33. Spieltag: Hannover 96 - Hertha BSC

Alles zu den Spielen des Club: Liga, Pokal, Freundschaftsspiele

33. Spieltag: Hannover 96 - Hertha BSC

Beitragvon Walter » Sonntag 29. April 2018, 17:05

Weiter geht die Reise mit einem wieder sehr wichtigen Spiel.
Hannover ist nahezu ohne Sorgen. Theoretisch braucht man noch einen Punkt um eine Relegation zu vermeiden, praktisch ist man mit 36 Punkten durch. Hannover hat weiter das leidige Problem Kind gegen die Fans. Das hat sie in dieser Saison nah an die Abstiegsplätze geführt. Trotzdem haben sie mit 24 Punkten noch zwei Punkte mehr auf dem Konto als wir.
Die Bilanz gegen uns sieht nicht gerade gut aus mit 10 - 14 - 17. Die Heimbilanz ist mit 6 - 8 - 6 ausgeglichen.
Wir spielen auswärts eine ganz starke Saison mit bisher 21 Punkten und dem 5. Platz in der Tabelle auswärts. Aber befreit aufspielen können wir weiterhin nicht. Nach den Ergebnissen des Spieltags liegen wir nur 4 Punkte hinter Platz 6 (Leipzig), und die kommen noch zu uns. Auf Platz 7 sind es nur 3 Punkte, aber an anderer Stelle schon gesagt, aus eigener Kraft können wir es nicht mehr reißen, wir können nur als Verfolger von hinten Druck machen.
Ich denke wir haben in einigen Situationen erlebt, dass wir mit diesem Druck umgehen können - auch wenn Pal in der PK nach Augsburg etwas anderes gesagt hat. Aber da gibt es noch den Unterschied zwischen Heim und Auswärts.
Traditionell werden wir einen großen Block in Hannover haben, da es auch das letzte Heimspiel für Hannover ist wird wohl ausverkauft gemeldet werden. Es wird schon das üblich Getöse vor dem Spie geben, die Spieler werden verabschiedet. Das kommt eher uns zu Gute als der Heimmannschaft.
Überraschungen in der Aufstellung erwarte ich nicht.
Ich erhoffe mir noch einmal ein Ausrufezeichen und einen Auswärtssieg. :D
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2587
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 33. Spieltag: Hannover 96 - Hertha BSC

Beitragvon Start-Nr.8 » Sonntag 29. April 2018, 18:46

Das Spiel ist nicht wichtig, Walter. Sein Ausgang wird keine Folgen haben. Beide Mannschaften sind jenseits von Gut und Böse sicher im Mittelfeld aufgehoben, ohne Gefahr nach unten und ohne Ambition nach oben. Das Wetter wird gut und warm. Unserer Mannschaft ist häufig wurscht, wie sie auftritt. Es könnte also uninspiriert, langweilig und blöd werden. Wofür sollte man sich noch aufraffen? Was dabei rauskommt, haben wir gestern gesehen. Allerdings sind wir vor fremden Publikum eher bereit, Leistung zu zeigen, also wer weiß? Vielleicht wird es ja doch ein ansehnliches Fußballspiel.

Komisch: wir spielen eigentlich eine solide Saison. Immer sicher, ohne Probleme. Trotzdem will sich bei mir keine Freude, kein Stolz oder dergleichen einstellen. Keine Ahnung, warum. Ich bin irgendetwas zwischen enttäuscht, merkwürdig unbeteiligt und pessimistisch. Das hatte ich so noch nie. Das kann nicht mit der unbeholfenen Spielweise zu tun haben. Auch nicht mit dem limitierten Kader oder Trainerteam, denn das war eigentlich nie anders und ich hatte trotzdem mehr Spaß. Vielleicht brauche ich Vitamine?
Benutzeravatar
Start-Nr.8
 
Beiträge: 2146
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 08:11

Re: 33. Spieltag: Hannover 96 - Hertha BSC

Beitragvon Walter » Sonntag 29. April 2018, 19:08

@Start-Nr. 8
Ich will da nicht zu tief in Deine Befindlichkeiten einsteigen, aber ich denke es geht uns allen so, dass wir von der Saison mehr erwartet haben. Besonders die mauen Auftritte im Oly haben enttäuscht.
Woher die Erwartungshaltung kommt ist schwer zu sagen, es kann im Sport nicht sein, dass es gradlinig immer weiter nach oben geht. Da gehören auch Rückschläge dazu. Und durchwachsene Saisons.

