29. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

Re: 29. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC

Beitragvon hajob37 » Sonntag 8. April 2018, 04:28

Vor dem Spiel wurde Preetz auf die Torflaute angesprochen - mit Hinweis darauf, daß er ja Rekordschütze von Hertha sei.
Also ein Stürmer als Sportdirektor mit einer Mannschaft, die keine Tore schießt.

Ich weiß, daß es für Hertha bequem ist, mit Dardai weiterzuarbeiten. Und daß Dardai in Berlin beliebt ist.

Aber so hälst Du keine Topspieler und entwickelst Dich nicht weiter. Weiser ist nach der Saison weg - wie lange können wir noch Platte halten? Ein neuer Trainer wäre ein Signal - das wird aber nicht kommen. Und das wird einige Spieler mit Talent zum Nachdenken bringen.

Unter dem Strich kommt halt das dabei raus, was wir heute mal wieder gesehen haben: eine "fleissige Mannschaft" ohne Hurra-Fußball. Hertha ist für mich sowas von unattraktiv und langweilig geworden. Das Spielsystem und auch einige Spieler. Da sind noch so einige von der "alten Garde" im Team, die ich schon vor 3 Jahren abelöst hätte. Wie Schieber und Esswein.
Mitglied
hajob37
 
Beiträge: 557
Registriert: Samstag 17. März 2012, 19:16

Re: 29. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC

Beitragvon tomnoah » Sonntag 8. April 2018, 04:30

Ihr habt fast alles gesagt. Für mich bleibt es ein Rätsel, warum diese Mannschaft immer wieder um den Mißerfolg geradezu bettelt. Vordergründig will sie, gibt sich Mühe, kämpft sogar, war in Gladbach zumeist dominant, was ja keineswegs selbstverständlich ist, aber es fehlt anscheinend einfach die innere Überzeugung für den Sieg. Irgend ein Fußballweiser hat mal gesagt "Hast Du Scheiße am Fuß, hast Du Scheiße am Fuß". Eine besonders tiefgründige Analyse ist das nicht aber dennoch ein treffender Satz für dieses Spiel. Es ist zwar bitter, dass uns diese RR Mios an TV-Euronen kostet, aber trotzdem will ich diesem Spiel etwas Positives abgewinnen. Die Mannschaft hat gestern über weite Strecken eine fußballersiche Entwicklung gezeigt, die für die Zukunft hoffen lässt. Und es wird auch immer deutlicher wo uns der Schuh drückt. Wir haben viele Spieler mit Perspektive. Selke war gestern auch gut. Aber wir haben auch Spieler, die uns im Weg stehen. Ich hoffe nun, dass wir nicht doch nochmal über die Reli nachdenken müssen und Micha und Pal in der kommenden Transferperiode weniger auf polyvalente Frisuren als auf fußballersiche Qualität achten und uns mit besseren Einkäufen als Locke Esswein beglücken.
tomnoah
 
Beiträge: 4083
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 29. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC

Beitragvon Arapahoe » Sonntag 8. April 2018, 07:22

Schade....! Wir wären endgültig durch gewesen. Gutes Spiel von uns UND magere Effizienz = keine Punkte....so läuft es manchmal.

"Im Fußball gibt es nur eine Wahrheit. Der Ball muss ins Tor" (Otto Rehhagel)

Kopf hoch. HaHoHe
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehhagel
Arapahoe
 
Beiträge: 969
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: 29. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC

Beitragvon Franki IV » Sonntag 8. April 2018, 08:25

hajob37 hat geschrieben:Vor dem Spiel wurde Preetz auf die Torflaute angesprochen - mit Hinweis darauf, daß er ja Rekordschütze von Hertha sei.
Also ein Stürmer als Sportdirektor mit einer Mannschaft, die keine Tore schießt.

Ich weiß, daß es für Hertha bequem ist, mit Dardai weiterzuarbeiten. Und daß Dardai in Berlin beliebt ist.

Aber so hälst Du keine Topspieler und entwickelst Dich nicht weiter. Weiser ist nach der Saison weg - wie lange können wir noch Platte halten? Ein neuer Trainer wäre ein Signal - das wird aber nicht kommen. Und das wird einige Spieler mit Talent zum Nachdenken bringen.

