Sky und Eurosport

Hier kann alles rein, was Nichts mit Fußball zu tun hat, oder worüber ihr diskutieren wollt.

Re: Sky und Eurosport

Beitragvon Zauberdrachin » Mittwoch 20. Dezember 2017, 06:43

War zunächst über die ganze Entwicklung auch sehr angefressen.
Das Problem liegt hier auch daran, dass man mal wieder in Deutschland so einige Entwicklungen verpennt hat und nun Probleme hat, den Spagat zu meistern.

Die Zukunft des TV liegt beim Internet, nicht bei der bisher gewohnten Übertragung.
Und somit wird Sky zumindest vorübergehend von anderen überholt, denn die EL haben sie ab kommender Saison auch an DAZN verloren.

Sky reagiert, jedenfalls für Neukunden. Die bekommen nun sehr günstige Angebote mit 1-monatiger Kündigungsfrist!
Zusätzlich wird das mit Internettickets weiterentwickelt und SkyGo weiter vorangetrieben.

Bevor alles vollkommen über das Internet kommt wird es in der "Spagatzeit" wie in anderen Bereichen zuvor auch zu so einigen Dissonanzen kommen.

Interessant ist es übrigens auch wie Hersteller von Fernsehern reagiert haben. Habe einen Sony-Flachbildschirm, für den zunächst gesagt wurde, dass außer die verstaubten wenigen nutzlosen Apps keine weiteren verfügbar sein werden, sei nicht vorgesehen.
Jedoch siehe da, mit einem der Softwareupdates hat man nun doch AmazonPrime, Netflix, YouTube ...

Für den deutschen Markt muss vielleicht etwas spezieller reagiert werden, was mit etwas Verzug geschieht.

DAZN war übrigens auch etwas verblüfft als die erfuhren, dass Breitband in Deutschland gar nicht so sehr verbreitet ist, weil wir da Entwicklungslandstatus haben.

Das Kartellamt argumentiert aber auch nicht vollkommen logisch. Denn sie wollten das Monopol bei der Fußballberichterstattung brechen.
Das haben sie jedoch im Kern nicht :!:
Für mich bedeutet Monopolbrechung, dass ich bei jedem Spiel entscheiden kann bei welchem Anbieter ich das schauen will. Genau das ist nicht eingetreten.
Sie hätten die gleichen Pakete an mindestens zwei Anbieter geben müssen.
So haben sie nur eine Monopolverteilung betrieben.
Sky hat für den einen Teil der Spiele das Monopol, Discovery (Eurosport) für einen anderen Teil der Spiele das Monopol und ab kommender Saison hat DAZN das Monopol für die EL.

Was wieder mal zeigt: Es ist überall nur noch eine Frage welche Lobbyisten sich denn letztlich durchsetzen können ...

Dass in einem Bereich in dem es ums Geld die Verbraucher letztlich am Ende steigenden Kosten haben werden versteht sich doch von selbst oder nicht?
Alles andere ist Träumerei.

Die Probleme mit dem Player von Eurosport waren absehbar, jedenfalls für die, die nur deren Player geholt haben. Eurosport war neu im Streaming. AmazonPrime dagegen nicht, da lief es von Beginn an ok.
Durch AmazonPrime, Netflix, maxdome, YouTube reagierte auch Vodafone und kaufte KabelDeutschland und bietet über das Kabel Internet an mit Up- und Downloadraten mit denen sie den DSL-Bereich wie eine Schnecke aussehen lassen.

Sky wird wie die anderen nun auch mehr über das Internet (SkyGo und andere Tickets) kommen und die gewohnten Langzeitverträge nicht mehr anbieten (können). Die Gelackmeierten sind für eine gewisse Zeit noch die mit diesen Verträgen, also ich auch. ;)

Sky sieht sich bisher noch nicht imstande, wie in einem anderen Bereich zum Beispiel 1&1, die Verträge von Bestandskunden gegen eine Gebühr auf die Vertragsgestaltung für Neukunden umzuschreiben. Mal sehen wie das im Frühjahr aussieht ...
Und nicht vergessen, Neukunden wurden mit Vertragsabschluss später immer zu Bestandskunden. ;)

In Spanien soll es ja bereits so sein, dass man nur noch die Spiele (allerdings alle) eines Vereins buchen kann für 100,- ... pro Monat. Die einen sagen "Wucher!" , die anderen sagen "Das nennt man professionelle Vermarktung".

Man sollte wie es auf dem Wohnungsmarkt mit WGs funktioniert vielleicht auch hier dann etwas umdenken.
Und sich Kosten irgendwie teilen.
Einer holt sich Sky, wo ja automatisch SkyGo mit drin ist. Der Eine guckt dann auf dem TV und der andere woanders über Internet mit SkyGo, bei vorhandenem Smart-TV somit dann auch auf großem Bildschirm.
AmazonPrime hat wie Netflix von vornherein auch Angebote für mehr als ein Endgerät.

Die Entwicklung wird erstmal so weitergehen. Ich habe selt längerer Zeit schon bei allen Einkäufen meinen Ansatz geändert. Ich renne nicht mehr los, wenn mir wer durch Sonderangebote versucht was zu befehlen, sondern kaufe dann wenn ich es in dem Moment will und entscheide ob ich den Preis den ich dann sehe dafür bereit bin zu bezahlen,
Jede/r muss da seine eigenen Grenze setzen.

Ist etwas für Neukunden günstiger, schön für sie. Ich habe ja zu dem Zeitpunkt wo ich abgeschlossen habe auch ein Angebot angenommen wo die Konditionen klar definiert waren. Deswegen ärgere ich mich hinterher nicht darüber. Zum Ende der Vertragslaufzeit steht mir eine neue Entscheidung frei, auch die auf Sky bezogen, zu kündigen und den überschaubaren Zeitraum abzuwarten bis ich wieder als Neukunde gelte. ;)
Deswegen reizt es doch erst recht sich mit einem anderen das zu teilen und beide schaffen sich die gleichen technischen Voraussetzungen daheim ... Erst nutzt der eine direkt Receiver und TV, der andere SkyGo ... dann umgekehrt, so gilt immer einer als Neukunde. ;)
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7922
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: Sky und Eurosport

Beitragvon Zauberdrachin » Donnerstag 21. Dezember 2017, 02:17

Schau an, RTL scheint sich von DAZN Rechte für FreeTV EL abgekauft zu haben.
Darf man gespannt sein, welche netten Blüten das alles noch so treibt.
Wir sind viele!
Wir vergeben nicht!
Wir vergessen nicht!
Erwartet uns!


Bild
Benutzeravatar
Zauberdrachin
 
Beiträge: 7922
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 18:48

Re: Sky und Eurosport

Beitragvon derbypeter94 » Dienstag 23. Januar 2018, 10:19

Zauberdrachin hat geschrieben:Schau an, RTL scheint sich von DAZN Rechte für FreeTV EL abgekauft zu haben.
Darf man gespannt sein, welche netten Blüten das alles noch so treibt.



Hast du dazu eine Quelle?
derbypeter94
 
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 10:47

Re: Sky und Eurosport

Beitragvon herthamichi » Sonntag 28. Januar 2018, 22:07

Tja, damit man nicht den Überblick verliert:

https://www.tv-angebote.de/fussball-liv ... ngsrechte/

Fußball live im TV –

Aktuelle Übertragungsrechte im Überblick
herthamichi
 
Beiträge: 4894
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 18:50

Vorherige

Zurück zu Off-Topic