32. Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

32. Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Walter » Sonntag 22. April 2018, 21:06

Nach dem 31. Spieltag ist klar: Hertha und Augsburg können auch theoretisch nicht mehr absteigen, für beide Mannschaften ist der Klassenerhalt erreicht.
Augsburg dürfte damit auch am Ende der Erwartungen sein, bei uns schwelt noch eine leise Hoffnung auf einen internationalen Platz. Dazu muß aber gegen Augsburg gewonnen werden.
Die Bilanz ist nicht sehr umfangreich, es gab erst 11 Spiele. Die Bilanz knapp für uns 3 - 6 - 2, zu Hause allerdings deutlicher mit 2 - 3 - 0. Bei unserer eingestandenen Heimschwäche in diesem Jahr sollte es trotzdem wieder für einen Heimsieg reichen, nachdem der Bann durch den Heimsieg gegen Köln gebrochen wurde sollte auch die Psychoblockade weg sein.
Wir spielen eine gute Serie, in den letzten 5 Spielen 3 - 1 - 1, das ist ausbaufähig.
Augsburg spielte zuletzt 1 - 2 - 2, in den letzten 10 Spielen 2 - 3 - 5 (=9 Punkte), das ist eine deutlich negative Formkurve (wir hatten 4 - 3 - 3 = 15 Punkte). Da Augsburg sich durch den Heimsieg gegen Mainz gerettet hat und nach oben nichts mehr geht könnte die Luft etwas raus sein. Aber Vorsicht, Augsburg hat auswärts insgesamt 18 Punkte geholt, also keine schlechte Bilanz.
Einige der Umstellungen gegen Frankfurt haben gefallen, die Verletzungen einkalkuliert würde ich denken:

-----------------------------------Jarstein-------------------------
Pekarik-------------Rekik-----------------Jordan--------------Platte
--------------------Maier---------------Lusti------------------------------
Leckie----------------------Darida--------------------------Lazaro
------------------------------Ibisevic---------------------------------

Ich denke wir werden die letzte Chance auf einen internationalen Platz noch einmal ergreifen und tippe daher auf einen deutlichen Heimsieg: 3 : 0
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2587
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 32. Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon arno85 » Sonntag 22. April 2018, 21:35

So wie Rekik vom Feld humpelte und sich nach dem Spiel zum Gästeblock quälte kann ich mir eigentlich nur schwer vorstellen, dass er am Wochenende fit sein kann. Das wäre ein schwer zu kompensierender Ausfall. Selke hast du ja schon rausgenommen, da der eine Gehirnerschütterung hat, fällt der wohl auch aus, wenn Hertha an der Gesundheit der Spieler liegt.
arno85
 
Beiträge: 1538
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 32. Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Walter » Montag 23. April 2018, 16:10

Kalou hab ich gar nicht dabei, gerade zu Hause im Zusammenspiel mit Ibisevic finde ich den aber auch wichtig. Eventuell also Kalou für Leckie ? und Lazaro auf rechts.
Sollte Rekik nicht spielen können kann man Lusti in die Innenverteidigung zurückziehen und Schelle rein - oder Mittelstädt, was ist mit dem ?
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2587
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 32. Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Franki IV » Dienstag 24. April 2018, 18:20

Ein Sieg sollte her.
Zwar holen wir damit meine verloren Punkte in Gladbach nicht auf, da ich gegen A einen Sieg auf meiner Rechnung habe, aber wir überholen meiner Meinung nach dann Gladbach. Und dann schauen wir mal, ob noch was geht. Aktuell stehen unsere Karten besser als die der Hessen, meine ich.
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2424
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 32. Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Walter » Dienstag 24. April 2018, 18:36

Nach dem Bericht von heute vom Training sieht es nicht so gut aus:
Maier krank
Schelle, Rekik, Mittelstädt, Selke, Stark angeschlagen
Weiser ?
Im schlimmsten Fall könnte es so aussehen
---------------------------Jarstein--------------------------
Pekarik--------Lusti----------------Jordan-------------Platte
-----------------Lazaro----------------Duda-----------------------
Leckie---------------------Darida-------------------Kalou
----------------------------Ibisevic------------------------------
Ich vermute aber entweder Stark oder Rekik wird spielen und eventuell bekommt Weiser wieder eine Chance statt Leckie nachdem er Zeit hatte nachzudenken.

