Google/Yandex/Sputnik

Hier kann alles rein, was Nichts mit Fußball zu tun hat, oder worüber ihr diskutieren wollt.

Google/Yandex/Sputnik

Beitragvon herthamichi » Samstag 12. Oktober 2013, 00:09

Google-Konkurrent "Sputnik": Kreml entwickelt eigene Suchmaschine

Von Benjamin Bidder, Moskau

Russlands Regierung steckt 20 Millionen Dollar in die Entwicklung einer staatlichen Suchmaschine. Sputnik soll den Einfluss Googles und des russischen Marktführers Yandex eindämmen - weil die IT-Firmen inzwischen ähnlich viel Einfluss haben wie das staatliche Fernsehen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 27390.html
herthamichi
 
Beiträge: 4665
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: Google/Yandex/Sputnik

Beitragvon Faktor1 » Samstag 12. Oktober 2013, 21:26

Was soll das ? Bei solche Hetzparolen gegen Russland verstehe ich keinen Spass.
Von nichts in Russland ne Ahnung haben, aber das blöde Spiegelgeschmiere verbreiten.
Das Schienbein ist das Körperteil, mit dem man auch im Dunkeln Möbel findet.
Benutzeravatar
Faktor1
 
Beiträge: 1549
Registriert: Samstag 21. Januar 2012, 21:32

Re: Google/Yandex/Sputnik

Beitragvon herthamichi » Samstag 12. Oktober 2013, 22:10

Faktor1 hat geschrieben:Was soll das ? Bei solche Hetzparolen gegen Russland verstehe ich keinen Spass.
Von nichts in Russland ne Ahnung haben, aber das blöde Spiegelgeschmiere verbreiten.


Deine Frau ist Russin oder?. ;)

Aber Du kannst gerne mal ein paar Gänge zurück schalten. Meine Intention ging jetzt nicht unbedingt gegen
Russland, sondern mir war gestern dieser Artikel aufgefallen, da er mir in eine gängige Tendenz der Zensur
des Internets zu passen schien und ich dachte, vielleicht interessieren sich hier ein paar Leute für solche Fragen.

Von mir selbst eröffnete Threads konnte ich früher auch immer wieder löschen und genau jenes wollte ich
heute Nachmittag auch tun, weil es hier überhaupt keine Resonanz gab. Aber der Lösch -Knopf war nicht da,
so wie früher. Mit Deinem eingestellten Beitrag kann ich ihn nun überhaupt nicht mehr löschen, soviel ist sicher.

Ich erteile aber nun den Moderatoren dieses Forums hiermit Vollmacht, sollte innerhalb der nächsten 2 - 3
Tage nun keine ernsthafte Diskussion zustande kommen, den Thread entweder ins Archiv zu verschieben
oder komplett zu löschen. Also User, überlegt Euch, ob ihr hier was rein schreiben wollt. :lol:
herthamichi
 
Beiträge: 4665
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: Google/Yandex/Sputnik

Beitragvon Faktor1 » Samstag 12. Oktober 2013, 23:06

herthamichi hat geschrieben:
Faktor1 hat geschrieben:Was soll das ? Bei solche Hetzparolen gegen Russland verstehe ich keinen Spass.
Von nichts in Russland ne Ahnung haben, aber das blöde Spiegelgeschmiere verbreiten.


Deine Frau ist Russin oder?. ;)

Aber Du kannst gerne mal ein paar Gänge zurück schalten. Meine Intention ging jetzt nicht unbedingt gegen
Russland, sondern mir war gestern dieser Artikel aufgefallen, da er mir in eine gängige Tendenz der Zensur
des Internets zu passen schien und ich dachte, vielleicht interessieren sich hier ein paar Leute für solche Fragen.

Von mir selbst eröffnete Threads konnte ich früher auch immer wieder löschen und genau jenes wollte ich
heute Nachmittag auch tun, weil es hier überhaupt keine Resonanz gab. Aber der Lösch -Knopf war nicht da,
so wie früher. Mit Deinem eingestellten Beitrag kann ich ihn nun überhaupt nicht mehr löschen, soviel ist sicher.