Dass es in Hannover nur noch um die goldene Ananas geht sehe ich nicht. Durch die Ergebnisse des Wochenendes ist die Tür bis zu Platz 6 noch offen, allerdings nur, wenn wir das Spiel gewinnen. Ich habe schon mal geunkt, dass wir auf Platz 7 landen werden, das sieht immer noch verdammt danach aus. Jetzt bricht auch noch Leipzig völlig ein und Unruhe macht sich breit, wenn die nicht nächste Woche gegen Wolfsburg gewinnen holen wir uns die auch noch - wenn wir gewinnen. Um unsere Chancen zu erhalten müssen wir also gewinnen.
Aber realistisch sehe ich uns auf Platz 8 einlaufen, aber das wird sich erst entscheiden am letzten Spieltag und daher ist das Spiel in Hannover noch einmal wichtig.
Außerdem will ich noch einmal einen Auswärtssieg feiern - ich habe eine Eintrittskarte und will feiern. :D
Klassenerhalt - Na klar doch !
Walter
 
Beiträge: 2587
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Berlin

Re: 33. Spieltag: Hannover 96 - Hertha BSC

Beitragvon Franki IV » Sonntag 29. April 2018, 21:03

Start-Nr.8 hat geschrieben:Das Spiel ist nicht wichtig, Walter. Sein Ausgang wird keine Folgen haben. Beide Mannschaften sind jenseits von Gut und Böse sicher im Mittelfeld aufgehoben, ohne Gefahr nach unten und ohne Ambition nach oben. Das Wetter wird gut und warm. Unserer Mannschaft ist häufig wurscht, wie sie auftritt. Es könnte also uninspiriert, langweilig und blöd werden. Wofür sollte man sich noch aufraffen? Was dabei rauskommt, haben wir gestern gesehen. Allerdings sind wir vor fremden Publikum eher bereit, Leistung zu zeigen, also wer weiß? Vielleicht wird es ja doch ein ansehnliches Fußballspiel.

Komisch: wir spielen eigentlich eine solide Saison. Immer sicher, ohne Probleme. Trotzdem will sich bei mir keine Freude, kein Stolz oder dergleichen einstellen. Keine Ahnung, warum. Ich bin irgendetwas zwischen enttäuscht, merkwürdig unbeteiligt und pessimistisch. Das hatte ich so noch nie. Das kann nicht mit der unbeholfenen Spielweise zu tun haben. Auch nicht mit dem limitierten Kader oder Trainerteam, denn das war eigentlich nie anders und ich hatte trotzdem mehr Spaß. Vielleicht brauche ich Vitamine?



Eher nen' Futschi als Vitamine. ;)

Ein Mentaltrainer würde Dir raten, dass Positive zu sehen und drauf aufzubauen. Nischt mit Abstieg zu tun, schöne Siege eingefahren, gute Spieler geholt und integriert, zum Saisonende in der oberen Tabellenhälfte sein.
Klar ist das jetzt nicht Platz 4 und reihenweise Fussballfeste, aber etwas na, vielleicht nicht Stolz, aber Schönes ist es auch, eben nicht Hamburg, Wolfsburg oder Köln zu sein.

Von unseren Offiziellen hört man ja die Top 10 waren das Ziel und es soll eine geplante solide Entwicklung statt finden. Ist ja nicht das Schlechteste, einen Plan zu haben. Gern auch mal etwas nicht kurzfristiges, auch das ist positiver als bei vielen anderen Vereinen.

Sicher waren gerade zu Hause viele Spiele eher mies, mehr, als man als durchaus üblich bezeichnen kann. Deshalb sollten wir aber nicht zu sehr den Kopf hängen lassen. Dafür stimmt das Ergebnis dann doch und sicher würden mehr als 3 Vereine aktuell mit uns tauschen.