@ Franki IV. Ich hatte gegen Frankfurt 0 Punkte auf meiner Rechnung und gegen Augsburg 1 Punkt. Wenn wir Augsburg schlagen bin ich fast wieder bei meinen 50 Punkten zum Saisonende.
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2587
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 32. Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Franki IV » Dienstag 24. April 2018, 19:15

Walter hat geschrieben:Nach dem Bericht von heute vom Training sieht es nicht so gut aus:
Maier krank
Schelle, Rekik, Mittelstädt, Selke, Stark angeschlagen
Weiser ?
Im schlimmsten Fall könnte es so aussehen
---------------------------Jarstein--------------------------
Pekarik--------Lusti----------------Jordan-------------Platte
-----------------Lazaro----------------Duda-----------------------
Leckie---------------------Darida-------------------Kalou
----------------------------Ibisevic------------------------------
Ich vermute aber entweder Stark oder Rekik wird spielen und eventuell bekommt Weiser wieder eine Chance statt Leckie nachdem er Zeit hatte nachzudenken.

@ Franki IV. Ich hatte gegen Frankfurt 0 Punkte auf meiner Rechnung und gegen Augsburg 1 Punkt. Wenn wir Augsburg schlagen bin ich fast wieder bei meinen 50 Punkten zum Saisonende.


Ich hatte für Gladbach, Köln und Frankfurt min.7 Punkte gesehen, wie für die letzten 3 Spiele auch. Damit wär ich am Saisonende ebenfalls auf 50.
Noch ist das drin, auch machbar, aber dann brauchen wir jetzt 3 Siege. Nicht ganz einfach, aber eben machbar. Im Übrigen finde ich deinen schlimmsten Fall in Bezug auf die Aufstellung so schlimm nun auch nicht. Für Augsburg, in aktueller Lage der Gesamtkonstellation, müsste es reichen.
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2424
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 32. Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Petersen » Mittwoch 25. April 2018, 10:26

Dann wollen wir doch aber erst mal hoffen, dass das Lazarett sich rechtzeitig lichtet. :|
Petersen
 
Beiträge: 2853
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Re: 32. Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon emanzi » Donnerstag 26. April 2018, 17:34

Da Pal offensiver spielen möchte....bedeutet es für mich auch eine offensivere Kaderaufstellung und nicht nur das alte übliche Kadermuster mit den alten üblichen offensiven Sprüchen von Pal. Die dann nicht funktionieren, siehe seine übliche Kaderaufstellung und devensive Ausrichtung.

Ich füge noch hinzu, das er Kalou als 10 er spielen lassen wollte.... Viele haben es sich ja schon lange gewünscht. Aber das hat er ja wohl scheinbar wieder verworfen...also wird es bei Pal wieder die übliche Kaderaufstellung geben. Mit Kalou LA

Folglich müsste meiner Meinung nach die Kaderaufstellung je nach Gesundheitszustand so auschauen. Was ich toll finden würde. Die 3er Kette mit Jordan müsste funktionieren...
Jarstein
Pekarik, Jordan, Platte
Schelle, Darida
Leckie,Duda, Kalou, Lazaro
Selke oder Ibi
emanzi
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

Re: 32. Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Franki IV » Donnerstag 26. April 2018, 19:47

Pal hat in der PK gesagt, wir spielen nicht 442 und müssen Geduld haben. Dann gewinnen wir 1:0 und er ist sich sicher, dass es kein 0:0 wird.

Klingt gut, da ich ahne das wir aber ein Gegentor fangen, lege ich mich fest. 2:1
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2424
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 32. Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon emanzi » Freitag 27. April 2018, 15:56

Franki IV hat geschrieben:Pal hat in der PK gesagt, wir spielen nicht 442 und müssen Geduld haben. Dann gewinnen wir 1:0 und er ist sich sicher, dass es kein 0:0 wird.

Klingt gut, da ich ahne das wir aber ein Gegentor fangen, lege ich mich fest. 2:1



Sage ich ja, es bleibt bei Pals üblicher Kaderaufstellung. Wie üblich keine Überraschung und vorrausehbar für den Gegner. Der Gegner setzt die Schaltstellen in der Offensive lahm. Die linke schwache Seite mit Kalou läd zum Gegenangriff ein. Schelle ist für das Aufbauspiel, wie ein Elefant im Porzelanladen. Ab und an ein bisschen Gegenpressing und letzendlich gibt es wieder lange ungenaue Verzweiflungspässe. Es wird ein langweiliges Spiel mit wenig Highlights. Hoffnung Pal, hohe Torabschlussefektivität mit den üblichen wenigen kreierten Torchancen. Pals Aussage in den Medien: Hertha will offensiver und attraktiver spielen. Lassen einen nur wieder den Kopf schütteln.