Ich erteile aber nun den Moderatoren dieses Forums hiermit Vollmacht, sollte innerhalb der nächsten 2 - 3
Tage nun keine ernsthafte Diskussion zustande kommen, den Thread entweder ins Archiv zu verschieben
oder komplett zu löschen. Also User, überlegt Euch, ob ihr hier was rein schreiben wollt. :lol:



Ja !
und ich bin dafür das der Thread geschlossen wird.
Das Schienbein ist das Körperteil, mit dem man auch im Dunkeln Möbel findet.
Benutzeravatar
Faktor1
 
Beiträge: 1549
Registriert: Samstag 21. Januar 2012, 21:32

Re: Google/Yandex/Sputnik

Beitragvon Der_dicke_Bernie » Sonntag 13. Oktober 2013, 06:23

Советский Союз
Lieber 2:3 gegen Bayern München als 1:6 gegen Paderborn :D
Benutzeravatar
Der_dicke_Bernie
 
Beiträge: 2674
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:55
Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Re: Google/Yandex/Sputnik

Beitragvon Zauberdrachin » Sonntag 13. Oktober 2013, 09:55

Man sollte doch den Wunschwillen des eisernen Demokraten diktatorisch nachgeben.
Macht zu den Thread.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7856
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: Google/Yandex/Sputnik

Beitragvon Moep_BSC » Sonntag 13. Oktober 2013, 13:16

darf man jetzt nicht darüber schreiben, weil einem das Thema aus irgendwelchen Gründen unangenehm ist? :?
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5874
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: Google/Yandex/Sputnik

Beitragvon Faktor1 » Sonntag 13. Oktober 2013, 13:46

Moep_BSC hat geschrieben:darf man jetzt nicht darüber schreiben, weil einem das Thema aus irgendwelchen Gründen unangenehm ist? :?


Mir ist das Thema nicht unbedingt unangenehm, aber es ist da vom Spiegel doch immer recht einseitig gegen die russische
Regierung gerichtet. Herr Putin ist auf jeden Fall nicht so ein Kriegsgeiler Typ wie Friedensnobelpreisträger Barack Obama.
Der Westen hetzt doch jetzt gegen alles mögliche in Russland seit Edward Snowden dort Asyl erhielt.
Aus Angst vor den USA haben doch sämtliche westliche Staaten in diesen Fall versagt. Genauso sieht es im Fall Syrien aus.
Auch hier werden vom Westen die falschen unterstützt, denn bis heute konnten die USA nicht einen schlüssigen Beweis
öffentlich vorweisen der einen Giftgasanschlag von Seiten Assads belegen können.
Es ist doch gut das es in Russland mit Yandex und eventuell Sputnik alternativen zu Google gibt.
Das Schienbein ist das Körperteil, mit dem man auch im Dunkeln Möbel findet.
Benutzeravatar
Faktor1
 
Beiträge: 1549
Registriert: Samstag 21. Januar 2012, 21:32

Re: Google/Yandex/Sputnik

Beitragvon Moep_BSC » Sonntag 13. Oktober 2013, 14:28

Faktor1 hat geschrieben:Herr Putin ist auf jeden Fall nicht so ein Kriegsgeiler Typ wie Friedensnobelpreisträger Barack Obama.


naja, das Veto von Russland gegen einen Kriegseinsatz in Syrien passiert aber nicht nur aus Liebe zum Mitmenschen, sondern weil Assad eben ein Verbündeter von Russland ist.
ob es in diesem Krieg richtige und falsche Seiten gibt, sehe ich anders. beide Seiten bewegen sich weit außerhalb von Menschenrechten, deshalb unterstützen sowohl Russland als auch die USA doch irgendwie die falschen.
um aber zum eigentlichen Thema zurückzukehren: Alternativen zu Google gibt es auch so schon, ob es da unbedingt einer Suchmaschine unter Führung der Regierung geben muss? das riecht doch schon stark nach Zensur
Moep_BSC
Moderator
 
Beiträge: 5874
Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 22:27

Re: Google/Yandex/Sputnik

Beitragvon herthamichi » Samstag 26. April 2014, 01:10

Moep_BSC hat geschrieben:darf man jetzt nicht darüber schreiben, weil einem das Thema aus irgendwelchen Gründen unangenehm ist? :?


Daher enthalte ich mich mal in der aktuellen politischen Situation jeglichen Kommentares, sehe aber Veranlassung
im Sinne des Themas "Zensur/Freiheit des Internets" das Thema weiter zu führen:

Yandex, VK.com und Co.: Putin ruiniert Russlands IT-Branche

Von Benjamin Bidder

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 66088.html
herthamichi
 
Beiträge: 4665
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: Google/Yandex/Sputnik

Beitragvon herthamichi » Freitag 26. September 2014, 03:56

Ein altes Ding, aber da es mir gerade auffiel, das der Artikel hier rein passt, neu hoch gebracht. Vorerst ohne Kommentierung.

Software für Russland: Putin erwägt Windows-Steuer

Von Christian Stöcker und Benjamin Bidder

Russland hinkt in Sachen digitale Technologie hinterher. Das weiß auch Präsident Wladimir Putin - und plant eigene Betriebssysteme für Handys und Computer. Das Geld dafür könnte aus einer neuen Abgabe kommen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 93778.html
herthamichi
 
Beiträge: 4665
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50


Zurück zu Off-Topic