Macht aus der Saison jetzt nicht die besten 34 Spiele aller Zeiten, aber hilft Dir vielleicht die Situation doch ein wenig positiver zu sehen.
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2431
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 33. Spieltag: Hannover 96 - Hertha BSC

Beitragvon gasgas » Montag 30. April 2018, 23:11

Franki IV hat geschrieben:
Start-Nr.8 hat geschrieben:Das Spiel ist nicht wichtig, Walter. Sein Ausgang wird keine Folgen haben. Beide Mannschaften sind jenseits von Gut und Böse sicher im Mittelfeld aufgehoben, ohne Gefahr nach unten und ohne Ambition nach oben. Das Wetter wird gut und warm. Unserer Mannschaft ist häufig wurscht, wie sie auftritt. Es könnte also uninspiriert, langweilig und blöd werden. Wofür sollte man sich noch aufraffen? Was dabei rauskommt, haben wir gestern gesehen. Allerdings sind wir vor fremden Publikum eher bereit, Leistung zu zeigen, also wer weiß? Vielleicht wird es ja doch ein ansehnliches Fußballspiel.

Komisch: wir spielen eigentlich eine solide Saison. Immer sicher, ohne Probleme. Trotzdem will sich bei mir keine Freude, kein Stolz oder dergleichen einstellen. Keine Ahnung, warum. Ich bin irgendetwas zwischen enttäuscht, merkwürdig unbeteiligt und pessimistisch. Das hatte ich so noch nie. Das kann nicht mit der unbeholfenen Spielweise zu tun haben. Auch nicht mit dem limitierten Kader oder Trainerteam, denn das war eigentlich nie anders und ich hatte trotzdem mehr Spaß. Vielleicht brauche ich Vitamine?


Dafür stimmt das Ergebnis dann doch und sicher würden mehr als 3 Vereine aktuell mit uns tauschen.
.


Polemik pur oder Quatsch Comedy Club, wir würden wohl auch gerne mit einem Verein unter den ersten vier tauschen wollen :roll:
Wer Versionen hat, braucht bei uns definitiv einen Arzt!
Benutzeravatar
gasgas
 
Beiträge: 802
Registriert: Samstag 5. November 2011, 22:54
Wohnort: Im Süden

Re: 33. Spieltag: Hannover 96 - Hertha BSC

Beitragvon Franki IV » Dienstag 1. Mai 2018, 11:29

gasgas hat geschrieben:
Franki IV hat geschrieben:
Start-Nr.8 hat geschrieben:Das Spiel ist nicht wichtig, Walter. Sein Ausgang wird keine Folgen haben. Beide Mannschaften sind jenseits von Gut und Böse sicher im Mittelfeld aufgehoben, ohne Gefahr nach unten und ohne Ambition nach oben. Das Wetter wird gut und warm. Unserer Mannschaft ist häufig wurscht, wie sie auftritt. Es könnte also uninspiriert, langweilig und blöd werden. Wofür sollte man sich noch aufraffen? Was dabei rauskommt, haben wir gestern gesehen. Allerdings sind wir vor fremden Publikum eher bereit, Leistung zu zeigen, also wer weiß? Vielleicht wird es ja doch ein ansehnliches Fußballspiel.

Komisch: wir spielen eigentlich eine solide Saison. Immer sicher, ohne Probleme. Trotzdem will sich bei mir keine Freude, kein Stolz oder dergleichen einstellen. Keine Ahnung, warum. Ich bin irgendetwas zwischen enttäuscht, merkwürdig unbeteiligt und pessimistisch. Das hatte ich so noch nie. Das kann nicht mit der unbeholfenen Spielweise zu tun haben. Auch nicht mit dem limitierten Kader oder Trainerteam, denn das war eigentlich nie anders und ich hatte trotzdem mehr Spaß. Vielleicht brauche ich Vitamine?


Dafür stimmt das Ergebnis dann doch und sicher würden mehr als 3 Vereine aktuell mit uns tauschen.
.


Polemik pur oder Quatsch Comedy Club, wir würden wohl auch gerne mit einem Verein unter den ersten vier tauschen wollen :roll:



Da bin ich mir nicht sicher. Viele hier schreiben ja, dass sie keinesfalls Platz 7 wollen. Wegen der bösen bösen Doppelbelastung und so. Plus der eventuellen Blamagen. Nicht auszudenken kämen wir in die CL. Die Blamagen gehen Real und Barca könnnten noch viel größer sein.