Unter dem Strich kommt halt das dabei raus, was wir heute mal wieder gesehen haben: eine "fleissige Mannschaft" ohne Hurra-Fußball. Hertha ist für mich sowas von unattraktiv und langweilig geworden. Das Spielsystem und auch einige Spieler. Da sind noch so einige von der "alten Garde" im Team, die ich schon vor 3 Jahren abelöst hätte. Wie Schieber und Esswein.



Ich denke nicht, dass es mit Pal weiter geht, weil es bequem ist.
Gestern war ein Unentschieden oder Auswärtssieg im Vorfeld relistisch und im Nachgang sogar Pflicht. Die Glattenbacher wissen immer noch nicht, warum sie nicht verloren haben. Insofern haben wir bis zur 70 Minute noch hoffen können, am Ende der Saison zum 3ten Mal hintereinander internationa zu spielen. Das, glaube ich, hätte kaum ein anderer Trainer hinbekommen. Und wo es hinführt, 3x in einer Saison mit nem' anderen Trainer rumzudoktern sieht man in Hamburg. Nach Führt.

Und das wir unattraktiv und langweilig spielen ist doch nicht richtig. Leipzig, Leverkusen 2x, Bayern 2x, + div. andere Spiele, nee, wir sind (noch) nicht konstant, so würde ich es sehen. Und bis auf das erste Drittel der Liga ist das auch sonst kein Verein. Wobei, denke ich Doofmund, sind es nicht mal alle unter den ersten 6.
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2429
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 29. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC

Beitragvon Walter » Sonntag 8. April 2018, 09:05

rustneil hat geschrieben:Endlich wurde wieder einmal nach gefühlten 700 Wochen von uns Fußball gespielt und zum Schluss haben wir binnen von ein paar Minten alles verdaddelt, nur weil wir a) zu blöde sind, unsere Chancen zu nutzen und b) Blödmannsgehilfen an Krücken wie Luschenberger immer noch mit der Lizenz zum Stümpern über 90 Minuten ausgestattet sind. Hat man schon mit Essigwein verlängert oder ist mir etwas entgangen? Jedenfalls halten wir weiterhin stoisch an der Tradition fest, unter unserem Taktikfuchs die Rückrunden zu verkacken. Mich stört das alles nicht mehr großartig, Die Jecken haben ihre Frist noch einmal verlängert und werden am kommenden Wochenende die Erde des Olys fressen. Ich habe keine Erwartungen mehr, hoffe lediglich auf ein paar Reflektionen am Saisonende, das der Kader noch einmal mächtig durchgesiebt wird und man genaue Vorstellungen darüber hat, wer ab 2018/19 unser hauptamtlicher Übungsleiter sein wird, damit endlich einmal eine positive sportliche Entwicklung eintritt. Sich die Welt bei Goulasch und Kadarka schön zu reden, bringt uns nicht weiter und führt in der kommenen Saison höchstens zu einer Raute reloaded.


Ich finde schon bei allem Frust über die vergebenen Punkte man kann auch ein wenig sachlich bleiben. Lusti ist einer der Stützen der Mannschaft, dass solche Fouls passieren ist im Fußball nun mal so.
Dass Hertha die Rückrunden verkackt ist sachlich nicht richtig - auch wenn´s sowohl hier als auch in der Presse immer wieder behauptet wird. In den letzten drei Jahren wurden 17, 18 und 19 Punkte geholt. Darauf läuft es in dieser Saison auch hinaus. Da ist eine Schwerpunktsetzung auf die Hinrunde zu sehen, da spielt Hertha etwas erfolgreicher als in der Rückrunde. (Nur in der Saison 14/15 hatten wir damit Probleme weil in den letzten 5 Spielen nur noch 1 Punkt geholt wurde.) Verkackt - wenn überhaupt - wird die sehr optimistische Sichtweise, dass man nach einer starken Hinrunde um die CL Plätze mitgespielen könnte.
Ich hoffe, die Verantwortlichen lassen sich von solchen Mails wie von Dir nicht beeindrucken und halten an der bewährten Strategie fest: mittel- bis langfristiger Aufbau einer Mannschaft, die keine Abstiegsängste mehr zu haben braucht.

