PN=persoenliche Nachrichten

Hier kann alles rein, was Nichts mit Fußball zu tun hat, oder worüber ihr diskutieren wollt.

PN=persoenliche Nachrichten

Beitragvon truckmikki » Donnerstag 2. Oktober 2014, 23:12

Wie lange dauert es eigentlich bis hier Pn zugestellt werden? Ich habe im Ausgang verschiedene PN die ich teilweise vor mehr als 24 Std. (bis zu 48Std. ) versendet habe ! Die sind wohlgemerkt nicht im Ordner gesendete, sondern immer noch im Ausgangs-Ordner ??? Sind also scheinbar noch nicht zugestellt, kann das sein? Hat da jemand technisch Ahnung,ob die erst in dem "gesendet Ordner " landen wenn der Empfaenger die gelesen hat...oder dauert die Zustellung wirklich sooo lange ???
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n,
Blau-Weisse Hertha wird nie untergeh'n
Benutzeravatar
truckmikki
 
Beiträge: 3221
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: PN=persoenliche Nachrichten

Beitragvon herthamichi » Freitag 3. Oktober 2014, 00:23

truckmikki hat geschrieben:Wie lange dauert es eigentlich bis hier Pn zugestellt werden? Ich habe im Ausgang verschiedene PN die ich teilweise vor mehr als 24 Std. (bis zu 48Std. ) versendet habe ! Die sind wohlgemerkt nicht im Ordner gesendete, sondern immer noch im Ausgangs-Ordner ??? Sind also scheinbar noch nicht zugestellt, kann das sein? Hat da jemand technisch Ahnung,ob die erst in dem "gesendet Ordner " landen wenn der Empfaenger die gelesen hat...oder dauert die Zustellung wirklich sooo lange ???


Meiner Einschätzung nach ist das genau so. Sehe ja selbst fast nie in meinem PN - Eingangs- Ordner nach.
Ohne ausdrücklichen Hinweis der PN - Versendung hier im Forum sehe ich da nie nach. Allerdings werden
oder sollten über die PN - Versendung eigentlich E-Mails an den Empfänger raus geschickt werden. Ich kann
mich jetzt aber nicht mehr erinnern, wie das bei der Anmeldung war, ob man die E-Mail-Benachrichtigung
über die PN´s an- oder abwählen konnte.

Und zu guter Letzt sehe ich auch nicht täglich in mein E-Mail-Account rein, weil in der Regel reicht es aus, diesen ganzen Mist, der durch den Spam - Filter durch kommt, mal alle drei Tage raus zu schmeissen. Meist Werbung von Firmen aus der Telekom-, Fernseh- und E-Mail - Provider -Branche. Halt Werbung von Firmen, die man so braucht im Leben oder mit denen man einen Vertrag hat. Daneben diese Mail´s der gesamten Nepper-, Schlepper-, Bauernfänger- und Abzocker - Branche
mit gefälschten Festnetz- und Handy - Rechnungen. Also es ist nicht wirklich prickelnd, täglich die eigene E - Mail-
Adresse zu besuchen. :mrgreen:
herthamichi
 
Beiträge: 4663
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: PN=persoenliche Nachrichten

Beitragvon truckmikki » Freitag 3. Oktober 2014, 00:34

herthamichi hat geschrieben:
truckmikki hat geschrieben:Wie lange dauert es eigentlich bis hier Pn zugestellt werden? Ich habe im Ausgang verschiedene PN die ich teilweise vor mehr als 24 Std. (bis zu 48Std. ) versendet habe ! Die sind wohlgemerkt nicht im Ordner gesendete, sondern immer noch im Ausgangs-Ordner ??? Sind also scheinbar noch nicht zugestellt, kann das sein? Hat da jemand technisch Ahnung,ob die erst in dem "gesendet Ordner " landen wenn der Empfaenger die gelesen hat...oder dauert die Zustellung wirklich sooo lange ???