Nein, ich denke Du findest hier im Forum nicht viele, die das wollen.
Schreiben zwar immer wir müssten besser sein, aber wenns drauf ankommt doch lieber Platz 8 wünschen.

Im Übrigen war es keine Polemik, sondern ich bin auf Start-Nr.8 und seiner Gefühlssicht eingegangen. Und habe dabei auf das - aus meiner Sicht- positive gezeigt, was uns die Saison in der oberen Tabellenhälfte abschliessen lässt.
Was nicht das Schlechteste ist.
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2431
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 33. Spieltag: Hannover 96 - Hertha BSC

Beitragvon emanzi » Dienstag 1. Mai 2018, 12:43

Euro League können wir uns abschminken. darüber brauchen wir auch gar nicht mehr nachdenken...Gott sei Dank.

Realistisch ist bei uns zum Schluss Tabellenplatz 9. aber nur wenn wir gegen Hanover gewinnen. Mit Platz 9 ist man für die Grottenspielsaison auch ganz gut bedient. Aber nur weil die Bundesliga im allgemeinen so schlecht geworden ist. Wie auch immer, Tabellenplatz10 hatten Pal und Preetz am Anfang der Saison angekündigt und Platz 9 wird es werden.
emanzi
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 13. Juni 2017, 09:15

Re: 33. Spieltag: Hannover 96 - Hertha BSC

Beitragvon lübecker1988 » Mittwoch 2. Mai 2018, 12:34

Ich finde nicht, dass wir eine schlechte Saison gespielt haben, wir haben derzeit 43 Punkte und können auf 49 Punkte kommen.
Zur Erinnerung: wir hatten die letzen beiden Saisons 50 und 49 Punkte. Natürlich ist es ärgerlich, das wir zumeist aus Dämlichkeit knapp 10 Punkte liegen lassen haben, aber dies ist auch geschuldet, weil wir auch einige junge Leute ohne viel Erfahrung haben. Unsere Truppe ist recht gut und mit bisschen mehr Erfahrung kann unsere Hertha in den nächsten Jahren einiges erreichen. Ich freu mich drauf!

In Hannover erhoffe ich mir zumindest einen Punkt, ein Sieg würde mich nicht überraschen und dann werden die Dosen abgeschossen.
HA HO HE HERTHA BSC!!!
Benutzeravatar
lübecker1988
 
Beiträge: 29
Registriert: Montag 12. August 2013, 19:21
Wohnort: Lübeck

Re: 33. Spieltag: Hannover 96 - Hertha BSC

Beitragvon arno85 » Mittwoch 2. Mai 2018, 14:01

Ist ja zum Glück ein Auswärtsspiel, die 3 Punkte sind sicher.
arno85
 
Beiträge: 1540
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 19:51
Wohnort: Moabit

Re: 33. Spieltag: Hannover 96 - Hertha BSC

Beitragvon Arapahoe » Mittwoch 2. Mai 2018, 15:32

zum Zitat von @Franki IV:

"Da bin ich mir nicht sicher. Viele hier schreiben ja, dass sie keinesfalls Platz 7 wollen. Wegen der bösen bösen Doppelbelastung und so. Plus der eventuellen Blamagen. Nicht auszudenken kämen wir in die CL. Die Blamagen gehen Real und Barca könnnten noch viel größer sein.

Nein, ich denke Du findest hier im Forum nicht viele, die das wollen.
Schreiben zwar immer wir müssten besser sein, aber wenns drauf ankommt doch lieber Platz 8 wünschen."

Hm...! Das liest sich ein bisschen verächtlich?! Findest Du denn nicht, daß wir uns einen europäischen Wettbewerb derzeit schlicht nicht leisten können?
Die (böse, böse ;) ) Doppelbelastung ist doch sehr real und wir haben nicht die Mittel, um eine zweite Mannschaft aufzustellen, die es uns ermöglichen würde, parallel auch in der BuLi wettbewerbsfähig zu bleiben. Die ausgeschütteten Prämien in CL und EL reichen zur Refinanzierung doch längst nicht mehr aus, seitdem fußballfremde Investoren international mit gigantischen Summen in das Geschäft eingestiegen sind. Und über unseren Zuschauerzuspruch in der EL-Gruppenphase brauche ich Dir doch auch nichts zu erzählen ...?!
Also: Ich wäre nur für Platz 7, oder höher, wenn wir unseren Startplatz dann an den HSV oder Wolfsburg verkaufen können...sagen wir für 15 Mio. :D 8-) :lol:
"Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist !" Otto Rehhagel
Arapahoe
 
