Unter Pal hatten/haben wir das schlechteste Offensivspiel seit 3 Jahren und das stellenweise sogar Europa-Weit. Trotz dieses tollen Kaders aus dem ein anständiger Trainer,der was vom Spielaufbau und Offensivfußball versteht,mehr herausholen würde. Die Zuschauerzahlen werden auch immer weniger. Sollte Pal aus Glück oder durch Einzelaktionen unserer Spielertalente auf Platz 11...oder gar 10 der Tabelle zum Saisonende rutschen, dann fühlt sich Pal mit seinem Angsthasen-Grottenfußball erneut bestätigt und der widerliche Fußball von Pal bleibt uns erhalten.
Klar...Walter auch für Dich oder eininge andere hier wäre es eine Bestätigung....das Pal der Taktikfuchs ist, bei dem man sich immer noch voller Aufregung, die für einen persönlich spannenden Spiele durchweg reinzieht und ins schwärmen gerät, weil man keine Ansprüche hat. Ich finde, soviel kann man gar nicht saufen, um sich den Schrott von Pal schönzureden. Außer Pal nach seinen Spielen selber, oder Preetz.

Deswegen jetzt...lieber Platz 15 oder 16 am Tabellenende und wir sind dann hoffentlich Pal und Widmayer endlich los.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Zuschauerzahlen auch nicht mehr werden....eher weniger!

Durch solch eine grausame Fußballphilosophie wie von Pal Dardai, findet das Armutszeugnis was man der gesamten Bundesliga nachsagt, seine Bestätigung!
emanzi
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

Re: 25. Spieltag: FC Schalke 04 - Hertha BSC

Beitragvon thommy » Montag 5. März 2018, 18:31

emanzi hat geschrieben:Ehrlich gesagt, bin ich sogar froh wenn wir zum Schluss auf den 15 oder 16 Tabellenplatz landen....damit wir den Pal...oder posting.php?mode=edit&f=4&p=149820besser gesagt das Trainerteam endlich los sind.
...
Andere Vereine hätten sich von Pal und Wittmar schon längst getrennt.
...
Du brauchst auch nicht darauf eingehen @Walter weil bei Dir sogar noch die Äuglein strahlen, wenn Hertha in die 2 te Liga absteigen sollte und Pal würde bei Dir immer noch die Taktikfuchs-Glücksfee sein. Aber das ist ja auch okay Walter.....jeder nach seiner Facon. Du kommst sympatisch rüber und du bist optimistisch was Hertha angeht...alles jut.
.... mit seinem Angsthasen-Grottenfußball erneut bestätigt und der widerliche Fußball von Pal bleibt uns erhalten.....weil man keine Ansprüche hat. Ich finde, soviel kann man gar nicht saufen, um sich den Schrott von Pal schönzureden.
....


.....dann werd doch Fan vom FCB, denn deinen Ansprüchen genügt sonst kein weiterer Buliverein ;)

...... und wenn ich zum x-ten Mal von Dir "Wittmar" lese kann ich mir schon denken wie es um deine Verbundenheit zum Verein bestellt ist.... :roll:
thommy
 
Beiträge: 3516
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: 25. Spieltag: FC Schalke 04 - Hertha BSC

Beitragvon emanzi » Montag 5. März 2018, 18:42

Es ist schon traurig @thommy wenn man verzweifelt nach einem Rechtschreibfehler suchen muss, um einen Aufhänger zu finden.

Es sei dir gegönnt...grins...
emanzi
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

Re: 25. Spieltag: FC Schalke 04 - Hertha BSC

Beitragvon Franki IV » Montag 5. März 2018, 21:24

emanzi hat geschrieben:
Walter hat geschrieben:
emanzi hat geschrieben:>>> Unsere Ausbeute in der RR nach 8 Spielen sind lächerliche 7 Punkte. Das ist die Bilanz eines Abstiegskandidaten. Kollege @tomnoah hat eindeutig beschrieben, wie es aussehen könnte, wenn die Angst im Nacken sitzt.<<<

So ist es @Rustneil und wenn Stuttgart heute gegen Köln gewinnen sollte......Stuttgart,den hier so einige schon als Abstiegskandidaten gesehen hatten. Dann landet Stuttgart auf Tabellenplatz 9 und wir rutschen runter auf Tabellenplatz 12.

Nebenbei hätten wir vielleicht auch noch was gegen Schalke reißen können....hier trug auch wieder einmal Pal eine Mitschuld. Wie kann ein Trainer 3 mal innerhalb eines Spieles 3 mal und 2 mal davon in der 2 ten Halbzeit das Spielsystem ändern. Die Jungs waren hinterher völlig durch den Wind und wussten zum Schluss gar nicht mehr was vorne und hinten war und er hatte sogar den Spielfluss damit verschlechtert.Das ist auch den Kommentatoren aufgefallen und das haben sie öffentlich an Pal bemängelt.