Meiner Einschätzung nach ist das genau so. Sehe ja selbst fast nie in meinem PN - Eingangs- Ordner nach.
Ohne ausdrücklichen Hinweis der PN - Versendung hier im Forum sehe ich da nie nach. Allerdings werden
oder sollten über die PN - Versendung eigentlich E-Mails an den Empfänger raus geschickt werden. Ich kann
mich jetzt aber nicht mehr erinnern, wie das bei der Anmeldung war, ob man die E-Mail-Benachrichtigung
über die PN´s an- oder abwählen konnte.

Und zu guter Letzt sehe ich auch nicht täglich in mein E-Mail-Account rein, weil in der Regel reicht es aus, diesen ganzen Mist, der durch den Spam - Filter durch kommt, mal alle drei Tage raus zu schmeissen. Meist Werbung von Firmen aus der Telekom-, Fernseh- und E-Mail - Provider -Branche. Halt Werbung von Firmen, die man so braucht im Leben oder mit denen man einen Vertrag hat. Daneben diese Mail´s der gesamten Nepper-, Schlepper-, Bauernfänger- und Abzocker - Branche
mit gefälschten Festnetz- und Handy - Rechnungen. Also es ist nicht wirklich prickelnd, täglich die eigene E - Mail-
Adresse zu besuchen. :mrgreen:


Ja klar, aber du siehst ja hier oben rechts auf diesser seite neue Nachrichten, ich jedenfallls.... die benachrrichtigung an meinen email account hab ich abgeschaltet des geht in den persoenlichen Einstellungen. Du hast ja von mir auch gestern?vorgestern ne Pn erhalten....kannst mir ja mal mitteilen, ob die schon angekommen ist gggg
Normal hab ich immer vorausgesetzt (Erfahrung aus anderen Foren) dass ne PN innerhalb Sekunden zugestellt wird!
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n,
Blau-Weisse Hertha wird nie untergeh'n
Benutzeravatar
truckmikki
 
Beiträge: 3221
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: PN=persoenliche Nachrichten

Beitragvon herthamichi » Freitag 3. Oktober 2014, 00:54

Kannte die Anzeige da oben über die neuen Nachrichten noch gar nicht.

Re: Spieltagseröffnung
Gesendet: Do 2. Okt 2014, 23:49
Von: truckmikki
An: herthamichi

Re: [25] John Anthony Brooks
Gesendet: Mi 1. Okt 2014, 17:38
Von: truckmikki
An: herthamichi

Sind angekommen, habe aber jetzt noch nicht alles gelesen.

Die sollten jetzt aber in Deinem "Gesendet" - Ordner sein, was Kern Deiner Frage war.
herthamichi
 
Beiträge: 4663
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Re: PN=persoenliche Nachrichten

Beitragvon truckmikki » Freitag 3. Oktober 2014, 04:53

herthamichi hat geschrieben:Kannte die Anzeige da oben über die neuen Nachrichten noch gar nicht.

Re: Spieltagseröffnung
Gesendet: Do 2. Okt 2014, 23:49
Von: truckmikki
An: herthamichi

Re: [25] John Anthony Brooks
Gesendet: Mi 1. Okt 2014, 17:38
Von: truckmikki
An: herthamichi

Sind angekommen, habe aber jetzt noch nicht alles gelesen.

Die sollten jetzt aber in Deinem "Gesendet" - Ordner sein, was Kern Deiner Frage war.


Stimmt, die beiden an Dich sind jetzt im ordner gesendet !!! ggg
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n,
Blau-Weisse Hertha wird nie untergeh'n
Benutzeravatar
truckmikki
 
Beiträge: 3221
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: PN=persoenliche Nachrichten

Beitragvon truckmikki » Freitag 3. Oktober 2014, 11:29

lukas scheint seine PN nicht zu lesen,die man ihm gesendet hat..... ;) ;) ;)
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n,
Blau-Weisse Hertha wird nie untergeh'n
Benutzeravatar
truckmikki
 
Beiträge: 3221
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: PN=persoenliche Nachrichten

Beitragvon baap_1 » Samstag 4. Oktober 2014, 10:28

***edit by mod***
Das veröffentlichen von Privatnachrichten ohne das Einverständnis des Absenders verstößt nicht nur gegen die Forumsregeln, sondern auch gegen geltendes Recht.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht den notwendigen Geist.
Benutzeravatar
baap_1
 