Zum Spiel noch einmal zur Erinnerung. Wir haben in Gladbach seit Jahren nicht gewonnen, schade, dieses Mal war die Chance da. Aber die Mannschaft hat gezeigt, dass der Weg richtig ist, man hat sich viele Chancen erspielt, jetzt wird es darauf ankommen diesen Weg weiter zu gehen und die Chancen auch zu nutzen.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2587
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 29. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC

Beitragvon Walter » Sonntag 8. April 2018, 09:19

Weil ich das gerade gelesen habe zu Weiser und Platte und Kalou noch einen Satz.
Platte wird bleiben und sich weiter stabilisieren, er hat ein leichtes Tief in den Standards, da wird daran zu arbeiten sein.
Wenn Weiser geht und die Ablöse stimmt ist das sein Problem. Er bringt in dieser Saison keine Leistung weil er offenbar zu sehr von seiner Klasse überzeugt ist. Es gibt einige deutliche Zeichen (Aussagen) von ihm dazu. Abwertende Gesten inklusive. Entweder er kommt wieder auf den Boden oder er wird i n der Versenkung (=im Mittelmaß) verschwinden.
Wie Kalou den Verteidiger aussteigen läßt ist schon Weltklasse, dass er dann noch versucht den Ball ins Toreck zu schlenzen - das ist auch Kalou, er will es besonders sicher und vielleicht auch schön machen.Ich sehe bei Kalou keine Überheblichkeit, er ist in meiner Wahrnehmung ein sehr ehrlicher Fußballer.
Aber irgendwie gehört das in eine andere Rubrik, wollte ich aber loswerden.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2587
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 29. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC

Beitragvon Schönwetterfan » Sonntag 8. April 2018, 10:22

Na das war doch schonmal ein relativ guter Start in ansprechenden fröhlichen Frühlingsfußball :) Es geht natürlich noch viel mehr Rambazamba auf dem Platz aber immerhin hatten wir Gladbach zum größten Teil im Griff, haben das Spiel gestaltet und hatten mehrere sehr gute Torchancen. So kann es in den kommenden Spielen weitergehen und dabei noch intensiver werden!

Dass wir viele Torchancen nicht genutzt haben, war doch klar. Pal soll ja mehr oder weniger gesagt haben, sobald wir das nächte Spiel gewonnen haben, schmeißt er die jungen rein zum Einüben. Da sagen sich doch die Stammspieler, jo, spielen wir mal gut bis vor´s Tor, aber treffen mal lieber nicht. Sonst müssen wir im nächsten Spiel vielleicht auf die Bank ;)

Jo, alles in allem gutes Spiel und netter Vorgeschmack auf die letzten Partien bei schönem Wetter 8-)
Schönwetterfan
 
Beiträge: 807
Registriert: Montag 8. August 2011, 08:24

Re: 29. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC

Beitragvon emanzi » Sonntag 8. April 2018, 16:37

Nehme es mir nicht übel @Walter aber, ich glaube Du wärst der perfekte Pressesprecher für Hertha. Denn Du bist ja im Schönreden noch besser als Dardai und Preetz. *zwinker*

Einen vermeindlichen Sieg durch nicht genutzte klare Torchancen zu versieben und Gladbach wieder ins Spiel kommen zu lassen, obwohl sie für mich schon am Boden waren. Auch wegen der langen Durststrecke die sie hinter sich hatten, was auch an der Moral nagete wie man gesehen hat und der 1:0 Führung von Hertha....ist ein Armutszeugnis Walter. Da fällt mir nur spontan ein....Hertha BSC die Aufbaumanschaft.

Für die neue Saison muss eine Menge passieren.....was die Kaderverstärkung mit hungrigen Spielern und Nachwuchstalenten betrifft, die uns weiterbringen und ich hoffe auch das zusätzlich auf diese hoffnungsvollen Spielertalente gesetzt wird ( Kiprit oder Pronichev.) Natürlich müssen Preetz und Dardai Spieler loswerden um sich noch noch recht gute Kaderverstärkungen leisten zu können. Denn hier muss dringend eine Veränderung her.

>>> B.Z. nennt die Zahlen des Grauens!