Ehrlich gesagt, bin ich sogar froh wenn wir zum Schluss auf den 15 oder 16 Tabellenplatz landen....damit wir den Pal...oder posting.php?mode=edit&f=4&p=149820besser gesagt das Trainerteam endlich los sind.

Andere Vereine hätten sich von Pal und Wittmar schon längst getrennt.


Soll man darauf eingehen. Nein, lohnt sich nicht, wenn jemand nur darauf aus ist die Führungsmannschaft kaputt zu reden/schreiben sollte man das einfach ignorieren. Welche Kommentatoren hier gemeint sind ??; in den Zeitungen (Mehrzahl !), die ich lese war von solchem Unsinn nichts zu lesen.




Du brauchst auch nicht darauf eingehen @Walter weil bei Dir sogar noch die Äuglein strahlen, wenn Hertha in die 2 te Liga absteigen sollte und Pal würde bei Dir immer noch die Taktikfuchs-Glücksfee sein. Aber das ist ja auch okay Walter.....jeder nach seiner Facon. Du kommst sympatisch rüber und du bist optimistisch was Hertha angeht...alles jut.

Das was Pal Fußball nennt....das ist für mich Angshasen-Grotten-Fußball zum abgewöhnen...schlichtweg widerlich. Eben weil er technisch limitiert ist und meiner Meinung nach als Trainerterleitwolf sich noch nicht mal reinreden/belehren lässt...wie der Suppenkasper Er hält nach wie vor unbelehrbar an seinem alten Muster fest. Unter Pal hatten/haben wir das schlechteste Offensivspiel seit 3 Jahren und das stellenweise sogar Europa-Weit. Trotz dieses tollen Kaders aus dem ein anständiger Trainer,der was vom Spielaufbau und Offensivfußball versteht,mehr herausholen würde. Die Zuschauerzahlen werden auch immer weniger. Sollte Pal aus Glück oder durch Einzelaktionen unserer Spielertalente auf Platz 11...oder gar 10 der Tabelle zum Saisonende rutschen, dann fühlt sich Pal mit seinem Angsthasen-Grottenfußball erneut bestätigt und der widerliche Fußball von Pal bleibt uns erhalten.
Klar...Walter auch für Dich oder eininge andere hier wäre es eine Bestätigung....das Pal der Taktikfuchs ist, bei dem man sich immer noch voller Aufregung, die für einen persönlich spannenden Spiele durchweg reinzieht und ins schwärmen gerät, weil man keine Ansprüche hat. Ich finde, soviel kann man gar nicht saufen, um sich den Schrott von Pal schönzureden. Außer Pal nach seinen Spielen selber, oder Preetz.

Deswegen jetzt...lieber Platz 15 oder 16 am Tabellenende und wir sind dann hoffentlich Pal und Widmayer endlich los.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Zuschauerzahlen auch nicht mehr werden....eher weniger!

Durch solch eine grausame Fußballphilosophie wie von Pal Dardai, findet das Armutszeugnis was man der gesamten Bundesliga nachsagt, seine Bestätigung!



Das dein seit 3 Jahren Europaweit schlechtes Offensivspiel uns aber seit 3 Jahren nach Europa führt, hast Du aber auch registriert, oder?
Will heißen, schön ist das eine, erfolgreich das andere, und ganz selten komnt beides zueinander. Der Idealfall.
Klappt das mit der Kombi nicht, ist mir erfolgreich lieber als schön. Schön sterben ist auch tot.
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2431
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 25. Spieltag: FC Schalke 04 - Hertha BSC

Beitragvon emanzi » Montag 5. März 2018, 21:47

>>> Das dein seit 3 Jahren Europaweit schlechtes Offensivspiel uns aber seit 3 Jahren nach Europa führt, hast Du aber auch registriert, oder?
Will heißen, schön ist das eine, erfolgreich das andere, und ganz selten komnt beides zueinander. Der Idealfall.
Klappt das mit der Kombi nicht, ist mir erfolgreich lieber als schön. Schön sterben ist auch tot. <<<


@Franki

>>> Unter Pal hatten/haben wir das schlechteste Offensivspiel seit 3 Jahren und das >>>>stellenweise <<<< sogar Europa-Weit. <<<<

Das habe ich geschrieben Franki.



>>> Das dein seit 3 Jahren Europaweit schlechtes Offensivspiel uns aber seit 3 Jahren nach Europa führt, hast Du aber auch registriert, oder? <<<

Es sind nicht 3 sondern 2 Jahre Franki und beide male haben wir jämmerlich versagt. Wir wollen auch nicht ausblenden das in den Jahren die anderen Manschaften extrem zu unseren Gunsten gespielt hatten. Gerade in den Rückrunden. Ansonsten hätten wir nicht teilgenommen.
Wir hatten also sehr viel Glück.
Falls Du Dich noch daran erinnern kannst.