Beiträge: 1958
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 23:32

Re: PN=persoenliche Nachrichten

Beitragvon baap_1 » Samstag 4. Oktober 2014, 18:25

baap_1 hat geschrieben:***edit by mod***
Das veröffentlichen von Privatnachrichten ohne das Einverständnis des Absenders verstößt nicht nur gegen die Forumsregeln, sondern auch gegen geltendes Recht.


lieber spreepirat
1) der empfänger kann mit der nachricht (pn) machen was er will.
2)ein einverständnis des absenders ist nicht nötig , da die nachricht (pn) eigentum des empfängers beim lesen geworden ist.
3)die forumsregel, das keine pn veröffentlicht werden darf ist mir nicht bekannt und ich bitte mir zu zeigen wo diese forumsregel für dieses forum steht.
4)da der Absender die Nachricht (pn) nicht als vertraulich gekennzeichnet hat, kann der empfänger der nachricht (pn) damit tun was er möchte.
doch auch wenn sie als vertraulich gekennzeichnet ist, kann eine veröffentlichung nur dann vermieden werden, wenn es starke und wichtige persönlichkeitsrechte in dem schreiben gäbe.

lieber spreepirat, zeige mir bitte wo es im geltenden recht steht, daß ich eine nachricht (pn) als empfänger nicht veröffentlichen darf, denn sie ist durch die zusendung mein eigentum geworden und damit kann ich machen was ich möchte.

jedoch,

habe ich das zusenden von pn deaktiviert, weshalb es niemandem hier möglich ist mir pn zu schicken,
doch die moderatoren und administratoren haben sonderrechte für pn um ein forumsmitglied was sich falsch verhalten hat zu verwarnen.
doch dieser moderator hat sein sonderrecht missbraucht und mir sein persönliches missfallen per pn mitgeteilt, was klar ein verstoss gegen meinen willen darstellt pn privater natur erhalten zu wollen.

ich möchte hiermit zum ausdruck bringen, das private pn von moderatoren an mich zu unterlassen sind, ansonsten werden diese pn veröffentlicht werden.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht den notwendigen Geist.
Benutzeravatar
baap_1
 
Beiträge: 1958
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 23:32

Re: PN=persoenliche Nachrichten

Beitragvon Der_dicke_Bernie » Samstag 4. Oktober 2014, 20:27

viewtopic.php?f=19&t=308
Punkt 6, dem du bei deiner Registrierung zugestimmt hast

Jetzt du wieder...
Lieber 2:3 gegen Bayern München als 1:6 gegen Paderborn :D
Benutzeravatar
Der_dicke_Bernie
 
Beiträge: 2673
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 20:55
Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Re: PN=persoenliche Nachrichten

Beitragvon truckmikki » Samstag 4. Oktober 2014, 23:08

baap_1 hat geschrieben:
baap_1 hat geschrieben:***edit by mod***
Das veröffentlichen von Privatnachrichten ohne das Einverständnis des Absenders verstößt nicht nur gegen die Forumsregeln, sondern auch gegen geltendes Recht.


lieber spreepirat
1) der empfänger kann mit der nachricht (pn) machen was er will.
2)ein einverständnis des absenders ist nicht nötig , da die nachricht (pn) eigentum des empfängers beim lesen geworden ist.
3)die forumsregel, das keine pn veröffentlicht werden darf ist mir nicht bekannt und ich bitte mir zu zeigen wo diese forumsregel für dieses forum steht.
4)da der Absender die Nachricht (pn) nicht als vertraulich gekennzeichnet hat, kann der empfänger der nachricht (pn) damit tun was er möchte.
doch auch wenn sie als vertraulich gekennzeichnet ist, kann eine veröffentlichung nur dann vermieden werden, wenn es starke und wichtige persönlichkeitsrechte in dem schreiben gäbe.

lieber spreepirat, zeige mir bitte wo es im geltenden recht steht, daß ich eine nachricht (pn) als empfänger nicht veröffentlichen darf, denn sie ist durch die zusendung mein eigentum geworden und damit kann ich machen was ich möchte.

jedoch,

habe ich das zusenden von pn deaktiviert, weshalb es niemandem hier möglich ist mir pn zu schicken,
doch die moderatoren und administratoren haben sonderrechte für pn um ein forumsmitglied was sich falsch verhalten hat zu verwarnen.
doch dieser moderator hat sein sonderrecht missbraucht und mir sein persönliches missfallen per pn mitgeteilt, was klar ein verstoss gegen meinen willen darstellt pn privater natur erhalten zu wollen.

ich möchte hiermit zum ausdruck bringen, das private pn von moderatoren an mich zu unterlassen sind, ansonsten werden diese pn veröffentlicht werden.



:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:
Unabhaengig davo, dass ich Deineprinzipielle Positionierung zu PN ueberhaupt nicht nachvollziehen kann, ist es unterste Schublade, wenn du etwas veroeffentlichst, was dir nicht oeffentlich geschrieben wurde, dies ist ein eklatanter Vertrauensbruch und sollte mit einer laengeren Zwangs-Pause, zum Ueberdenken Deiner Einstellung, fuer dich hier in diesem Forum geahndet werden! Das ist meine Meinung und da stehe ich zu.....Baap1 du bist einfach nur........... (die Hoeflichkeit und Netiquette verbietet mir hier jetzt das zu schreiben, was ich wirklich denke!).......... das Letzte!
:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n,
Blau-Weisse Hertha wird nie untergeh'n
Benutzeravatar
truckmikki
 
Beiträge: 3221
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: PN=persoenliche Nachrichten

Beitragvon Spreepirat » Samstag 4. Oktober 2014, 23:29

baap_1 hat geschrieben:
baap_1 hat geschrieben:***edit by mod***
Das veröffentlichen von Privatnachrichten ohne das Einverständnis des Absenders verstößt nicht nur gegen die Forumsregeln, sondern auch gegen geltendes Recht.


lieber spreepirat
1) der empfänger kann mit der nachricht (pn) machen was er will.
2)ein einverständnis des absenders ist nicht nötig , da die nachricht (pn) eigentum des empfängers beim lesen geworden ist.
3)die forumsregel, das keine pn veröffentlicht werden darf ist mir nicht bekannt und ich bitte mir zu zeigen wo diese forumsregel für dieses forum steht.
4)da der Absender die Nachricht (pn) nicht als vertraulich gekennzeichnet hat, kann der empfänger der nachricht (pn) damit tun was er möchte.
doch auch wenn sie als vertraulich gekennzeichnet ist, kann eine veröffentlichung nur dann vermieden werden, wenn es starke und wichtige persönlichkeitsrechte in dem schreiben gäbe.

lieber spreepirat, zeige mir bitte wo es im geltenden recht steht, daß ich eine nachricht (pn) als empfänger nicht veröffentlichen darf, denn sie ist durch die zusendung mein eigentum geworden und damit kann ich machen was ich möchte.

jedoch,

habe ich das zusenden von pn deaktiviert, weshalb es niemandem hier möglich ist mir pn zu schicken,
doch die moderatoren und administratoren haben sonderrechte für pn um ein forumsmitglied was sich falsch verhalten hat zu verwarnen.
doch dieser moderator hat sein sonderrecht missbraucht und mir sein persönliches missfallen per pn mitgeteilt, was klar ein verstoss gegen meinen willen darstellt pn privater natur erhalten zu wollen.

ich möchte hiermit zum ausdruck bringen, das private pn von moderatoren an mich zu unterlassen sind, ansonsten werden diese pn veröffentlicht werden.


1. Solltest Du Dich mal schlau machen. PN fallen ebenso unter das Briefgeheimnis wie E-Mails.
2. Eine PN KANN gar nicht Dein Eigentum werden, da der Inhalt immer noch das geistige Eigentum des Absenders ist.
3. Die Forumsregel hat Berni Dir schon rausgesucht.
4. Ich habe Dich sicherlich kein Sonderrecht missbraucht, wenn ich Dich dazu auffordere, Deine ständige, zum Teil offensichtliche, zum Teil unterschwellige Hetze gegen mich und andere Moderatoren endgültig einzustellen. Ich hätte Dich alternativ auch einfach offiziell verwarnen können.
5. Wenn Du Dich in einem Forum anmeldest, wirst Du wohl oder übel damit leben müssen, dass es Administratoren und Moderatoren möglich ist, Dir eine PN zukommen zu lassen, auch wenn Du die Funktion deaktiviert hast.
6. Ich bringe hiermit zum Ausdruck, dass das erneute Veröffentlichen einer PN an Dich eine Sperre zur Folge hat.