Selke
Kalou, Lazaro, Leckie
Schelle, Darida
Platte, Jordan, Lusti, Pekarik..... hier gehe ich bei der Aufstellung nach dem Krankenstand. Ich würde jedenfalls Stark nach einer Nasenop nicht einsetzen.
emanzi
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

Re: 32. Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Walter » Freitag 27. April 2018, 19:08

Mensch @emanzi, was willst Du ? Wir spielen eine zugegeben durchwachsene Serie, aber wir waren die gesamte Serie nie in Abstiegsgefahr, haben vier Spieltage vor Schluß den Klassenerhalt auch theoretisch klar gemacht und haben sogar noch Chancen ein kleines Stück weiter nach oben zu kommen.
Aus welchem Grunde soll Pal jetzt von dem bewährten System abgehen ?
Was verbessert werden muß - in dem bewährten System - ist die Chancenausnutzung und die Effektivität bei den Standards. Wenn da eine Verbesserung erreicht werden kann gewinnen wir auch dieses Spiel gegen Augsburg und klopfen noch einmal am 7. Platz und vielleicht sogar 6. Platz an.
Die ständige Maulerei nervt wenn man bedenkt, dass wir zu den besten 10 Mannschaften in Deutschland gehören, da schauen doch sehr viele eher neidisch nach Berlin.
Dass der momentane Fußball nicht attraktiv ist konnte man wieder am Donnerstag sehen - Arsenal spielt 95 Minuten um den Strafraum herum und Madrid holt sich mit einer halben Chance ein Auswärtstor und einen Punkt und die halbe Miete zum Weiterkommen. Für neutrale Zuschauer ist das langweilig und unattraktiv - ja, aber die Fans haben es gefeiert und wenn sie ins Endspiel kommen fragt niemand mehr warum. So ist das im Moment und so ähnlich spielen wir auch - etwas schlechter als Madrid aber in der Spielidee ähnlich. Und da das nahezu alle Spitzenmannschaften so spielen ist das im Moment der "moderne Fußball", ob uns das nun immer gefällt oder eher nicht.
Und Hertha wird so weiterspielen, weil nur so Erfolg möglich ist.
Aber ich weiche ab - wir spielen gegen Augsburg und brauchen den Sieg um noch um die internationalen Plätze mitspielen zu können. Aus eigener Kraft können wir nur die optimale Punktzahl holen und hoffen, dass die Mannschaften vor uns patzen. Wenn wir uns also nach oben etwas offen halten wollen müssen wir gegen Augsburg gewinnen.
Alle Mann sind wieder an Bord außer Maier, damit wird die bewährte Aufstellung möglich sein, allerdings mit deutlichen Zeichen in Richtung: Wir wollen gewinnen. Ich denke:
----------------------------------Rune-------------------------------
Pekarik------------Stark-----------------Rekik---------------Platte
------------------------Darida-----------Schelle---------------------
Lazaro------------------------Duda--------------------Kalou
-------------------------------Selke------------------------------------
Ich hatte mich schon früh festgelegt, wir gewinnen deutlich 3 : 0 :D
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2587
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 32. Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon kraichgauer » Freitag 27. April 2018, 21:05

@emanzi
Was ist falsch daran wenn man offensiver und attraktiver spielen möchte?