Valdimir Darida (27 Jahre, 0 Tore, 0 Vorlagen), Fabian Lustenberger (29, 0 Tore, 0 Vorlagen), Ondrej Duda (23, 1 Tor, 0 Vorlagen), Per Skjelbred (30, 0 Tore, 0 Vorlagen), Arne Maier (19, 0 Tore, 1 Vorlage) und Alexander Esswein (28, 1 Tor, 2 Vorlagen) sind als Mittelfeldspieler viel zu ungefährlich.<<<<

Hertha ist auf der Suche nach einem guten 10er und der Bursche wird Kohle schlucken.....folglich bin ich gespannt, wer noch gewinnbringend von Hertha gehen wird. Weiser..okay....vielleicht Platte....ich denke das war es dann auch schon mit dem naja...wie auch immer....Tafelsilber. Vielleicht noch Darida....

Vom Verein verabschieden um noch Gehälter einzusparen müssten sich meiner Meinung nach Esswein, Leckie, Duda, bei Schieber....läuft der Vertrag aus, Schelle, und Lustenberger. Was mir zumindest so spontan einfällt. Ich würde es toll finde wenn Genki bleibt.

Ich bin gespannt was jetzt noch beim Kader passiert und auf dem Transfermarkt...für die kommende Saison.
emanzi
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

Re: 29. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC

Beitragvon hajob37 » Montag 9. April 2018, 03:09

Ich habe mir heute nochmal genauer die letzten Ergebnisse angeschaut. Wir steigen nicht ab und waren nie in aktuer Abstiegsgefahr, daß ist die gute Nachricht.

Aber wir haben in der Rückrunde, und das sind immerhin schon 12 Spiele, nur zweimal gewonnen. 2 Siege aus 12 Spielen ist etwas mau (mal ganz zu schweigen von der Anzahl der geschossenen Tore). Davon ein Sieg gegen den HSV (und mal ganz ehrlich, eigentlich hätte der HSV den Sieg verdient gehabt). Nur der Auswärtssieg in Leverkusen war genauso eine Überraschung wie der Sieg in Leipzig am 17. Spieltag. Also komisch, manchmal geht es gegen größe Namen, genauso wie das Unentschieden in München. Sensationell. Und dann zwischendurch wieder nur Müll.

In der Rückrundentabelle sind wir nur 2 Punkte von Platz 17 entfernt. Ja, ok, es haben 7 andere Teams genauso wenig und weniger Punkte geholt, aber das ändert nichts an der Tatsache, daß wir uns in den letzten 12 Spielen auf Absteigerniveau halten - und das nicht nur punktemäßig sondern teilweise auch vom Spiel her.

Keine Ahnung, ob manche von uns einfach zuviel erwarten. Hertha in der Bundesliga - wie hätten wir früher dafür die Hand ins Feuer gehalten. Hertha spielt nicht gegen den Abstieg - mit Kußhand genommen. Aber es gab eben auch Zeiten, wo die Hauptstadt oben mitgespielt hat (und nicht nur, weil die anderen Teams schwach waren). Und wir hatten coole Spieler. Pantelic, Marcelinho ... naja, Raffael hatte nicht immer seinen besten Tag, aber war natürlich auch nett anzusehen. Oder das Anstoßtor von Alex Alves (R.I.P.). Ich weiß nicht ... da war einfach noch ein bisschen mehr Party. Mir fehlen ein oder zwei Spieler, die ich gerne spielen sehen möchte - gerade bei den Stürmern.

Am Ende kommt das sowas raus wie gegen Mönchengladbach. Alles gut, solange der Gegener unfähig ist - und wenn der ernst macht, sind wir plötzlich unfähig, verwandeln die Chancen nicht ... und ganz ehrlich ... wenn Gladbach dreimal vor dem Tor auftaucht und das Ding nicht macht, dann weißt Du einfach, beim vierten Mal machen sie es. Und so kam es auch.