Es gibt auf diesem Planten Regeln, die auch für Dich gelten, baap_1. Dabei spielt es absolut keine Rolle, ob Dir diese Regeln gefallen. Sie gelten einfach. PUNKT.
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5932
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: PN=persoenliche Nachrichten

Beitragvon truckmikki » Samstag 4. Oktober 2014, 23:33

baap1 : Meine Konsequenz ist folgende: Ich habe meinen posteingang jetzt so konfiguriert, dass jede PN die von dir jemals kommen sollte sofort automatisch geloescht wird ! Schoenen Abend noch!
Tschuess!
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n,
Blau-Weisse Hertha wird nie untergeh'n
Benutzeravatar
truckmikki
 
Beiträge: 3221
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: PN=persoenliche Nachrichten

Beitragvon baap_1 » Samstag 4. Oktober 2014, 23:56

truckmikki hat geschrieben:
baap_1 hat geschrieben:
baap_1 hat geschrieben:***edit by mod***
Das veröffentlichen von Privatnachrichten ohne das Einverständnis des Absenders verstößt nicht nur gegen die Forumsregeln, sondern auch gegen geltendes Recht.


lieber spreepirat
1) der empfänger kann mit der nachricht (pn) machen was er will.
2)ein einverständnis des absenders ist nicht nötig , da die nachricht (pn) eigentum des empfängers beim lesen geworden ist.
3)die forumsregel, das keine pn veröffentlicht werden darf ist mir nicht bekannt und ich bitte mir zu zeigen wo diese forumsregel für dieses forum steht.
4)da der Absender die Nachricht (pn) nicht als vertraulich gekennzeichnet hat, kann der empfänger der nachricht (pn) damit tun was er möchte.
doch auch wenn sie als vertraulich gekennzeichnet ist, kann eine veröffentlichung nur dann vermieden werden, wenn es starke und wichtige persönlichkeitsrechte in dem schreiben gäbe.

lieber spreepirat, zeige mir bitte wo es im geltenden recht steht, daß ich eine nachricht (pn) als empfänger nicht veröffentlichen darf, denn sie ist durch die zusendung mein eigentum geworden und damit kann ich machen was ich möchte.

jedoch,

habe ich das zusenden von pn deaktiviert, weshalb es niemandem hier möglich ist mir pn zu schicken,
doch die moderatoren und administratoren haben sonderrechte für pn um ein forumsmitglied was sich falsch verhalten hat zu verwarnen.
doch dieser moderator hat sein sonderrecht missbraucht und mir sein persönliches missfallen per pn mitgeteilt, was klar ein verstoss gegen meinen willen darstellt pn privater natur erhalten zu wollen.

ich möchte hiermit zum ausdruck bringen, das private pn von moderatoren an mich zu unterlassen sind, ansonsten werden diese pn veröffentlicht werden.

Unabhaengig davo, dass ich Deine positionierung zu PN ueberhaupt nicht nachvollziehen kann ist es unterste Schublade, wenn du etwas veroeffentlichst, was dir nicht oeffentlich geschrieben wurde, dies ist ein eklatanter Vertrauensbruch und sollte mit einer laengeren Zwangs-Pause fuer dich hier in diesem Forum geahndet werden! Das ist meine Meinung und da stehe ich zu.....Baap1 du bist einfach nur........... (die Hoeflichkeit und Netiquette verbietet mir hier jetzt das zu schreiben, was ich wirklich denke!).......... das Letzte!


vielen dank für deine offenen und ehrlichen worte.