Beiträge: 969
Registriert: Freitag 4. November 2011, 15:08

Re: 33. Spieltag: Hannover 96 - Hertha BSC

Beitragvon Franki IV » Mittwoch 2. Mai 2018, 16:03

Arapahoe hat geschrieben:zum Zitat von @Franki IV:

"Da bin ich mir nicht sicher. Viele hier schreiben ja, dass sie keinesfalls Platz 7 wollen. Wegen der bösen bösen Doppelbelastung und so. Plus der eventuellen Blamagen. Nicht auszudenken kämen wir in die CL. Die Blamagen gehen Real und Barca könnnten noch viel größer sein.

Nein, ich denke Du findest hier im Forum nicht viele, die das wollen.
Schreiben zwar immer wir müssten besser sein, aber wenns drauf ankommt doch lieber Platz 8 wünschen."

Hm...! Das liest sich ein bisschen verächtlich?! Findest Du denn nicht, daß wir uns einen europäischen Wettbewerb derzeit schlicht nicht leisten können?
Die (böse, böse ;) ) Doppelbelastung ist doch sehr real und wir haben nicht die Mittel, um eine zweite Mannschaft aufzustellen, die es uns ermöglichen würde, parallel auch in der BuLi wettbewerbsfähig zu bleiben. Die ausgeschütteten Prämien in CL und EL reichen zur Refinanzierung doch längst nicht mehr aus, seitdem fußballfremde Investoren international mit gigantischen Summen in das Geschäft eingestiegen sind. Und über unseren Zuschauerzuspruch in der EL-Gruppenphase brauche ich Dir doch auch nichts zu erzählen ...?!
Also: Ich wäre nur für Platz 7, oder höher, wenn wir unseren Startplatz dann an den HSV oder Wolfsburg verkaufen können...sagen wir für 15 Mio. :D 8-) :lol:



Ja, die Doppelbelastung ist gegeben und tut auch nicht immer gut.

Im Sport gehört es doch aber dazu, möglichst weit in Richtung Platz 1 zu kommen. Gerade durch die Mehrzahl an Spielen können wir dann auch mal den ein oder anderen Spieler zu Einsätzen kommen lassen, der sich sonst vielleicht nicht zeigen kann. Das dies dieses Jahr zugegebener Maßen nicht geklappt hat muss nicht heissen das es immer so kommt.

In Summe kann icg weder glauben, dass unsere Spieler wenn es drauf ankommt mit Handbremse spielen, nur um nicht EL zu spielen. Und ich glaube auch nicht das es uns dienlich ist, auf Dauer auf Platz 9, wenn die Chance nach oben da ist.

In Summe verstehe ich Deine Bedenken, meine aber das trotzdem gut für uns ist, in die EL zu kommen.
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2431
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 33. Spieltag: Hannover 96 - Hertha BSC

Beitragvon AK54 » Mittwoch 2. Mai 2018, 21:11

Franki IV hat geschrieben:
Ja, die Doppelbelastung ist gegeben und tut auch nicht immer gut.

Im Sport gehört es doch aber dazu, möglichst weit in Richtung Platz 1 zu kommen. Gerade durch die Mehrzahl an Spielen können wir dann auch mal den ein oder anderen Spieler zu Einsätzen kommen lassen, der sich sonst vielleicht nicht zeigen kann. Das dies dieses Jahr zugegebener Maßen nicht geklappt hat muss nicht heissen das es immer so kommt.

In Summe kann icg weder glauben, dass unsere Spieler wenn es drauf ankommt mit Handbremse spielen, nur um nicht EL zu spielen. Und ich glaube auch nicht das es uns dienlich ist, auf Dauer auf Platz 9, wenn die Chance nach oben da ist.

In Summe verstehe ich Deine Bedenken, meine aber das trotzdem gut für uns ist, in die EL zu kommen.