@Walter
Der Vergleich mit Athletico hinkt gewaltig. Das man Ergebnisorientiert(defensiv) spielt hat noch nichts mit modernen Fussball zu tun. Madrid spielt im Halbfinale in der Europa League, da geht es um sehr viel, da wird jeder Fehler bestraft. Hertha ist da leider noch weit entfernt um diese Art von Fussball so umzusetzen das man sich nur auf den modernen Fussball, wie du es bezeichnest verlassen kann, da fehlt es noch an Qualität. Hertha hat keinen Spieler der mal ein Spiel fast alleine entscheiden kann wie zum Beispiel ein Griezmann. Erfolg ist definitiv nicht nur so möglich nur weil Hertha das gerade so spielt und wir alle Fans der Hertha sind. Kritik ist okay aber die darf auch mal positiv sein, da bin ich bei dir. Auch gebe ich dir Recht dass wir gegen Augsburg gewinnen sollten aber nicht um die internationalen Plätze zu erreichen was auch nicht unser Ziel ist diese Saison sondern weil wir, wie ich finde einfach besser sind als Augsburg. Vor den internationalen Plätzen hab ich ehrlich gesagt Bauchweh, finde das Hertha da noch etwas Zeit braucht um sich nicht im Abstiegskampf wiederzufinden, siehe Köln. Die Doppel bzw. dreifach Belastung mit Pokal ist nicht einfach zu stemmen wenn auch noch verletzungsbedingt, wie auch am Anfang der Saison in Köln zu beobachten die wichtigsten Säulen wegbrechen (Hector, Bittencourt etc.? Dies wäre verheerend.

Mir wäre Jordan lieber, er macht seine Aufgabe ausserordentlich gut, wie zum Beispiel in Frankfurt. Emanzi hat da Recht mit der Verletzung von Stark.
Benutzeravatar
kraichgauer
 
Beiträge: 758
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 09:49

Re: 32. Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon tomnoah » Freitag 27. April 2018, 22:28

Walter hat geschrieben:Mensch @emanzi, was willst Du ? Wir spielen eine zugegeben durchwachsene Serie, aber wir waren die gesamte Serie nie in Abstiegsgefahr, haben vier Spieltage vor Schluß den Klassenerhalt auch theoretisch klar gemacht und haben sogar noch Chancen ein kleines Stück weiter nach oben zu kommen.....Die ständige Maulerei nervt wenn man bedenkt, dass wir zu den besten 10 Mannschaften in Deutschland gehören, da schauen doch sehr viele eher neidisch nach Berlin.....Ich hatte mich schon früh festgelegt, wir gewinnen deutlich 3 : 0 :D


Mein Gott @Walter, ob Dein einseitiger Optimismus näher an der Realität ist als @Emanzis kritische Position kann man durchaus in Frage stellen. Das muss jeder Leser hier für sich selbst entscheiden. Dazu muss er nicht nur abwarten ob wir morgen 3:0 gewinnen, sondern kann Deine stereotypen Heilsprognosen der Vergangenheit ja in Ruhe nachlesen. Genervt sein muss man weder von dem einen noch von dem anderen Extrem. Genervt sein kann man aber, wenn jemand die Meinung des anderen nicht toleriert. Und diesbezüglich hat Deine ansonsten so positive Denke anscheinend durchaus Entwicklungspotenzial.
tomnoah
 
Beiträge: 4078
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2012, 08:13

Re: 32. Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Käp71 » Samstag 28. April 2018, 08:34

Franki IV hat geschrieben:Ein Sieg sollte her.
Zwar holen wir damit meine verloren Punkte in Gladbach nicht auf, da ich gegen A einen Sieg auf meiner Rechnung habe, aber wir überholen meiner Meinung nach dann Gladbach. Und dann schauen wir mal, ob noch was geht. Aktuell stehen unsere Karten besser als die der Hessen, meine ich.


Könnte man so sehen. Frankfurt liegt auf jeden Fall noch in unserem Beutebereich.
Käp71
 
Beiträge: 5166
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Re: 32. Spieltag: Hertha BSC - FC Augsburg

Beitragvon Käp71 » Samstag 28. April 2018, 08:45

Augsburg war immer ein unbequemer Gegner. Das hat sich nicht wirklich geändert und wird bestimmt auch nicht dadurch entspannter, dass sie dieses Jahr nicht mehr absteigen können.
Wir können noch auf Platz 6 kommen. So richtig gefallen würde es mir nicht, sollten wir die EL erreichen. Ganz sicher möchte ich aber nicht Platz 7. Die Belastungen daraus für die Vorbereitung sollten wir uns verkneifen.

Schätze, dass wir heute gewinnen und unsere Position in den Top10 der BuLi festigen werden.

Samstag 15:30 gutes Wetter Heimspiel keine Abstiegsfrage

Das ist doch was.
Käp71
 
Beiträge: 5166
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 10:33

Nächste

Zurück zu Die Spiele