nur soviel:
-ich habe deaktiviert mich per pn zu benachrichtigen!!!
-trotzdem wurde ich per pn benachrichtigt von spreepirat in privaten dingen am:
"von Spreepirat » Montag 30. Dezember 2013, 19:57"
und
"von Spreepirat » Mittwoch 1. Oktober 2014, 11:06"

wenn spreepirat mich in sachen seiner tätigkeit als moderator mit pn kontaktiert um mir mitzuteilen das ich ne verwarnung aus folgendem grund erhalten habe, dann hat das der moderator spreepirat vollkommen richtig gemacht, denn er muss ja seiner mitteillungsverpflichtung nachkommen können.

nutzt spreepirat seine sonderrechte aber missbräuchlich um einem forumsmitglied eine private pn zu zu senden, wo das forumsmitglied aber die pn benachrichtigungen deaktiviert hat, ist das ein missbrauch seiner kompetenzen.

das kannst du gerne anders sehen, truckmikki, doch ich finde dies ist nicht von spreepirat in ordnung.

nochmal für dich truckmikki,
ich möchte keine pn mit privaten meinungen erhalten, deshalb habe ich meine pn deaktiviert!
wenn ich dann nicht nur einmal sondern jetzt schon mehrfach von einem moderator spreepirat ne pn mit privatem inhalt bekomme, verletzt er meine privatsphäre.

einem empfänger gehört die pn die er geschickt bekommen hat, und der empfänger darf damit tun was er möchte, weil diese pn genauso wie ein brief zu seinem eigentum wird sobald er die pn oder brief erhalten hat.
deswegen sollte mann immer auch mit bedacht schreiben was in einer pn oder einem brief vom absender geschrieben wurde.

ein brief der auf den weg per post zum empfänger unterwegs ist, kann nicht mehr vom postunternehmen an den absendenden empfänger zurückgegeben werden, da dieser brief mit beauftragung zur überbringung zum empfänger bereits eigentum des empfängers geworden ist.
ausnahme:
der empfänger verweigert die annahme.

truckmikki, das letzte ist nicht das für das du es hälst.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht den notwendigen Geist.
Benutzeravatar
baap_1
 
Beiträge: 1958
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 23:32

Re: PN=persoenliche Nachrichten

Beitragvon Spreepirat » Sonntag 5. Oktober 2014, 00:02

baap_1, ich kann Dich beruhigen. Es wird in Zukunft keine Ermahnungen per PN geben. Die Folge ist, dass jegliches Fehlverhalten Deiner Person SOFORT und automatisch mit einer offiziellen Verwarnung geahndet wird. Wenn Dir das lieber ist, soll es kein Problem darstellen.
Im Normalfalle nutzen wir eine kurze PN als letzten Schuss vor den Bug, bevor man andere Wege geht. Willst Du nicht? Gut, ist notiert ....
Ich habe fertig.
Nichts ist für die Ewigkeit
Benutzeravatar
Spreepirat
Moderator
 
Beiträge: 5932
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

Re: PN=persoenliche Nachrichten

Beitragvon truckmikki » Sonntag 5. Oktober 2014, 00:08

sorry baap1 in dem Punkt irrst du gewaltig, wenn du sagst, das ein Brief eine Pn in dein von dir frei verfuegbares Eigentum uebergeht...vielleicht ist das de jure so, aber das interessiert nur Anwaelte und mich nicht! In jedweder veroeffentlichung von Privaten Nachrichten...ausser zur Bekanntmachung oder Verhinderung von Straftatbestaenden....sehe ich einen Vertrauensbruch, der durch nix zu rechtfertigen ist und ueber den man auch nicht diskutieren kann..... Du siehst das anders damit ist das Thema dann auch erledigt fuer mich.
Genauso hat es sich damit erledigt mit dir jemals privat zu kommunizieren, sei es real bei nem Treffen, oder schriftlich. Du bist mit dieser Einstellung fuer mich zur "persona non grata" geworden und das meine ich genau so wie es da steht!

P.S. Du wirst sicher kein Problem damit haben, dass du ab jetzt von mir ignoriert wirst!
Aber eins, aber eins, das bleibt besteh'n,
Blau-Weisse Hertha wird nie untergeh'n
Benutzeravatar
truckmikki
 
Beiträge: 3221
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 13:16
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu Off-Topic