Aha, dann spielt wieder die U 23 und wir blamieren uns dann mal wieder in Sport 1, wenn wir gezeigt werden. Toll. :shock:

Dazu dann hier die Kommentare: Hilfe, Doppelbelastung, lieber nur Ersatzspieler spielen lassen :roll:
Nee, Platz 7 ist wohl der schlimmste Platz für uns ausser 16-18.
Wir haben nicht die Kohle um da vernünftig mitzuspielen. Den Kader haben wir auch nicht. Werden wir auch nicht bekommen.

Wir blamieren nicht nur Hertha, sondern auch den deutschen Fußball !! Dieses Thema wurde auch schon überall öffentlich diskutiert.
Betraf natürlich alle Mannschaften in der CL und EL. (Ausser die Lederhosen)

Ich hoffe auf ein munteres Spiel am Sa. und darauf, dass wir anständigen Fussball mit Torchanchen für uns sehen.
PD möchte ja nach vorne spielen. Ich möchte das sehen.
Wir haben eine gute Chance mindestenst einen Punkt zu holen, da wir ja auswärts spielen und nicht das Spiel machen müssen. :)

Der Fan Boykott bei H96 trägt nicht zu guter Laune bei. Es könnte keine Niederlage geben. Tippe mal 1:1.
Ist auch gut so. Damit schließt sich der Kreis in meinem Post ;)
„Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Konrad Adenauer
AK54
 
Beiträge: 572
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 19:49
Wohnort: Oberfranken

Re: 33. Spieltag: Hannover 96 - Hertha BSC

Beitragvon Franki IV » Donnerstag 3. Mai 2018, 02:56

AK54 hat geschrieben:
Franki IV hat geschrieben:
Ja, die Doppelbelastung ist gegeben und tut auch nicht immer gut.

Im Sport gehört es doch aber dazu, möglichst weit in Richtung Platz 1 zu kommen. Gerade durch die Mehrzahl an Spielen können wir dann auch mal den ein oder anderen Spieler zu Einsätzen kommen lassen, der sich sonst vielleicht nicht zeigen kann. Das dies dieses Jahr zugegebener Maßen nicht geklappt hat muss nicht heissen das es immer so kommt.

In Summe kann icg weder glauben, dass unsere Spieler wenn es drauf ankommt mit Handbremse spielen, nur um nicht EL zu spielen. Und ich glaube auch nicht das es uns dienlich ist, auf Dauer auf Platz 9, wenn die Chance nach oben da ist.

In Summe verstehe ich Deine Bedenken, meine aber das trotzdem gut für uns ist, in die EL zu kommen.

Aha, dann spielt wieder die U 23 und wir blamieren uns dann mal wieder in Sport 1, wenn wir gezeigt werden. Toll. :shock:

Dazu dann hier die Kommentare: Hilfe, Doppelbelastung, lieber nur Ersatzspieler spielen lassen :roll:
Nee, Platz 7 ist wohl der schlimmste Platz für uns ausser 16-18.
Wir haben nicht die Kohle um da vernünftig mitzuspielen. Den Kader haben wir auch nicht. Werden wir auch nicht bekommen.

Wir blamieren nicht nur Hertha, sondern auch den deutschen Fußball !! Dieses Thema wurde auch schon überall öffentlich diskutiert.
Betraf natürlich alle Mannschaften in der CL und EL. (Ausser die Lederhosen)

Ich hoffe auf ein munteres Spiel am Sa. und darauf, dass wir anständigen Fussball mit Torchanchen für uns sehen.
PD möchte ja nach vorne spielen. Ich möchte das sehen.
Wir haben eine gute Chance mindestenst einen Punkt zu holen, da wir ja auswärts spielen und nicht das Spiel machen müssen. :)

Der Fan Boykott bei H96 trägt nicht zu guter Laune bei. Es könnte keine Niederlage geben. Tippe mal 1:1.
Ist auch gut so. Damit schließt sich der Kreis in meinem Post ;)



Nee, das sehe ich nicht so.
a) denke ich das wir letztes Mal in der EL tatsächlich sehr unglücklich ausgesehen haben, was uns glaube ich nicht noch einmal passiert
und
b) die Buli blamieren? Also außer Bayern macht das da doch jeder anderen auch. Meinst Du, Stuttgart, Frankfurt oder Gladbach sind die EL-Wupper? Nee, die Buli ist in Summe recht schwach (geworden), da brauchen wir uns nicht verstecken.