Nein, Franki ich gebe mich nicht mit der Spielweise von Pal zufrieden auch wenn sie für dich erfolgreich ist. Wir haben die Qualität im Kader und wir müssen kein Angshasenfußball spielen.
emanzi
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

Re: 25. Spieltag: FC Schalke 04 - Hertha BSC

Beitragvon Franki IV » Montag 5. März 2018, 22:21

emanzi hat geschrieben:>>> Das dein seit 3 Jahren Europaweit schlechtes Offensivspiel uns aber seit 3 Jahren nach Europa führt, hast Du aber auch registriert, oder?
Will heißen, schön ist das eine, erfolgreich das andere, und ganz selten komnt beides zueinander. Der Idealfall.
Klappt das mit der Kombi nicht, ist mir erfolgreich lieber als schön. Schön sterben ist auch tot. <<<


@Franki

>>> Unter Pal hatten/haben wir das schlechteste Offensivspiel seit 3 Jahren und das >>>>stellenweise <<<< sogar Europa-Weit. <<<<

Das habe ich geschrieben Franki.



>>> Das dein seit 3 Jahren Europaweit schlechtes Offensivspiel uns aber seit 3 Jahren nach Europa führt, hast Du aber auch registriert, oder? <<<

Es sind nicht 3 sondern 2 Jahre Franki und beide male haben wir jämmerlich versagt. Wir wollen auch nicht ausblenden das in den Jahren die anderen Manschaften extrem zu unseren Gunsten gespielt hatten. Gerade in den Rückrunden. Ansonsten hätten wir nicht teilgenommen.
Wir hatten also sehr viel Glück.
Falls Du Dich noch daran erinnern kannst.

Nein, Franki ich gebe mich nicht mit der Spielweise von Pal zufrieden auch wenn sie für dich erfolgreich ist. Wir haben die Qualität im Kader und wir müssen kein Angshasenfußball spielen.


Zählst Du diese Saison bei der Offensivleistung mit, dann kann sie aber auch noch int. enden..

Was ich meine ist, schön und erfolgreich können nur ganz wenige Vereine. Also wie beim Eiskunstlauf. Erst die Pflicht und dann die Kür.

Wenn Du wählen kannst, schön offensiv und Greuther Fürth oder wie gehabt und Bilbao, also dann bist Du doch auch lieber erfolgreich, oder?
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2431
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 25. Spieltag: FC Schalke 04 - Hertha BSC

Beitragvon thommy » Montag 5. März 2018, 22:24

emanzi hat geschrieben:Es ist schon traurig @thommy wenn man verzweifelt nach einem Rechtschreibfehler suchen muss, um einen Aufhänger zu finden.

Es sei dir gegönnt...grins...


einem? :mrgreen:

es hapert folglich auch noch wo anders....

Schreibfehler können immer mal passieren....davor ist niemand gefeit...... die Wechselstaben verbuchseln oder ähnlcihes.... ;)

aber
Widmayer = Wittmar..... Schreibfehler :roll:
thommy
 
Beiträge: 3516
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 14:56

Re: 25. Spieltag: FC Schalke 04 - Hertha BSC

Beitragvon AK54 » Dienstag 6. März 2018, 19:40

emanzi hat geschrieben:..... Wie kann ein Trainer 3 mal innerhalb eines Spieles 3 mal und 2 mal davon in der 2 ten Halbzeit das Spielsystem ändern. Die Jungs waren hinterher völlig durch den Wind und wussten zum Schluss gar nicht mehr was vorne und hinten war und er hatte sogar den Spielfluss damit verschlechtert.Das ist auch den Kommentatoren aufgefallen und das haben sie öffentlich an Pal bemängelt.......



Also ich finde eine Änderung des Spielsystems nicht verwerflich.
Es ist manchmal bedingt durch Einwechselungen nötig das System zu ändern oder wenn man zurückliegt.
Außerdem kann man auch den Gegner damit verwirren und einen Vorteil daraus ziehen.
Soweit so gut. Nur, soetwas, ich hatte es schon öfter angemerkt, muss trainiert werden.
Es mag zwar witzig aussehen, wenn der Einwechsler mit einem Zettel aufs Spielfeld kommt, ist aber wohl gerechtfertigt
da das einige Mannschaften so machen. Manchmal.
Es ist nur von Vorteil wenn man mehrere Spielsysteme beherrscht. :)
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
AK54
 
Beiträge: 572
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 19:49
Wohnort: Oberfranken

VorherigeNächste

Zurück zu Die Spiele