Der Elfer tat weh. Würde da auch nicht Lustenberger die Schuld geben. Man muß die Angriffe einfach vorher unterbinden, die Spieler erst gar nicht in den Strafraum kommen lassen. Aber wenn eine Welle nach der anderen gegen Dich läuft, dann ist der Ball irgendwann drin. Der Sieg von Gladbach war unverdient. Ein Unentschieden wäre ok gewesen. Wäre dann trotzdem wieder kein Sieg gewesen.
Mitglied
hajob37
 
Beiträge: 557
Registriert: Samstag 17. März 2012, 19:16

Re: 29. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC

Beitragvon emanzi » Montag 9. April 2018, 12:49

emanzi hat geschrieben:Nehme es mir nicht übel @Walter aber, ich glaube Du wärst der perfekte Pressesprecher für Hertha. Denn Du bist ja im Schönreden noch besser als Dardai und Preetz. *zwinker*

Einen vermeindlichen Sieg durch nicht genutzte klare Torchancen zu versieben und Gladbach wieder ins Spiel kommen zu lassen, obwohl sie für mich schon am Boden waren. Auch wegen der langen Durststrecke die sie hinter sich hatten, was auch an der Moral nagete wie man gesehen hat und der 1:0 Führung von Hertha....ist ein Armutszeugnis Walter. Da fällt mir nur spontan ein....Hertha BSC die Aufbaumanschaft.

Für die neue Saison muss eine Menge passieren.....was die Kaderverstärkung mit hungrigen Spielern und Nachwuchstalenten betrifft, die uns weiterbringen und ich hoffe auch das zusätzlich auf diese hoffnungsvollen Spielertalente gesetzt wird ( Kiprit oder Pronichev.) Natürlich müssen Preetz und Dardai Spieler loswerden um sich noch noch recht gute Kaderverstärkungen leisten zu können. Denn hier muss dringend eine Veränderung her.

>>> B.Z. nennt die Zahlen des Grauens!

Valdimir Darida (27 Jahre, 0 Tore, 0 Vorlagen), Fabian Lustenberger (29, 0 Tore, 0 Vorlagen), Ondrej Duda (23, 1 Tor, 0 Vorlagen), Per Skjelbred (30, 0 Tore, 0 Vorlagen), Arne Maier (19, 0 Tore, 1 Vorlage) und Alexander Esswein (28, 1 Tor, 2 Vorlagen) sind als Mittelfeldspieler viel zu ungefährlich.<<<<

Hertha ist auf der Suche nach einem guten 10er und der Bursche wird Kohle schlucken.....folglich bin ich gespannt, wer noch gewinnbringend von Hertha gehen wird. Weiser..okay....vielleicht Platte....ich denke das war es dann auch schon mit dem naja...wie auch immer....Tafelsilber. Vielleicht noch Darida....

Vom Verein verabschieden um noch Gehälter einzusparen müssten sich meiner Meinung nach Esswein, Leckie, Duda, bei Schieber....läuft der Vertrag aus, Schelle, und Lustenberger. Was mir zumindest so spontan einfällt. Ich würde es toll finde wenn Genki bleibt.

Ich bin gespannt was jetzt noch beim Kader passiert und auf dem Transfermarkt...für die kommende Saison.



Schau mal einer an....Pteetzt und Dardai sind schon Kiprit dran und planen mit ihm für die nächste Saison im Kader, falls er verlängert.....und die Konkurrenz die ihn haben will ist groß. Siehe Klopp und Liverpool....


Pál Dárdai hofft weiterhin, dass Sturm-Juwel Muhammed Kiprit seinen auslaufenden Vertrag bei Hertha BSC verlängert. „Kiprit hat schon länger ein Angebot vom Manager vorliegen. Wir haben auch einen ehrlichen Dialog mit ihm geführt. Er kennt den Plan und muss sich entscheiden“, so der ungarische Coach laut ‚Bild‘. Kiprit wird aber auch von zahlreichen anderen Klubs umworben.

Unter anderem der FC Liverpool, der VfL Wolfsburg und der 1. FC Köln sollen angeklopft haben. Für die A-Junioren der Hertha traf der 18-Jährige in 20 Ligaspielen 19 Mal. „Die U19 hat eine Riesen-Chance auf die Meisterschaft. Er soll dort weiter so gut trainieren und treffen. Bisher hat das gut funktioniert, deswegen haben U23-Trainer Ante Covic und ich ihn dort nicht rausgenommen. Im Sommer kann er dann – wenn er hier bleibt – bei den Profis anfangen“, stellt Dárdai einen Karrieresprung in Aussicht.
emanzi
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

Re: 29. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC

Beitragvon Petersen » Samstag 5. Mai 2018, 15:13

Na super! Weiter so!!! :evil:
Petersen
 
Beiträge: 2853
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Vorherige

Zurück zu Die Spiele