Und on top: Im DFB-Pokal wollen wir doch auch starten. Obwohl wir uns da deutlich öfter blamiert haben, bei Zweitligisten bzw. Amateuren. Also jedenfalls öfter, als in der EL. Geld verdient man da zu Beginn auch nicht, ne Doppelbelastung ist es auch, also dann kann man den DFB Pokal auch gleich abmelden.

Saisonziel: Nicht 7ter werden und in die EL kommen, im Pokal mal so randalieren das wir für die nächste Pokalsaison gesperrt sind, und nicht Meister werden weil Berliner Behörden die Feier am Rathaus nicht hinkriegen.
Kann doch nicht unser Ziel sein, immer nischt zu erreichen.

Ich hoffe wir gewinnen in West Peine und machen gegen Leipzig die EL klar. Mein Tipp H 96 - H BSC 1:2
Möge die Macht mit uns sein.
Franki IV
 
Beiträge: 2431
Registriert: Montag 21. November 2011, 13:55

Re: 33. Spieltag: Hannover 96 - Hertha BSC

Beitragvon Pat35 » Donnerstag 3. Mai 2018, 11:25

Naja, man kann ja über das mögliche Ziel EL noch streiten. Mit Platz 7 würden wir in die Quali kommen, dass würde heißen unsere Vorbereitung müsste wieder einmal etwas gekürzt werden. Hinzu kommt die WM wo einige Spieler auch erst verspätet hinzukommen werden.
Klar wäre die Teilnahme an der EL besonders für unsere junge Truppe eine Erfahrung wert, denn einige haben dieses Saison schon erheblich dazugelernt. Trotzdem denke ich sollten wir uns lieber auf die Liga und den Pokal beschränken. Da haben wir noch einiges an Boden gut zu machen, damit wir mal eine konstante durchgängige Saison spielen und nicht mit Highlights in der Hinrunde und Grottenkick in der Rückrunde. Es muss doch mal möglich sein über 34 Spiele eine gewisse Leistung abzurufen. Wenn dies der Fall sein sollte, dann hätten wir die Teilnahme an der EL oder sogar CL verdient, so wie dieses Jahr gelaufen ist nicht.

Für Hannover geht es um nichts mehr und wir sollten dem einen oder anderen nochmal Einsatzzeit gönnen. Bei allen Bemühungen werden wir trotz 3-4 Punkte den 7 Platz nicht erreichen.


--------------------------------------------------------------Kraft---------------------------------------------------------------

Pekarik------------------------------Stark--------------------------Torunarigha----------------------------------Platte

----------------------------------------Schelle----------------------------Darida---------------------------------------------

Lazaro-------------------------------------------------Duda----------------------------------------------------------Palko

----------------------------------------------------------Selke-----------------------------------------------------------------

in der 2. HZ:

Mittelstädt für Palko
Kade für Duda
Friede für Schelle
Hertha BSC & TSV Rudow
Pat35
 
Beiträge: 2040
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 14:25
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: 33. Spieltag: Hannover 96 - Hertha BSC

Beitragvon Petersen » Freitag 4. Mai 2018, 11:20

Bitte nicht Hannover vergessen - die sind schließlich auch noch da und spielen in der ersten Saison nach dem Wiederaufstieg (und Verbleib) ihr letztes Heimspiel. Da werden sie - Boykott hin oder her - meines Erachtens noch Mal Gas geben. So schlecht sind die wahrlich nicht. Es kommt in der Tat darauf an, mit welcher Einstellung "Unsere" in dieses Spiel gehen. Der letztendliche Platz in der Abschlusstabelle ist mir - da wir nicht mehr in Abstiegsgefahr geraten können - relativ egal. OK, je besser, desto mehr Kohle gibt es. Aber das dürfte die Spieler nicht wirklich interessieren.
Viel wichtiger ist doch, mit welchem Kader wir in der kommenden Saison antreten werden!
Petersen
 
Beiträge: 2853
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:58

Nächste

Zurück zu Die Spiele